österliches

gestern habe ich ein osterkörbchen gehäkelt. und heute noch den dekorativen inhalt dazu.

osterkörbchen

das körbchen wird mit 3 unterschiedlich farblichen strängen wolle gehäkelt. geht zwar ganz schön in die finger, aber es war leichter als gedacht. ich dachte erst, ich würde nichts mehr erkennen mit so vielen fäden auf einmal. dadurch bekommt der korb auch die nötige stabilität.

super mario

so, nun kann ich euch auch endlich mal mein letztes häkelobjekt zeigen. 

mario finalder sollte eigentlich schon mit in sisterblooms weihnachtspaket, aber leider hatte ich es nicht mehr geschafft, ihn fertigzustellen. dabei hatte ich in der woche vor weihnachten sogar noch gelbe knöpfe gefunden. also hab ich mich die letzten wochen wieder drangesetzt und weitergehäkelt.

ich war die ganze zeit ziemlich unsicher, ob das auch was wird. bis man die vielen einzelteile mal zusammengenäht hat, hat man ja kaum eine vorstellung davon, wie der gute mal aussehen wird. und dann die augen… die aus filz gebastelt sind… also wenn man bei einer häkelfigur die augen versaut, kann es ein reinfall werden… ich sass dann auch etwas länger daran, nachdem der erste versuch so gar nicht gut aussah, und ich den blauen filz, der zu dunkel war, durch ein stück stoff ersetzt hatte. aber die mühe hat sich gelohnt 🙂  er hat mir dann selber so gut gefallen, dass ich ihn am liebsten behalten hätte – und so macht schenken doch besonders spass 🙂

bescherung

dieses jahr bin ich wieder sehr grosszügig beschenkt worden 🙂 war ich überhaupt brav? 😉

mit schoko und meiner mama hatten wir an helig abend zuerst gegessen (wheaty rouladen mit rotkohl, knödeln und wacholderrahmsauce). kurz darauf rief mein bruder an, danach gab es im wohnzimmer bescherung. die dauerte ziemlich lange, da ich sehr viel zum auspacken hatte. ich liebe das ja.

misc 359mein tannenbaum… etwas klein dieses jahr… aber besser als nichts. notkauf am 24. dezember bei rossmann 😉

und das habe ich alles bekommen (ich hoffe ich habe nichts vergessen):

misc 360

neuzuwachs bei den perlsacktieren… herbert graubrot, der hasenbommel pflaumenmus und eugen, die nachteule (von schoko)

misc 361ein häkelbuch (von noriko)

misc 362

ein maritimes bild für’s bad und uhr (von mama), kasimir die käsereibe, selbstgemachte pralinen und englische jelly reindeers mit colageschmack (von sisterbloom), silikon-muffin-förmchen (von schoko)

misc 365

kalender mit selbst fotografierten vogelmotiven (von thomas und simon), stylishe spülbürste, creme-öl-bad, badezusatz, motiv-taschentücher, cupcake-magnete und dvd „the artist“ (von sisterbloom), winnie the pooh notizblöckchen (von brummelbrot), eulenbörse (von abraxandria), effilierschere (von mama), „pretti wummen“-magnet, tee, ein gutschein für starlight express und ein passender schlüsselanhänger (von schoko)

misc 367

12er muffin-backform und dairy milk chocolate (von sisterbloom), schokoladenmischhtüten und eierlikör (von mama), eine süsse karte mit eulen von kazi, winterschokolade (von brummelbrot – die darf ich mir wohl mit schoko teilen), noch mehr schokolade (von schoko)

misc 370„winnie puuh – honigsüsse weihnachtszeit“ dvd (von schoko), servierteller (von mama) und nicht zu vergessen: das messer (von kathi) 🙂

sooo viele schöne geschenke! danke euch allen, ihr seid so lieb 🙂 ich habe mich riesig gefreut!!!

nach der bescherung haben wir gleich mal die dvd angeguckt. schön war’s.

am ersten weihnachtsfeiertag machte sich schoko auf zu seinen eltern. da ich dieses jahr in meiner ersten wohnung feiern wollte, musste ich ihn leider alleine fahren lassen. aber er soll ja auch mit seiner familie feiern können 🙂 bei mir gab es dann für mama und mich gegen abend helgoländer pannfisch mit bratkartoffeln und senfsauce. danach spielten wir eine partie trivial pursuit genus edition… ich glaube, wir sassen da  an die 5 stunden dran (schoko wäre schon längst eingepennt). es war ziemlich knapp, wir hatten oft gleichstand. und am ende hat meiner mutter doch noch gewonnen.
heute wird es noch ruhiger, ich werde mir gleich was kleines kochen. vorhin hab ich eine clementinen-marmelade gemacht, ich habe vorher noch nie eingemacht und hoffe, sie schmeckt. fest geworden ist sie aber wohl, ich kann die gläser auf den kopf stellen und es bewegt sich nichts 🙂

mammaladedie gläser sind nicht ganz voll, aber ich hoffe, das mit dem vakuum  klappte auch so. für ein glas wäre es zu viel gewesen. ich bin gespannt ob die schmeckt! hoffentlich ist sie nicht zu süss, ich mag das nicht so gerne, am liebsten esse ich ja pflaumenmus. und eher säuerliche fruchtaufstriche. die meisten standardsorten sind mir zu süss und langweilig, deshalb möchte ich in zukunft mehr eigenkreationen machen, vielleicht bringen die mehr pep auf’s brot.

euch noch einen schönen 2. weihnachtstag, ob in geselliger runde oder allein 🙂

magic ring, magic loop

ich hab’s ja schon zig mal versucht, kann es mir auch nie merken und muss jedesmal wieder googlen… und meist klappt es nicht mit diesem verflixten magic ring.. aber ich glaube, dieses video ist endlich mal gut…

ob ich mir das irgendwann mal merken werde? 😀