fuck cancer

vor wenigen tagen david bowie, heute alan rickman. das ist einfach nicht fair 😦

sense & sensibility, snow cake, harry potter, sweeney todd, nicht zu vergessen als depressiver robotor in per ahalter durch die galaxis … ein toller schauspieler ist von uns gegangen.

david bowie, ein grosser künstler und sänger. seine musik wird ewig weiterleben. alans filmrollen auch.

beide sind an krebs gestorben. beide waren 69 jahre. meine mama ist auch jahrgang 1946, da macht man sich gedanken … wie schnell das leben vorbei sein kann … beängstigend 😦

tja, wir sind hier nur zu besuch, und das leben ist vergänglich. das sollte man immer im kopf haben, und nicht alles vor sich herschieben, was man vielleicht noch machen will, solange man noch auf, nicht unter der erde ist.

vielleicht ist das ein guter vorsatz für 2016 🙂

3 Gedanken zu “fuck cancer

  1. Tja, gestorben wird immer 😦 Ich finde es besonders traurig, wenn die Verstorbenen die 80 noch nicht erreicht haben. Irgendwie meint man, dass 80 das heutzutage in unserer Gesellschaft zu erreichende Mindestalter sein sollte… „Wir sind hier nur zu Besuch“ – ein schöner Satz.

    Gefällt mir

  2. meine liebe, ich wünsche deiner mum gaaaaaaaaaaaanz viel gesundheit und gut drauf sein!
    ja, auch alan hat mich geschockt. der gute! ich mochte immer die filme, wo er mitgespielt hat, besonders diesen liebenswerten pfarrer bei jane austen.
    es ist schlimm, wie sich diese krankheit verbreitet. unheimlich.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s