gleichgültigkeit

ich finde es eins der schlimsten gefühle und werde mich auch niemals daran gewöhnen, wenn man merkt, dass man seinem ex-partner oder freund egal geworden ist. es tut weh, diese gleichgültigkeit zu spüren. und ich kann es auch nicht verstehen, dass man überhaupt jemals so etwas „empfinden“ kann, wenn man mal so eine intime, innige zeit miteinander verbracht hat. das kann nicht weg sein. ausser,  es sind dinge vorgefallen, die einen dazu gebracht haben, die person zu hassen.

gleichgültigkeit ist noch schlimmer als hass. als ob alles umsonst war, die zeit einfach nur verschwendet. als ob es nie eine zuneigung gegeben hätte. wie eine seifenblase, die zerplatzt. wenn nichts mehr übrig bleibt, kein bisschen zuneigung – wofür dann war man überhaupt zusammen? in vielen momenten spüre ich einfach nur enttäuschung. und ich bin schon so oft enttäuscht worden. ob freunde, oder bekanntschaften, die ich für freunde gehalten habe. oder welche, die ich mit meiner zuneigung vergrault habe … ich habe es satt, immer diejenige zu sein, die weggestoßen wird. was habe ich den leuten eigentlich getan???

nichts, vermutulich. ich war einfach nur nicht spannend genug.

5 Gedanken zu “gleichgültigkeit

  1. Ohhhhhhhh! Knuddel knuddel! Drück dich, meine Liebe!
    Das tut mir leid für dich! Trennungen sind scheußlich! Ich weiß auch null wie damit umzugehen. 😦 Und kann dein verletzt sein gut verstehen.

  2. @ abraxandria:
    danke dir für’s trösten 🙂 ich habe mich ja schon ganz gut damit abgefunden, aber manchmal tut es eben doch noch weh. eigentlich gibt es mindestens einmal am tag eine situation, in der ich mich von schokos verhalten verletzt fühle, aber ich lasse es mir nicht immer anmerken. es bringt ja auch nichts, wenn er nur aus mitleid lieb zu mir ist. das ist eigentlich das schlimmste. neulich noch hatte er mich immer noch umarmt, wenn wir gute nacht sagen, dann plötzlich nicht mehr. da habe ich gemerkt, dass er es gar nicht wollte, sondern nur mir zuliebe getan hat. sowas verletzt am meisten. ich dachte, er will das genauso. nun komme ich mir vor, als ob er alles nur mir zuliebe macht, und nichts aus freiem willen. das ist doch schrecklich 😥

  3. kann ich gut verstehen. Dass es dich verletzt! das ist alles wirklich sehr schwer und hart! arme maus! 😦
    ich finde ja das beste, wenn du so schnell es gehst da ausziehst. ein ende mit schrecken…
    ach, es gibt einfach nichts positives dazu su sagen. seufz.
    TRÖST!!!!!!!!!

  4. 😦 oh man… das tut mir so leid.. ich kann auch nicht verstehen, wie sich Menschen plötzlich so abwenden können… 😦 *knuddel*

    Genau wie abraxandria schreibt: so schnell wie es geht da weg und auf andere Gedanken kommen… dann geht es dir bestimmt bald wieder viel besser :-*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s