ostern

in der nacht von samstag auf sonntag hatte ich noch ein paar eier gefärbt. da ich die gefärbten bunten aus dem supermarkt nicht mehr kaufe, muss ich halt wieder selber ran, aber selbstgefärbt ist eh schöner. ich mache aber immer nur einfarbige aus den ganz normalen farbtabletten, die man heiss, mit essig gemischt, färbt. da ausser mir keiner eier isst in diesem haushalt, kann ich natürlich nicht so viele färben. habe 8 stück genommen, das reicht dann auch. sonst hatte ich immer müslischalen zum färben genommen, aber dann waren die eier nie ganz bedeckt, und man musste die eier immer wieder wälzen. diesmal hatte ich ne bessere idee: meine kleinen einmachgläser sind perfekt! dafür habe ich jeweils eine halbe tablette genommen, und dann ein ei hineingelegt. das klappte super, und ich musste nur 5 minuten warten, schon waren die eier fertig. das werde ich jetzt immer so machen 🙂

eier färben

eier bunt

am sonntag habe ich noch ein paar origami-schmetterlinge gebastelt, kathi hatte mir einen link geschickt. zuerst wollten sie nicht so recht gelingen, aber dann hatte ich doch noch den bogen rausbekommen.

schmetterlinge

schmetterlinge strauchein paar haben es sich auf meinem osterstrauch gemütlich gemacht

ostern 2016

heute ist wohl gammeln angesagt. bei dem aprilwetter werden wir wohl eher zuhause bleiben und spiele spielen oder einen film gucken. ganz gemütlich 🙂

eeeendlich …

bescheinigung

ich hab endlich die bescheinigung für meinen vermieter vom jobcenter bekommen. wahnsinn. ich kann es kaum fassen. nun kann ich endlich meine kaution erhalten. hoffentlich.100%ig abhaken kann ich es erst, wenn das geld auf meinem konto ist. aber es wird schon klappen.

interessanterweise haftet dem schreiben noch eine ablehnung bei, in der steht, dass sie die betriebskostenabrechnung von anno dazumal nicht übernehmen würden. ich weiss schon gar nicht mehr, was damals war und ob mir nun was von der kaution abgezogen wird, aber ich werde es ja sehen. wer weiss, wieviel mir tatsächlich überwiesen wird … und für sowas dann so viel ärger …

ich bin gespannt, ob für die urlaubskasse noch was übrig bleibt 😉

origami-hasen

bei abraxandria habe ich diese süssen origami-hasen entdeckt. eine nette osterdeko, die schnell gemacht ist. man braucht dafür nur origami-papier, oder anderes quadratisches papier, entweder bunt uni oder gemustert. ich habe scrapbooking paper von zeeman in 15x15cm genommen.

origami hasen

bei dem geblümten hasen ist mir leider das gesicht nicht ganz gelungen, die augen sind nicht mittig. aber sowas passiert mir ja auch immer mit den häkeleien. bei mir wird eben fast alles schief 😉

falls ihr noch eine schnelle oster-deko für den sonntags-brunch braucht, kann sich hier die anleitung angucken. viel spass beim häschen falten 🙂

mischmasch in kurzen sätzen

  • heute hat mein ehemaliger fallmanager mir nochmal gemailt, dass laut leistungsstelle meine anfrage bearbeitet wurde. nun habe ich doch hoffnung, dass ich bald diesen wisch bekomme für meinen vermieter. vielleicht ist das kapitel jobcenter und kaution nun bald erledigt.
  •  heute musste ich vorpacken, da wegen karfreitag die sendungen für donnerstag schon am dienstag abgeholt werden. der stinkemann war nicht da, oh mann, war das schön! er kam erst, als ich schon wieder gehen konnte. ohne geruchsbelästigung macht arbeiten wieder spass. wäre es doch immer so …
  • heute habe ich einen naturjoghurt, der seit dem 15.02. abgelaufen und schon geöffnet war, noch gegessen – da war kein schimmel drauf und er schmeckte einwandfrei! krass, wie lange joghurt hält. das liegt wohl am sauren milieu. normalerweise bin ich ja immer pingelig, was lebensmittel betrifft, und ich schmeisse alles zu schnell weg. zu gross ist die angst, mir den magen zu verderben. aber bisher ist alles ruhig 🙂
  • ich habe mir vorgenommen, jetzt immer jeden montag ein neues buch anzufangen, damit ich überhaupt mal vorankomme. auch wenn ich dann wieder mehrere parallel lesen muss – vielleicht hilft es ja, mein lesetempo etwas zu erhöhen.
  • meine waage ist derzeit sehr ungnädig. ich weiss gar nicht, woher das kommt, aber ich wiege schon wieder fast 103 kg. pfft. echt blöd. dabei war ich doch schon mal wieder kurz unter 100 und ich hatte gehofft, das bleibt auch so. aber der körper macht, was er will.
  • ich komme wohl jetzt auch schon in die wechseljahre. zwei monate keine blutung mehr gehabt, dann nur eine kurze schmierblutung. ab und zu habe ich das gefühl, ich habe so ’ne art prae-hitzewallungen, mir wird manchmal heiss, ohne mich gross bewegt zu haben. so richtig mit sshweisstropfen im gesicht hab ich das aber noch nicht – kann auch gut drauf verzichten!
  • gewonnen habe ich letzte woche nur 5€ im lotto – nun ja, besser als nichts. würde mich aber immer noch riesig freuen, wenn ich mal wieder eine gewinnbenachrichtigung bekäme. vor allem nehme ich regelmässig teil, wenn tablets oder notebooks verlost werden. mein netbook nervt. ich hätte so gerne mal wieder einen richtigen pc *seufz*
  • ostern verbringe ich vielleicht allein. hasi fährt auf alle fälle zu seinen eltern, und ich ich bin unsicher, ob ich mitfahren soll. zum einen wegen der eventuellen floh-weitergabe, zum anderen werde ich mich vielleicht langweilen, weil hasi den rechner und drucker seiner eltern wieder auf vordermann bringen will. wenn ich dann noch an die nächte denke, in denen ich wahrscheinlich frieren werde oder anderweitig nicht gut schlafen kann, überlege ich, hierzubleiben.
  • apropos flöhe: nach dem einen stich von neulich kamen noch zwei hinzu, danach hatte ich wieder ruhe. toi toi toi!