rombergpark dortmund im herbst

am sonntag nutzte ich die vielleicht letzten warmen tage in diesem jahr aus, um einen schönen spaziergang durch den rombergpark, dem botanischen garten in dortmund zu machen. der eintritt ist frei, nur die schauhäuser kosten 2,50€, die ich mir aber gespart habe, denn draussen leuchtete der park in wunderbar herbstlichen tönen, was ich sehr genossen habe. dazu war es angenehm warm. ein perfekter herbsttag 🙂 und das fotografieren hat mir großen spass gemacht. besonders schön fand ich es in der heide-und moorlandschaft, dort auf den sandwegen zu laufen war ein bisschen wie urlaub in der küstenregion.

3 Gedanken zu “rombergpark dortmund im herbst

  1. Ich liebe Moore ja auch. Bei uns hier gibt’s zwei, die begehbar gemacht wurden. Allerdings nicht über Sandwege, sondern man muss über Holzstege balancieren, weil’s teilweise wirklich „saftig“ ist. Im Herbst und Winter finde ich’s da am Schönsten…

  2. @ sam:
    moore *hach* die haben eine so schöne atmosphäre 🙂 holzstege sind auch toll. in der lüneburger heide (pietzmoor) ist das auch so, da wollte ich mal wandern gehen. ist bestimmt wunderschön.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s