planten un blomen (und ein bisschen karoviertel)

am samstag habe ich mal wieder einen spaziergang durch planten un blomen gemacht. das wetter war noch halbsweg gut, bis es sich später zuzog und etwas regen runterkam. so lief ich dann von den messehallen über das karoviertel zur feldstraße. ich liebe dieses viertel! ich werde da mal ein extra fotosession machen, aber ein paar wenige fotos habe ich schon mal geknipst.

36 oder 37?

ich bin gerade komplett verwirrt.

der schotte war vor kurzem noch 36 jahre alt, laut anzeige im interpals-profil. und heute sehe ich da eine 37 stehen, ich weiß aber echt nicht, ob sich das erst heute geändert hat. so genau gucke ich da ja nicht immer drauf.

hatte er geburtstag? aber wenn er waage ist, kann er ja noch nicht geburtstag haben. dann hat er entweder ein falsches datum beim anlegen seines profils angegeben oder er sagt mir nicht die wahrheit …

und ich weiß nicht, ob ich ihn darauf ansprechen soll … er war doch 12 jahre jünger, also muss er 36 gewesen sein!?? oder irre ich mich??? verflixt, wieso habe ich keinen screenshot seines profils gemacht??? (weil er es nicht ausgefüllt hat)

ich kann natürlich noch warten, bis die skopione geburtstag haben, aber das wäre sehr lange. außerdem würde ich ihm ja gerne gratulieren. wenn er das denn mag. gibt ja genug männer, die da nichts drauf stehen.

seltsam.

männer

ich muss einfach meinen blog zumüllen mit dem scheiß, der mir im kopf herumschwirrt, da ich niemanden habe, mit dem ich darüber reden kann. mein ex musste schon mehrmals zuhören, und ich finde es nicht richtig, ausgerechnet ihm diesen ganzen käse zu erzählen.

der schotte.

es gab ja schon den ersten dämpfer. als die antworten auf meine nachrichten plötzlich länger als sonst dauerten, er sich von sich aus weniger meldete und keine oder kaum noch schmeicheleien oder etwas tiefgründigeres von ihm kamen. die letzten beiden tage hat er sich aber echt mühe gegeben. nachdem ich ihm gesagt habe, dass es nicht ist wie vorher, und ich seine aufmerksamkeit und seinen charme und den spaß, den wir sonst hatten, vermisse. da hat er sich echt den ganzen abend mit mir unterhalten. und auch heute versuchte er, guten kontakt zu halten. was wirklich lieb von ihm ist. aber ich weiß dennoch, er ist mit seinem herzen woanders. das flirten hat er komplett abgestellt. manchmal sage oder frage ich noch dinge und bereue es hinterher, weil es sich für ihn anhören muss, als ob ich in ihn verknallt wäre. und ich will nicht dass er sich unwohl fühlt. ich hoffe ich kann ihm mal ein wenig luft zum atmen geben. wir chatten ja nun schon bald eineinhalb monate fast täglich.

ich habe solche verlustängste. und ich lese dauernd im netz über waage-männer. dass die eben so sind. sich oft zurückziehen und dann wieder ankommen. und man sie nicht unter druck setzen dürfe. aber man wird ja wohl noch fragen dürfen, wenn man den eindruck hat, etwas stimmt nicht?

ich muss abwarten und geduld haben. ich weiß nur nicht, wie ich damit umgehen soll. mich rar machen? dann denkt er vielleicht, ich habe das interesse verloren. vielleicht ist ihm das ja auch recht, da er vielleicht nur nicht selbst den kontakt abbrechen will??? der gedanke macht mich kirre. aber was soll’s, entweder er mag mich oder eben nicht (mehr), dann muss ich damit leben. ich bin zu alt, um mich noch mit solchen gedanken und gefühlen lange zu quälen. aber ein bisschen wehtun wird es, falls es soweit kommt … ich würde ihn so gerne einfach mal treffen, damit mir klar wird, was ich eigentlich von ihm will. eine freundschaft oder mehr … aber er hat ja offenbar kein verlangen danach, mich persönlich kennenzulernen. ein videochat wäre ja schon mal was, aber das wird er sicher nicht wollen. ich habe den kerl echt gern. so rein virtuell betrachtet.

der engländer.

ja, es ist echt bescheuert von mir, überhaupt über diesen typen nachzudenken. und noch beknackter, dass ich noch mit dem kommuniziere. haltet mich für verrückt! ich erkenne mich selbst nicht wieder … zumal ich ja den schotten auch so gerne habe und es seltsam finde, dass ich mich zeitgleich mit einem anderen kerl befasse. aber ich versuche es mal mit extremer einsamkeit und dem verlangen nach etwas aufmerksamkeit von einem nicht ganz unattraktiven mann zu erklären. viel tiefer kann ich eigentlich nicht sinken, als ich es schon getan habe. er kommt ja immer wieder auf das EINE thema zu sprechen, und neulich hatte ich wieder mitgespielt, weil ich es einfach zu witzig finde. vielleicht verarscht er mich auch nur und findet es lustig, mir solche nachrichten zu schreiben. aber ich habe nicht den eindruck, dass er das tut. nachdem er wieder fragte, was ich anhabe, und ich zurückfragte, schickte er mir sogar auf meinen wunsch ein foto von sich – in boxershorts und t-shirt – was ich gar nicht sehen wollte, sondern sein gesicht, aber das war nicht auf dem bild zu sehen. und er weigerte sich, mir ein foto von seinem gesicht zu schicken. er sei eher der videochat-typ, sagte er. mittlerweile bin ich ja fast so neugierig, dass ich das am liebsten machen will. den kann ich wirklich gar nicht einschätzen. wahrscheinlich ist er einfach nur pervers und/oder will sex-chat oder mehr. unser chat von neulich war auch echt intim, was der da so gefragt hat. uiuiui! und ich habe auch noch geantwortet! und ihm auch noch komplimente gemacht, haha. ich bin wahnsinnig.

beim nächsten chat war er kein bisschen anzüglich, wir haben uns tatsählich mal ohne dieses thema unterhalten. und ich hatte wieder hoffnung, dass er nicht nur auf das eine aus ist.

am donnerstag dann nur ein kurzer gruß und chat von der ostsee. alles paletti.

und am freitag kamen wieder seine anzüglichen nachrichten. nur zwei worte von weiblichen körperteilen (oberhalb der gürtelilinie). und da hatte ich einfach keine lust mehr, darauf einzugehen. ich hatte schon überlegt ob ich ihn einfach ignorieren soll, aber ich hatte mir am nächsten tag überlegt, ihm zu sagen, dass ich es ja nett und schmeichelhaft fände, dass er sich vorstellt, ich sei sexy, es aber nicht sei. dass ich fett und unattraktiv bin. und das ich kein interesse an unverbindlichem sex oder sex-chats habe. und ich nicht weiter seine zeit verschwenden möchte.

und was schreibt er? entschuldigt sich höflich, dass er sich manchmal eben etwas hinreißen lässt, er es aber nie übertreiben würde (das kann man so oder so sehen …). und dann sagte er noch, manche männer würden dicke frauen mögen. ich antwortete: du aber nicht.

ich dachte ja, er würde dann das interesse verlieren und nicht mehr antworten … und nun fragte er auch noch, wie dick ich denn sei. als ich ihm mein gewicht und meine größe verriet, meinte er, das sei in ordnung. haha! das glaubt ihm doch kein mensch! der ist eher der typ, der sich mit dicken in der öffentlichkeit schämen würde … so schätze ich ihn ein. so ein cooler typ, wahrscheinlich noch dazu ein macho, der zu sehr auf das aussehen guckt, wird gerade noch eine über 100-kilo-tante im bett (oder im sex-chat) haben wollen …

eigentlich wollte ich ja warten, ob er sich wieder meldet, aber heute habe ich dann doch wieder die initiative ergriffen, da er ständig online war, aber nichts gesagt hat. ich dachte, vielleicht traut er sich nicht so recht. weil ich ihm ja zu verstehen gegeben habe, ich auf einem anderen level mit ihm kommunizieren will.

jedenfalls starteten wir unseren small talk, und da wir gerade über unser alter (wir sind ja beide gleich alt) sprachen, fragte ich ihn, in welchem monat er denn geboren sei. nicht etwa, dass ich sein sternzeichen wissen wollte, NEIN! niemals! *lach* wobei ich es dann auch genauer wissen müsste, denn wenn man nur den monat weiß, kommen ja zwei sternzeichen in frage. er reagierte sehr komisch. zuerst kam nichts, dann kam seine gegenfrage. dann sagte ich, ich habe zuerst gefragt! und er meinte, es sei nicht wichtig. er wollte es nicht sagen. ich antwortete noch, es sei nicht wichtig, ich wolle nur kommunikation betreiben. und damit war die unterhaltung beendet.

es ist zum kotzen. so schlimm ist die frage doch wohl nicht, es sei denn, er vermutet, dass ich sein sternzeichen erfahren möchte, und er das für blödsinn hält. aber dann hätte er das auch einfach sagen können. oder zumindest einfach weiter chatten, themawechsel. aber einfach nicht mehr zu antworten finde ich unmöglich. er fragt mich über meine sexuellen vorlieben aus und kann mir eine einfache frage nicht beantworten? meine güte. einer, der nichts von sich preisgeben will. außer seinen body. irgendwas läuft da falsch. die reihenfolge passt mir nicht. ich möchte erst jemanden kennenlernen, bevor ich anfange, intimes zeug zu quatschen. bei ihm ist es andersherum: er möchte anonym bleiben. was weiß ich bisher schon über ihn? nicht viel. ein paar hobbies, seinen musikgeschmack, dass er, wenn ich gerade nicht arbeitet, den tag meistens vor der glotze verbringt. sein alter, den wohnort und seinen beruf. aber das war es dann auch. dafür, dass wir schon seit juli miteinander in kontakt sind, ist das reichlich wenig. bisher haben wir kein tiefergehendes gespräch geführt. naja, abgesehen von dem sexuellen, haha.

dafür, dass ich für diesen mann keinerlei gefühle habe, ist das ein verdammt langer text. wow. was will ich eigentlich von dem? nur die bestätigung, dass er ein blödmann ist? ich habe doch nicht wirklich die hoffnung, dass er sich doch noch als lieber und interessanter typ entpuppt??? da ist nichts als das, was er bisher von sich gezeigt hat. mehr ist da nicht. und wird auch niemals sein. er zeigt absolut kein interesse an meiner person, nur an meinem körper.

kann ich eigentlich noch tiefer sinken?