vogel-attacke

ich mag vögel. und ich mag krähen. aber heute hatte ich eine unliebsame begegnung mit einer aggro-krähe. auf dem weg zur arbeit, ich war schon am musical-theater und bog gerade in den musikweg ein, dort waren zwei krähen auf der wiese nebenan. ich will gerade über die strasse gehen und sehe, wie die eine krähe sich total aufplustert und mich ankrächzt, dann fliegt sie plötzlich auf und attackiert mich! ich habe noch versucht meine hände schützend über den kopf zu halten, aber sie hat mich doch mit dem  schnabel in den kopf gehackt. dann flog sie erst kurz weg und ich dachte schon, sie nimmt anlauf flug für eine neue attacke, und ich bin losgerannt. sie ist zum glück nicht nochmal auf mich losgegangen. wow. sowas ist mir noch nie passiert. ich habe dann meinen kopf gefühlt, und meine hand war ganz blutig.  das ist ja wie in hitchcocks „die vögel“ …

oben in der firma habe ich meiner teamleiterin bescheid gegeben und gefragt, ob sie was zum desinfizieren habe. mein kollege stefan hat sich dann um mich gekümmert, aber sie hatten keine desinfektion da, er hat mir aber eine wundauflage auf den kopf gelegt. er meinte, ich solle damit lieber zum arzt, und ich bin dann ins krankenhaus gefahren. dort wurde ich dann versorgt und ich habe noch eine tetanus-impfung bekommen, da die schon ziemlich lange überfällig war. die wunde ist überschaubar, meinte die ärztin, aber sie musste erstmal die stelle säubern, da die wunde doch etwas geblutet hatte. die wunde ist mit spühpflaster verschlossen worden. morgen soll ich noch zum hausarzt und die wunde noch einmal kontrollieren lassen. und dann könnte ich mir auch im nachhinein einen krankenschein für den heutigen tag geben lassen.

ich hab dann noch bei der teamleitung angerufen und gefgragt, ob ich den rest des tages noch arbeiten kommen soll. bis 20 uhr wäre heute schicht gewesen. simone meinte aber, ich solle mich ruhig von der attacke erholen. mir geht’s ja soweit gut, habe keine schmerzen oder so. ich merke natürlich die wunde etwas, aber sonst alles paletti.

die schwester in der notaufnahme hatte allerdings vorab meinen blutdruck und meine temperatur gemessen. wahrscheinlich, weil ich so rot im gesicht war. ist ja wieder so warm heute, ich hab so geschwitzt. blutdruck 170/100, glaube ich. mäh. hätte sie auch gemessen, wenn ich nicht so geschwitzt hätte? naja, mein puls war anscheinend ok. und meine temperatur auch.

ich hoffe, ich muss jetzt nicht jeden tag aufpassen, was die krähen machen, wenn ich zur arbeit gehe. die brüten da wohl, und ich war gerade im falschen moment an der falschen stelle.

ich mag vögel trotzdem noch. auch krähen.

2 Gedanken zu “vogel-attacke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s