oder doch nicht?

ich werde wohl doch nicht umziehen. ich müsste nämlich die kompletten kommentare einzeln abändern, da dort überall auch cucuracha steht, und das kann ich nicht. ich hatte schon angefangen und unzählige kommentare bearbeitet.

sollte sich dennoch jemand hierher verirren, ist das eben so. ist mir egal.

es bleibt also alles, wie es ist 🙂

blog-umzug

ihr lieben,

ich bastle mir gerade an einem neuen blog, da ich aus vorher genannten gründen den blognamen und die URL wechseln will, um nicht so leicht von den penpals gefunden zu werden.

es ist sowieso schon lange zeit, den namen city sickness auszutauschen, so sehr ich auch dran hänge. denn ich lebe ja nun in meiner traumstadt und habe nur noch selten „city sickness“ 😉

noch ist er nicht fertig, aber bald geht’s dann also weiter auf dem:

gurkenblog

noch ist da kein einlass, aber ihr könnt euch schon mal anstellen 🙂 ich habe die alten beiträge alle schon überspielt und habe en paar widgets eingefügt, ein wenig muss ich aber noch am design basteln.

ich sage dann noch bescheid, wenn der blog fertig ist, bis bald!

lieblingsstücke no.5 – bei kerzenschein

und weiter geht es in die fünfte runde der lieblingsstücke – diesmal mit einem schönen thema – bei kerzenschein 🙂

ich bin ja nun nicht gerade klassisch romantisch veranlagt, aber kerzenschein mag ich sehr gerne, und die besondere stimmung, wenn man dazu die passende musik hört.

Ich wähle diesmal drei tracks, da ich mich nicht für nur ein lied entscheiden kann.

das erste ist gerade ganz aktuell in meiner playliste und kommt von olafur arnalds – happiness doesn’t wait:

meine zweite wahl fällt auf die dire straits mit brothers in arms:

und mein drittes kerzenstück ist von lamb – gabriel:

habt ihr auch einen lieblingssong, den ihr besonders gerne bei kerzenschein hört? lasst es abraxandria und mich wissen 🙂