cheesecake brownies

ich hab mal wieder gebacken. und zwar cheesecake brownies nach einem rezept von tim mälzer. das rezept habe ich schon seit jahren in meiner rezeptesammlung, aber bisher nie gebacken. nun, da ich noch walnüsse von der adventszeit übrig habe, wollte ich die brownies endlich mal backen. und was soll ich sagen … die sind einfach super geworden! sehr lecker und einfach herzustellen.

cheescake brownies

als ich schon den teig in die springform gestrichen hatte, fiel mir plötzlich auf, dass gar kein backpulver im teig ist. hm, und auch laut rezept kommt da keins rein. da war ich erst skeptisch, ob das überhaupt klappt, aber der teig ist wunderbar geworden 🙂 einzig in die frischkäse-masse würde ich beim nächsten mal ein klein wenig mehr zucker geben.

ein tolles rezept, das schnell geht, probiert es einfach mal aus 🙂

2 Gedanken zu “cheesecake brownies

  1. Oh, die sehen lecker aus.

    Dass da kein Backpulver reingehört wunder mich jetzt nicht so. Irgendwo hab ich mal gelesen, dass so im Prinzip der Brownie erfunden wurde. Man wollte einen Schokokuchen backen und hat das Backpulver vergessen. Keine Ahnung, ob das so stimmt. Aber Brownies sind ja immer deutlich kompakter als normale Kuchen, daher passt das zumindest

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s