waffen bei dm

ich muss mich mal kurz aufregen. letzte nacht erfuhr ich im netz, dass man bei dm jetzt pfefferspray kaufen kann. einfach so. für weniger als 6€. wohl auch ohne altersbeschränkung. es gibt schon erste kritiken, aber auch viele befürworter. denn das produkt ist vielerorts schon ausverkauft!

dm soll nur kundenanfragen entgegengekommen sein. nun frage ich mich, warum so viele menschen ein „tierabwehrspray“, wie es offiziell genannt wird, haben wollen ….  wie oft trifft man auf gefährliche tiere, die einen anfallen? als abwehr gegen tiere wird dieses spray sicher nicht gekauft. in städten laufen ja auch sooo viele wildschweine und bären rum …

ich finde das total verantwortungslos von dm. ein pefferspray ist eine waffe, mit dem man menschen ausser gefecht setzen kann. und grossen schaden anrichten. und man kann sich damit selbst schaden. und strafbar machen, wenn man es nicht nur in notwehr einsetzt. nun läuft bald jeder zweite mit so einem teil rum. das macht mir angst, dass man so etwas im drogeriemarkt  kaufen kann. ohne beratung. einfach so im regal steht es, neben zahnpasta und co. wenn es wenigstens in einem abgeschlossenen schrank stehen würde, und erst ab 18 verkäuflich wäre. im waffengeschäft gibt es doch sicher keine selbstbedienung. und es ist immer noch eine höhere hemmschwelle, in so einen laden zu gehen. das schreckt ab, weil man dort auch gewehre und pistolen kaufen kann. ich wollte früher, als ich noch getrampt bin, auch mal ein pefferspray kaufen, aber ich habe es nie getan. aus gründen. weil es eben kein spielzeug ist, sondern etwas, was man sehr achtsam benutzen muss. und nur im absoluten notfall.

so etwas im drogeriemarkt anzubieten, finde ich absolut daneben. ich finde das statement von rossmann dazu super, dass es auch in zukunft dort kein pfefferspray geben wird, genauso wie andere waffen.und ich möchte am liebsten dm boykottieren, bis das spray wieder aus dem sortiment genommen wird. soweit ich das kann, werde ich das auch tun.

mich wunderte es, das hasi da ganz entspannt blieb, und meinte, er hätte es sogar schon im markt gesehen. vor den kassen.

ich bin ziemlich entsetzt.

wie seht ihr das?

kino für lau

und ein lauer sommerabend war es auch: meine vermieterin erzählte mir gestern nachmittag, als ich von der arbeit kam, dass am ringlokschuppen sommer-kino open air sei. sie sagte mir auch, welche filme noch laufen … mit ben kingsley, klingt gut! na mal schauen, ob es abends schon kühl genug ist, um noch mal rauszugehen, dachte ich mir. und ob hasi mitgehen mag.

hasi war zu k.o., aber ich bin alleine hingegangen. der ringlokschuppen ist ja in der nähe und zu fuss erreichbar, was praktisch ist. es war toll! ein schöner film, learning to drive, mit ben kingsley als indischer fahrlehrer und patricia clarkson als verlassene ehefrau, die ihr leben bzw. das lenkrad nun selbst in die hand nehmen will … ein sehr schöner film, mit viel humor und herzlichen dialogen erzählt. der trailer ist nicht sehr aussagekräftig, der film ist bedeutend besser 🙂

ein sehr schöner film und ein schöner kinoabend unter freiem himmel, einzig der sitzplatz hätte einen tick bequemer sein können. ich sass am boden auf kleinen sitzkissen, die stühle waren natürlich schon belegt. aber ich hatte einen super platz mittig zur leinwand und nicht zu weit weg, ich sitze ja lieber vorne.

morgen, also heute abend, gibt es wieder einen film, ich freue mich schon 🙂

dieses und jenes

ich habe endlich eine bestätigung meiner erbausschlagung vom amtsgericht berlin bekommen. nun ist das immerhin wirklich erledigt. das wichtigste, damit ich nicht plötzlich mit schulden dastehe.

mit der erstattung der bestattungskosten habe ich mich noch nicht weiter befasst, da mein bruder auch noch nichts unternommen hat und es noch dauern kann, bis da überhaupt mal die rechnung kommt. ich muss ja auch irgendwas vorlegen können beim sozialamt. zumindest habe ich ja nun die erbausschlagungs-bescheinigung, die ich dann mitschicken kann. ansonsten fehlen mir ja jegliche papiere, die das amt haben will. aber ich hoffe, ich muss meinen teil nicht bezahlen. das wäre dann wirklich eine finanzielle belastung für mich, die sich monatelang hinziehen würde. ich bin gespannt, wie wenig gehalt diesen monat aufs konto geht, denn im sommer ist wenig zu tun. ich tippe mal auf unter 100€. wenn es etwas mehr wird, bin ich schon froh.

unser chef hat uns immer noch nicht informiert, wie es denn nun weitergeht. meine kollegin hat es mir ja mitgeteilt, aber kommt da kein offizielles statement? schon seltsam. naja. einen neuen job habe ich bisher noch nicht gefunden, und ich mache mir wenig hoffnung, aber IRGENDWAS muss ich machen.

die letzten beiden wochenende haben wir damit verbracht, neuen stauraum zu shaffen. im wohnzimmer hängen jetzt – nach vielem mühsamen anbringen – mehrere „besta“-regale an der wand. bzw. schränke, denn es kommen noch türen dran. bisher halten die doch recht schweren regale, und ich hoffe, das bleibt so. dort gibt es nun platz für spiele, bücher etc.

meine erkältung verabschiedet sich langsam. aber nur langsam. ich habe schon gefühlte 100 taschentücher verbraucht. meine vermieterin hat auch schon mitbekommen, dass ich krank bin, soviel wie ich rumhuste und schniefe.

nun war der herbst schon fast da und jetzt kommt ’ne hitzewelle nach NRW. bäh. ich will nicht! vor allem vor donnerstag graut es mir, da soll es bis zu 35°c heiss werden. und ich muss da arbeiten. es wird die hölle werden. bei der aussicht hoffe ich sogar, dass ich ganz schnell fertig sein werde und es kaum was zu tun gibt. letztes jahr bin ich ja fast umgekippt, am heissesten tag des jahres  – 36°c …

blauer himmel und sanddünen

puzzle 2

mein zuletzt gelegtes puzzle … schönes motiv, aber furchtbar zu puzzeln! der himmel und die dünen boten kaum anhaltspunkte, und man musste quasi jedes teilchen ausprobieren. das puzzle ich nie wieder! vielleicht rahme ich es mir ein und hänge es auf, mal sehen. ansonsten verkaufe oder verschenke ich es.