burger-time

neulich hatte ich bei penny vegane bohnen-burger im kühlfach gefunden, von einer wiener firma names wojnar. hasi hatte einen der zwei burgervor ein paar tagen gegessen, und heute wollte ich den anderen essen, damit er nicht verdirbt. bloss hatte ich keine burgerbrötchen, und ich wollte gerne einen richtigen burger daraus machen. hm, und heute ist natürlich feiertag. also selber machen? genau!

ich hab noch nie burgerbrötchen selbstgebacken … na gut, wird schon nicht so schwer sein, oder? rezept rausgesucht und losgeknetet.

beim formen merkte ich dann, dass der teig noch viel zu weich war. mehr mehl wollte ich aber nicht zugeben, weil egal, welches rezept ich nehme, bei mir muss grundsätzlich mehr mehl an den hefeteig, sonst wird er zu weich. ud mehr mehl soll man ja eigentlich nicht zugeben, sonst wird die konsistenz nicht richtig. hm. formen ging nur mit nassen händen, und ich dachte mir schon, dass die burger ziemlich beit werden …

burger-brötchen

haha! zusammengewachsene xxl-fladen-burger-brötchen. aber was soll’s, geschmeckt haben sie super 🙂 sie waren nur nicht dick genug und ich konnte sie gerade eben noch so aufschneiden. nächstes mal versuche ich es also mal mit etwas mehr mehl. ich hoffe, die burger bleiben trotzdem so schön weich und werden nicht zu kompakt.

burger 1hasis bratling-burger (tomate-thymian-bratling)

burger 2mein bohnen-burger

sehr lecker war das! mir haben nicht mal pommes gefehlt.  und die brötchen sind echt super. also bis auf die grösse 😉

2 Gedanken zu “burger-time

  1. Marc hat letztens auch Buns gebacken und ich vor ein paar Tagen Brötchen und uns sind sie auch ineinander gelaufen *gnaaaa* Aber ich werde es demnächst noch mal versuchen… glaub mein Ofen war beim Gehenlassen zu warm, hatte nämlich vorher schon Brot drin gebacken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s