concert for free (naja, fast)

gestern war ich endlich mal wieder auf einem konzert. einem ROCK-konzert! hab schon ewig keine band mehr gesehen. und als ich neulich im wochenblättchen las, dass hugo race and the true spirit in mülheim spielen, und da auch noch bei freiem eintritt, war ich ganz baff – wow, sowas spielt hier?

Weiterlesen

das eurovision song contest brot

letzte nacht hab ich wieder brot gebacken. nach dem langen esc-abend hatte ich das gefühl, mein brot muss noch in den ofen, da war es schon nach 2 uhr. der esc war ja mal ein reinfall für deutschland – jamie lee wurde letzte! das hat sie nun wirklich nicht verdient, denn sie hat es doch gut gemacht. allerdings gab es zu viele stärkere teilnehmer. ich bin froh, dass nicht russland gesiegt hat, sondern die ukraine. russland macht sich ja derzeit immer unbeliebter … meine favoriten israel, litauen und schweden landeten ja noch auf ganz passablen plätzen, glaube ich. leider geht das mit der bewertung ja inzwischen viel zu schnell, da komme ich ja kaum noch mit. aber anders würde es ja stunden dauern bei so vielen ländern, die mitmachen.

Weiterlesen

ab ins beet

unser gemüsebeet ist nun seit einer woche fertig. unsere vermieter hatten mir erlaubt, aus den steinen, die noch in der ecke lagen, das beet zu bauen. ich hatte mir neulich mal die steine grob zurechtgelegt, um zu sehen, wie viele steine ich brauche und ob die menge reicht. das sah dann so aus:

Weiterlesen

produkttest: mizellen reinigungswasser

vor kurzem wurde ich mal wieder als produkttester für garnier ausgewählt. ich bekam eine flasche mizellen-reinigungswasser zugeschickt.

diese mizellen-wässerchen sind ja derzeit ein trend. viele frauen schwören drauf. nun ja, was ist nun dran an den tollen mizellen?

mizellenwasser

nachdem ich benachrichtigt wurde, dass ich als testerin ausgewählt wurde, hatte ich mich erst genauer über das produkt und die inhaltsstoffe informiert. wahrscheinlich hätte ich dann erst gar keine bewerbung abgeschickt. so soll in dem produkt z.b. ein verbotener konservierungsstoff enthalten sein, der unter verdacht steht, krebsauslöser zu sein. nun denn.

das mizellen-wasser ist ein 2-phasen-produkt, oben schwimmt die ölige phase, vor der benutzung muss die flasche geschüttelt werden. für den test habe ich mich mal etwas angemalt.

vorhervorher

nachhernachher

mit einem getränkten wattepad muss man nur sanft über das gesicht streichen … ich muss sagen, das klappte wirklich super, so einfach habe ich noch nie make-up wegbekommen. es löst sich ja fast wie von selbst. toll.

als gesichtswasser würde ich es aufgrund der inhaltsstoffe nicht täglich verwenden, aber zum abschminken finde ich das mizellen-wasser super. ich schminke mich nur gelegentlich. vielleicht in zukunft wieder etwas öfter, da ich ja nun wieder was zum abschminken habe 😉

der duft gefällt mir übrigens sehr gut, und die haut fühlt sich nach dem auftragen auch nicht klebrig an. es ist kein abwaschen nötig, und unterwegs könnte man auch ohne waschbecken in der nähe sein make-up entfernen. allerdings ist die flasche mit 400ml sehr gross und zum mitnehmen eher weniger geeignet. also ich würde so eine flasche kaum irgendwo hin mitnehmen.

abgesehen von den inhaltststoffen ist das mizellen-wasser ein tolles produkt zum reinigen des gesichts, auch für meine empfindliche haut gut verträglich. ich bin zufrieden 🙂