wenn sich der pc selbstständig macht…

seit gestern passiert folgendes: ich starte den pc, und skype geht bei mir automatisch an. neuerdings aber verschwindet nach dem starten des programms das fenster. und wenn ich dann mit der maus unten in der taskleiste das skype-symbol anklicken will, verschwindet auch das. das kann ich dann beliebig oft wiederholen, wenn ich skype vom startmenü aus anklicke… es geht immer wieder weg…

gestern habe ich einmal den pc neugestartet und direkt das fenster geöffnet, und es blieb offen, aber ich hätte es gerne wieder so wie vorher… weiss jemand rat?

zudem fand ich es heute komisch, einen ordner mit bildern zu finden, in dem sich 1345 bilder befinden… alles von verschiedenen tagen, und ich wüsste nicht, wie die da alle reinkommen, denn normal lege ich immer einen ordner für jeden tag an… irgendwie habe ich so das gefühl, mein pc macht, was er will… 

oh noes…



vielleicht komme ich ja jetzt dazu, diesen „beitrag“ zu erklären…

vorhin, als ich den pc hochfuhr, streikte nach ein paar minuten meine tastaturmaus. windowsmenü konnte ich auch nicht öffnen, das fenster nicht schliessen… nix ging mehr.

reset gedrückt… überprüfung… und dann kamen diese lustigen bunten bilder… au weia…

nach kurzer zeit hing die maus wieder fest, wieder reset… überprüfung… das ganze von vorn. bloss dass diese grafikfehler immer gravierender wurden. und die googleseite war fast komplett schwarz, ich konnte nicht mehr sehen, was ich tippe.

ach mensch, jetzt hab ich endlich wieder ton, und nun zickt meine grafik rum…

>$&%"/=?!*:;ß=>µ#>!!!??

bitte nicht wundern, falls hier länger nichts mehr passiert, mein pc hat sich heute wieder geweigert, zu funktionieren, und ich habe ihn schon x mal aufgeschraubt und am innenleben rumgefummelt, obwohl ich ja von nix ne ahnung habe und gar nicht weiss, was ich tun soll. er wollte nicht hochfahren, dann hat er es gemacht, was gefühlte 20 minuten dauerte, bis die symbole endlich alle geladen waren… und dann ging die tastaturmaus nicht mehr, das heisst, die ganze tastatur war tot… irgendwann hab ich auch noch einen leichten schmorgeruch wahrgenommen, aber ich sehe keine duchgeschmorten kabel, vielleicht nur staub… nun habe ich mal eine festplatte abgekabelt, von der ich nicht mal wusste, welche es war, aber es war die alte, die ich eh nicht mehr nutze. und jetzt gerade geht alles wieder, fragt sich nur, wie lange… kann sein, dass er morgen schon wieder probleme macht, wenn ich ihn wieder hochfahren will.

er darf nicht kaputtgehen, mein einziger draht zur aussenwelt und zu meinen kontakten, das wäre echt deprimierend, wenn ich darauf auch noch verzichten müsste…

viele grüsse und hoffentlich bis morgen…

kakerlaken-haube und hühnerkleid

heute ist mein e auf der tastatur eingebrochen. das geht zwar noch, aber es ist seltsam, es zu benutzen. ich habe noch eine alte tastatur, auf denen die tasten noch hoch sind und man noch richtig runterdrücken muss. das e fühlt sich an wie auf einer neuen tastatur, wo man nur noch drüber streicheln muss. sie hat gut gehalten, seit meinem ersten pc vor.. wieviel jahren? es war meine erste und einzige.

das finale des dschungelcamps. brigitte, kim und rocco sind drin. eine gute wahl. die kleine kim hat sich ja echt gut gemacht. und diese nudistion micaela ist endlich raus. klar, mein bruder fand die wieder gut, weil sie „nicht rumzickt und so“. warum mag er immer so dummchen, es sind immer so hohle naive mädchen ohne charakter. sie mag ja nett sein, aber sie ist zum sterben langweilig.

da fand ich radost doch noch ganz nett. so zickig ist die gar nicht. naja, sie war ja noch ein kind, als ich sie traf, man kann sich ja auch ändern.

der feldwebel ramona war wirklich schlimm. und der rest… nicht wichtig. morgen ist schluss, der australische dschungel kann wieder aufatmen.

heute war ich gar nicht gut drauf. ich mach mir sorgen um mich. meine seele ist kaputt… ich glaub, bald werde ich ernsthaft krank und zu nichts mehr in der lage sein. durchdrehen. ich halte mein leben nicht mehr aus. wie tröstend da ein fernseher sein kann, der einen ablenkt, stimmen, berieselung… wenn man sich gerade nicht auf einen ganzen film oder ein buch konzentrieren kann, ist sowas tröstend und beruhigend.

ich muss da alleine durch, durch das dickicht, den finsteren wald, das labyrinth und durch dunkle gassen…

hat mal jemand eine taschenlampe für mich?