wohin mit …

ich bin schon seit einiger zeit auf der suche nach einem passenden wäschesammler für usere schmutzwäsche. derzeit bewahren wir die wäsche in transparenten, offenen plastikboxen von ikea auf. und das in der küche! grauenhaft. kein wunder, wenn es unten im haus immer müffelt. hasis schmutzwäsche riecht halt nicht sonderlich gut …

da im bad kein platz für einen wäschesammler ist, müssen wir die wäsche irgendwoanders lagern. im eingangsbereich ist auch kein platz, unter dem vorratsregal kommt mir keine müffelwäsche unter (abgesehen davon stehen dort auch die wasserkästen und mein höckerchen). in der küche sollte die wäsche eigentlich auch nicht stehen, und im wohnzimmer auch nicht. in dem zwischenraum, zwischen küche und wohnzimmer, wäre nach planung noch etwas platz – wenn mein kühlschrank mal weg ist. allerdings sollte auch dort nach möglichkeit eine wäschebox stehen, die nicht so sehr danach aussieht.

es ist gar nicht so einfach, da was passendes zu finden. zum einen muss die grösse stimmen, weder zu klein noch zu gross, es muss zwei behälter haben (oder zwei seperate boxen) und es soll so wohnlich wie möglich aussehen. so dass man gar nicht erst sieht, dass es sich um einen wäschesammler handelt.

diesen hier fand ich eigentlich ganz hübsch, aber die beurteilungen auf amazon halten mich nun doch davon ab, den sammler zu kaufen. dort bestätigt jemand meine bedenken, dass diese aufbewahrung aus filz schnell anfängt zu müffeln, und so ein ding sollte man wohl besser nicht waschen. und dass die box auch nicht gut schliesst. schade, vom design her hätte sie mir gefallen.

tja, nun ist die frage, was für einen behälter holt man sich am besten? blöd, dass wir zu wenig platz im bad haben, sonst könnte man ja einfach einen stinknormalen behälter nehmen …

 

9 Gedanken zu “wohin mit …

  1. Ich hatte in der alten Wohnung JÄLL vom Möbelschweden, dazu die Tischplatte eines LACKs drauf. Musste man zwar ständig wieder runterheben, aber war ok. Der Stand im Bad, wo ein Wäschekorb für mich auch hingehört …

    In der neuen Wohnung ist das Bad tatsächlich zu klein und ich weiß (noch) nicht, wohin mit dem Wäschekorb. Aktuell steht er im Schlafzimmer. Aber JÄLL ist zu groß. Jetzt gucke ich mehr nach etwas hohem schmaleren, vielleicht sowas: http://amzn.to/1l9h05o

  2. Nicht nur Filz fängt schnell an zu müffeln, Wasserhyazinthe ebenfalls. Falls du da also was entdecken solltest… lass es! :/

    Bei uns fliegt die Dreckwäsche in einen normalen offenen Wäschekorb, der im Schlafzimmer in einer ungenutzen Ecke steht. Allerdings müffelt bei uns die Wäsche nicht, und liegt auch nie lange, so dass das kein Problem ist – wäre es eins, hätte ich eins, denn ich finde die meisten Wäscheboxen hässlich… oder zu teuer 😉 Ok, Ausnahme: http://ebay.eu/1MrvaZ6

  3. @ nakura:
    ich hätte die wäsche auch gerne im bad, aber das ist so klein …

    @ sam:
    ohje, dein kommi war wirklich im spam-ordner, bzw. alle drei, warum auch immer :/ verstellt hatte ich nichts, aber WP hatte mal wieder benutzeroberflächen geändert, vielleicht dadurch …

    mir gefallen auch 99% aller wäschesammler nicht, aber die truhen sind ja schick! das wäre cool, aber wohl zu gross für unsere ecke. schade.

  4. @ sam:
    oh nein, das bist du nicht! *taschentuch reich*

    danke übrigens auch für den hinweis mit der wasserhyazinthe, denn das material mag ich eigentlich ganz gerne, hatte auch schon wäscheboxen gesehen und damit geliebäugelt … dann lieber nicht! 😀

  5. Aaaah. Rausgefunden, wie man das Fenster fürs Kommentar größer macht 😀

    Ich bin ja was eigen, was die Wäsche betrifft. Inzwischen wohnen der Bär und ich ja schon ne Weile zusammen. Hat da jeder so seine Marotten.
    Männe hat nen eigenen Wäschekorb im Schlafzimmer und ich zupf mir da immer raus, was ich gerade wasche. Seit der Kleine da ist, bleibt wirklich kaum was lange liegen. Das war im Single-Haushalt anders XD Meine WaMa hat in dem halben Jahr wohl mehr gewaschen, als in den fünf Jahen davor.

  6. tscha, ist gar nicht so leicht da was geeignetes zu finden. wir haben jeder eine box von ikea. aber ehrlich, da reicht kaum der platz aus. und dieses rumgewühle in der kiste nervt auch beim wäschesortieren. ich hätte ja gerne verschiedene behältnisse für wolle, farbwäsche, weißwäsche… aber dann nerven die vieln behälter. oO bäh. alles doof. selbst noch keine lösung gefunden.
    hoffe, du hast bald ne gute lösung! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s