lieblingsstücke no. 01: … aus der kindheit

ab heute gibt es ein blogprojekt, dass die liebe abraxandria und ich uns ausgedacht haben. also ich habe da nur so eine idee zu ausgesprochen, den rest hat sie gemacht 🙂 ich freue mich, das da so ein schönes projekt bei rausgekommen ist.

es soll jeweils zu einem bestimmten thema ein lieblinsgsstück ausgesucht werden. gerne könnt ihr mitmachen und entweder selber darüber einen blogbeitrag machen oder in den kommentaren eure lieblingslieder mitteilen/verlinken. am 1. und 15. jeden monats gibt es jeweils ein neues thema. ich bin nun schon etwas in verzug, aber ich werde mich beeilen 😉

und hier gibt es abraxandrias ersten beitrag dazu.

tja, ein lied aus der kindheit? nur EIN lied??? wow, ist das schwer! es gibt haufenweise kinderlieder, sie ich früher immer geliebt und ständig mitgeträllert habe. ich wollte nämlich damals schon immer singen! und als nostalgikerin hänge ich auch an diesen ganzen liedern, die ich als kind gehört habe. die mich geprägt haben.

auch ich habe mich für eine serie entschieden. und zwar für captain future. die serie an sich ist zwar gar nicht mal so sehr meine lieblingsserie gewesen, aber den titelsong finde ich immer noch stark! das liegt auch daran, dass ich den komponisten vieler kinderserien-melodien, christian bruhn, sehr mag. er schrieb auch die themes von kli-kla-klawitter, marco, heidi, alice im wunderland, timm thaler, sindbad und viele mehr.

ich hätte mich wie abraxandria wohl auch für pippi langstrumpf entschieden, denn wenn ich diese melodie höre, werde ich immer zum kind 🙂 dieses lied und die figur haben mich stark geprägt. auch die titelmelodie von „ferien auf saltkrokan“ ist ein absolutes lieblingsstück! aber ich sollte mich ja nun für ein lied entscheiden 😉

habt ihr auch ein lieblingsstück? dann lasst es uns wissen 🙂

6 Gedanken zu “lieblingsstücke no. 01: … aus der kindheit

  1. also, du bist überhaupt nicht im verzug! im gegenteil, du bist voll fix!
    der 1. und 15. des monats sind lediglich die tage, an denen ich die themen bekannt gebe.
    du musst nicht am selben tag noch einen eigenen beitrag erstellen. du kannst dir dafür ruhig zeit lassen!

    nun zu deinem song:
    sorry, dass es nur ein song sein soll! *lach* ich weiß, ich tat mich damit auch sehr schwer, nur einen einzigen auszusuchen. *seufz*
    ein schönes lied hast du da nun herausgesucht! gefällt mir. 🙂
    captain future habe ich als kind zwar selten geguckt, an die melodie kann ich moch aber noch erinnern. ich mag den „gesang“. hihi.
    ist das nicht witzig, dass wir bisher alle zu dem thema an kinderserien dachten? warum eigentlich? die scheinen uns stark beeinflusst zu haben…
    spannend auf jeden fall, dass du ebenfalls pippi in erwägung gezogen hast. saltkrokan ist auch schön!
    ach, wir hatten schon tolle tv-serien früher…

    Gefällt mir

  2. @abraxandria:
    alles klar ☺ ich werde dennoch versuchen, zeitnah mitzubloggen.

    ja es war wirklich schwer nur einen titel auszusuchen, aber so sind nunmal die regeln 😁

    Gefällt mir

  3. ich musste mich auch arg zusammenreißen, nicht gleich die regeln übern haufen zu schmeißen und drei songs auf einmal zu nennen… lach! und mit drei songs hätte ich mich schon eingeschränkt. eine top 5 ginge vielleicht… aber mit der gewichtung tu ich mich auch schwer.
    ich hätte auch eine liste an kindheitssongs posten können… lach.
    das fällt nun echt aus dem rahmen. puh.
    also, ich reiße mich zusammen und halte mich an meine eigenen regeln, damit es übersichtlich bleibt.
    beim schreiben dachte ich, menno, stell dich nicht so an und entscheide dich endlich für nur einen titel! harte worte… lach.
    aber wir haben diese herausforderung gemeistert! yeah!!!!! 😀

    Gefällt mir

  4. Ja, die Titelmelodie von Captain Future ist toll – ich hatte sie sogar eine Zeit lang als Klingelton aufm Handy. Was ich aber damals als Kind sehr geliebt habe, und tatsächlich noch liebe, ist die Titelmelodie von „Silas“ (https://www.youtube.com/watch?v=-jS_SCMzaJs). Und ab und zu gehen mir noch die ganzen Uralt-Songs von Rolf Zukowski im Kopf rum (Schulbus, Zebrastreifen, etc), die ich als Kind geliebt habe, aber das verschweige ich lieber mal 🤣

    Gefällt mir

  5. @ sanne:
    oh fein, danke für deinen beitrag! 🙂 ja christian bruhn halt, ne? 😀
    rolf zukowski habe ich damals gar nicht mitbekommen, meine ich – vielleicht besser so haha 😀
    aber „in der weihnachtsbäckerei“ mag ich immer wieder gerne hören 🙂

    Gefällt mir

  6. @Sanne:
    Oh schön, dass Du auch mitmachst! 🙂
    Ich trage dann Deinen Song gleich mal in meinem Beitrag ein…
    Silas? Sagt mir leider absolut nix. Sorry. Dann mal reinhören… Da klingelt nischt. Aber das Gesicht sagt mir was. Ah, Patrick Bach!
    Von 1981, schön alt!
    Bei Rolfi bin ich leider auch raus, lach… 😀 Den kenne ich zwar, aber is nich mein Ding, grins.
    Danke fürs mitmachen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s