adventliches

der 1. advent ist schon vorbei … in wenigen wochen ist weihnachten. ich bin schon fleissig mit dem dekorieren der räume beschäftigt. am wochenende waren hasi und ich auch etwas unterwegs, am samstag bei der schiffsweihnacht am wasserbahnhof, wo es verkauffstände mit selbstgemachten sachen gab, in drei schiffen und auch draussen. das haus ruhrnatur nebenan war auch geöffnet, dort gab es aber nur zwei stände. wir nutzen natürlich die gelegenheit, um uns mal im museum umzusehen. man konnte dort sogar ausgestopfte tiere anfassen – der biber hat sooo ein weiches fell!

leider hatte ich keime kamera mit, deshalb gibt es keine bilder. gekauft habe ich dort auch nichts, obwohl die preise teilweise gar nicht mal so teuer waren, für selbstgemachtes eher günstig. ich holte mir stattdessen inspirationen und bekam auch wieder lust, selbst zu basteln, zur häkelnadel zu greifen und dieses und jenes zu gestalten.

am sonntag war kreativmarkt in der stadthalle, der eintritt ist frei. auch dort gab es viel selbstgemachtes, teilweise wurden vor ort noch dinge hergestellt, gestrickt und gewerkelt. es gab dort fast ausschlieslich weihnachtliches zu erstehen, weils sehr hübsche sachen und auch durchaus was erschwingliches war dabei. ich hatte mir allerdings doch nur drei holzsterne für die adventsdeko gekauft.

am ausgang sahen wir noch einen flyer, auf dem stand was von einem anderen adventsmarkt in der vorhalle des kunstmuseums. da es nicht weit war, fuhren wir dort auch noch hin, aber der markt war sehr übersichtlich und in wenigen minuten waren wir durch, leider gab es dort auch gar nichts tolles. ich kaufte dafür im musumsshop eine winterliche postkarte für simon, wenigstens etwas. und dann shoppten wir noch durch die fussgängerzone und durchs forum, denn dort war verkaufsoffener sonntag. ich wollte noch etwas deko für den adventstisch und eine heizungs-reinigerbürste.

den 1. advents-abend verbrachten wir dann gemütlich vorm tv, „vergiss mein nicht“ und „the voice of germany“ und einem heidelbeer-glühwein für mich. hasi trinkt sowas ja nicht, er mag auch keinen alkohlfreien punsch.

nun ruft die weihanchtsbäckerei, es wird langsam zeit für plätzchen und co. 🙂

bienenwachskerze

bienenwachskerze selbstgemacht – geht wirklich ganz einfach! (die wachsplatte und den docht hatte ich gefunden, als wir hasis papierkram durchforstet hatten und ich dabei einen brief von a.i. öffnete)

4 Gedanken zu “adventliches

  1. Habe gerade, als ich deinen ersten Satz gelesen habe, festgestellt, dass ich den 1. Advent total verpennt habe :/

    Du dekorierst? Gibts dann Fotos? Nicht, dass ich neugierig wäre… *hüstel*

    (Ich dekoriere nicht. Zu faul, lohnt sich nicht für uns.)

    Gefällt mir

  2. @ sam:
    oh 😦 er kam so schnell, ne? da kann das auch passieren.

    ich dekoriere, ja. wenn es dann mal fertig ist, knipse ich sicher auch mal ein paar bilder davon 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s