getestet: krombacher fassbrause cola & orange

neulich hatte ich auf facebook bei einer verlosung von krombacher fassbrause mitgemacht. es gab sixpacks der neuen, bald erhältlichen sorte cola & orange zum probieren. da ich ja von krombacher die fassbrause auch mag, weil auf malz-basis, im gegensatz zu anderen herstellern, die alkoholfreies bier nehmen, was mir echt zu sehr nach bier schmeckt, und ich cola-mix liebe, habe ich natürlich sofort mitgemacht! und ich hatte das glück, gezogen zu werden, toll 🙂

ich wartete direkt nach der benachrichtigung täglich auf das paket, weil ich ja nie daran denke, dass die firmen ja oft erstmal die rückmeldungen abwarten und adressen sammeln. das hätte ich mir also sparen können *g* aber eines samstag mittags stand dann doch der dhl-bote vor der tür. perfekt für’s wochenende was zum probieren 🙂

 

zwei flaschen hatte ich erstmal kaltgestellt, und abends ging es dann ans probieren.

mein fazit: die fassbrause schmeckt wie erwartet super! es schmeckt eigentlich wenig nach fassbrause, also das malzige kommt gerade so durch, wobei mir das ganz recht ist. sie ist süss, aber nicht zu süss, für meinen gaumen jedenfalls. und sie schmeckt sehr fruchtig und natürlich. wer von euch vielleicht die now-limo cola & orange kennt, ich würde sagen, sie schmeckt recht ähnlich. ich möchte die beiden getränke mal parallel trinken, um festzustellen, wie gross der unterschied noch ist. die now-limo ist ja mein lieblings-cola-mix, deshalb schmeckte mir die fassbrause ebenso gut. und da sie ja wohl günstiger sein wird als die now, habe ich ja nun eine gute alternative zu schwipp schwapp und co. gefunden. ich hoffe, die sorte kann sich durchsetzen und verschwindet nicht so schnell wieder vom markt 🙂

produkttest: gerolsteiner wasser mit geschmack

inzwischen habe ich die drei sorten gerolsteiner wasser mit geschmack probiert. und auf deren website bewertet. was ich aber schade fand, dass man nicht in eigenen worten kommentieren konnte, es gab nur wenige fragen und auswahlmöglichkeiten zum anklicken.

so wird es hier etwas genauer beschrieben 😉

  • lineé mango grapefruit:

sehr erfrischend, natürlicher geschmack. ich hatte etwas skepsis, was die grapefruit betrifft, manchmal ist mir das zu herb. aber hier ist die grapefruit sehr dezent ausgeprägt, für meinen geschmack dürfte sie sogar etwas mehr durchkommen. auch dürfte es einen tick mehr kohlensäure haben. insgesamt aber sehr lecker, würde ich auch kaufen.

  • moment grüner tee & traube:

erster eindruck: sehr lecker. nach mehreren schlucken denke ich, es könnte etwas mehr nach grüntee schmecken. süsse und kohlensäuregehalt sind ganz ok. die traube ist dezent vorhanden, was mir reicht, da ich nicht so der traubengeschmack-fan bin. die kombi mit einer anderen frucht hätte mir besser geschmeckt. würde ich evtl. nachkaufen.

  • plus limettte:

nach dem einschenken und schnuppern kommt mir ein sehr angenehmer limettenduft entgegen. dann trinke ich den ersten schluck – und bin enttäuscht. viel zuviel kohlensäure und kaum süsse. laut angabe ist zucker enthalten, aber ich schmecke nichts heraus. durch die fiese kohlensäure wird leider auch der sonst sehr erfrischenden limettengeschmack zerstört. ohne kohlensäure würde ich es mögen, aber so ist das trinken leider unangenehm. entweder kohlensäure + genug süsse oder stilles wasser und ungesüsst. (wobei ich auch sprudel mit ingwer trinke, ebenfalls ungesüsst)

mein favorit ist die lineé mango grapefruit, die ist sehr lecker und erfrischend. die limette hat leider überhaupt nicht überzeugt, schade, denn limette mag ich sehr. aber das mit der kohlensäure ist ja geschmacksache.

frucht & gemüse

inzwischen habe ich sie auch probiert – die almighurt-sorten mit frucht & gemüse.

IMG_6150

als erstes hatte ich die sorte „kirsche tomate“ gekauft, mehr hatte ich mich nicht getraut, mitzunehmen, da ich nicht sicher war, ob mir das schmecken würde. aber da ich bei nakura las, dass man die tomaten kaum rausshmeckt, habe ich eben diese sorte mitgenommen. mir ging es ähnlich, der geschmack der tomate war sehr dezent, aber dennoch vorhanden. vielleicht wäre es bei einer blindverkostung aber gar nicht aufgeefallen. so richtig überzeugt hatte mich der joghurt aber nicht. kann man essen, aber ob da nun etwas tomate mit drin ist oder nicht, ist dann auch egal.

als nächstes probierte ich „orange karotte“. diese kombi ist ja keine neuheit, denn auch in frühstückssäften ist ja manchmal karotte mit drin. die sorte fand ich ganz nett, glaube ich. denn so ganz kann ich mich mehr erinnern 😉 aber orange und karotte mag ich eh, auch in der kombination.

als drittes und bisher letztes habe ich mich heute an die sorte „erdbeer paprika“ gewagt. irgendwie stand der bis zuletzt im kühlschrank … schon nach dem öffnen steigt mir der intensive paprikageruch in die nase … puh! ich mag ja paprika, aber zusammen mit erdbeere ist das schon etwas gewöhnungsbedürftig. auch ist hier nicht nur der geruch, sondern auch der geschmack wesentlich intensiver, der joghurt schmeckt sehr nach roter paprika. eigentlich kommt die erdbeere kaum noch durch, jedenfalls hält sie sich sehr zurück. hm. den kaufe ich wohl eher nicht wieder.

die vierte sorte „apfel rote bete“ habe ich vorsorglich noch im supermarktregal stehenlassen, und nach der paprika weiss ich nicht, ob ich es wirklich wagen soll. rote bete schmeckt ja auch sehr erdig kräftig. fehlt eigentlich nur noch der meerrettich, oder …

interessante geschmacks-richtungen auf jeden fall, es ist mal was anderes. ob sich die frucht & gemüse-sorten dauerhaft durchsetzen werden? man wird sehen.

 

getestet: karlskrone fassbrause rhabarber

fassbrause karlskrone

bei aldi fand ich gestern günstige fassbrause. da mir die marken-brausen immer zu teuer sind, hatte ich mich gefreut, dass es eine günstige alternative gibt. und bei der sorte rhabarber musste ich sofort zugreifen.

leider schmeckt mir die fassbrause nicht sonderlich gut. sie schmeckt total nach bier, riecht nach bier und schäumt sogar wie bier. kein wunder, auf der zutatenliste steht ja auch „30% alkoholfreies schankbier“.

ich kann bier nicht ausstehen. dieser geruch und geschmack … ich habe die beiden fassbrausen von krombacher und bitburger jetzt nicht so bierlastig in erinnerung, ist aber auch schon eine weile her. die krombacher fand ich ja sehr lecker, die hatte ich auch von der sorte rhabarber.

nun habe ich hier noch fünf flaschen vom sixpack stehen und möchte die am liebsten loswerden … aber wohin? ich kenne niemanden, der mir die abnimmt.

das hab ich nun davon, dass ich gleich ein sixpack gekauft habe.

so gerne ich auch fassbrausen trinken möchte, ich glaube, das ist nichts für mich.

wischi-waschi

neulich nahm ich an einer umfrage über feucht-wisch-systemen teil, in der ich gefragt wurde, ob ich das set zugeschickt bekommen möchte zum testen. heute kam das set an, und ich darf es nun 3 wochen lang testen und anschliessend bewerten. und natürlich danach auch weiter benutzen, zurückschicken muss ich das set nicht.

wisch-set

na denn, der boden hat’s eh nötig, dann werde ich mal den boden wischeln 😀 in ein paar wochen gibt es dann auch noch mein fazit darüber.