neues bio-sortiment bei dm – alnatura goodbye?

am samstag waren wir bei dm einkaufen. hasi sah es zuerst: an den regalen der bio-lebensmittel hingen hinweise zur neuen bio-linie „dm bio“. ab 16.04. ist es soweit. heisst das nun, die alnatura-produkte fliegen aus dem sortiment? ich füchte fast, ja. zumindest teilweise oder nach und nach werden die wohl ausgetauscht. es gab jetzt schon ein paar artikel nicht mehr,  z.b. meine lieblingschips mit paprika. ich esse nur die! andere paprikachips mag ich nicht. und die gemüsebrühe und diverse brotaufstriche werde ich auch vermissen.

leider gibt es hier in der nähe keinen alnatura-markt, der nächste ist in düsseldorf. ich finde das sehr schade.  denn die bio-lebenmittel bei rossmann kaufe ich kaum, da mir davon wenig richtig gut schmeckt. ich hoffe, das neue dm-sortiment hat da mehr zu bieten. ich bin gespannt.

schietwedder-beschäftigung

am wochenende waren wir wieder am werkeln im haus. diesmal hatten wir verstärkung von hasis papa bekommen. er half uns beim tapezieren der küche.

IMG_9765wer hat denn den gekauft??? schlaaaand!

IMG_9766vater und sohn

IMG_9767ich räume schon ein

IMG_9768

während hasi und sein papa unten in der küche zugange waren, weisselte ich im schlafzimmer die wände. leider kam ich nicht weit, der farbeimer war bald leer. also ging ich nach unten und half beim renovieren. später nahm ich mir die steinwand im wohnzimmer vor …

IMG_9771

gefühlte stunden später:

IMG_9773

ich hab dann aufgehört, da ich immer mehr gebatzt habe. es war auch schon dunkel, und wir haben bisher nur eine funzel an der gegenüberliegenden wand. so von weitem sieht das gar nicht mal so schlecht aus, aber als ich heute bei tageslicht nochmal mein vorläufiges „werk“ begutachtete, fand ich es irgendwie zu scheusslich. gut, es ist ja noch nicht fertig, aber ich konnte es nicht so lassen. ich fing also an, die fugen mit schmirgelpapier zu bearbeiten. dann wischte und tupfte ich mit einem nassen schwamm über die fliesen, so dass sie schmutzig aussehen. die wand soll ja mal alt aussehen, wie jahrelang verwittert. gar nicht einfach, das zu simulieren. ich brauche auf alle fälle noch einen rotton für meine zwecke.

 tja, und so sah die wand nach einiger zeit aus:

IMG_9786

puh, wenn das die vermieter sehen ! und die können ja direkt ins wohnzimmer gucken 😀

IMG_9788

im sommer bin ich dann wohl fertig und zufrieden mit der wand 😉 naja, kunst braucht eben zeit und viele schritte und schichten, bis es gut aussieht. und wenn es doch in die hose geht, kann ich es ja wieder weisseln. ich habe null ahnung, welche technik ich anwenden muss, um das, was ich im kopf habe, umzusetzen. aber es wird schon noch. hoffe ich 😉

abgeschabt

tapeten abkratzen für anfänger …

 IMG_9752die klebt aber gut! grrr …

IMG_9753hasi ist für die oberen bereiche zuständig

IMG_9755fleissig fleissig

IMG_9756da liegt sie nun …

IMG_9760wenigstens bischen aufräumen (hatten nur zwei kleine müllbeutel)

IMG_9761den rest machen wir nächstes mal, ich mag nicht mehr

IMG_9763es wird, es wird … irgendwann fertig sein

IMG_9764mysteriöses autogramm freigelegt … der hausbesitzer von damals?

morgen machen wir den rest. ich „freu“ mich schon 😉

kino mit knuffigem weissen roboter

am sonntag waren hasi und ich im kino. wir guckten baymax – riesiges robowabohu. für hasi allein schon ein muss, weil bastian pastewka den baymax spricht 😀

der film läuft ja schon seit einiger zeit, und es war wohl höchste zeit. in 3D lief er allerdings nicht mehr. fand ich nicht tragisch, ich bin eh nicht so ein grosser fan davon. zu hohe preise, und die brille drückt bloss auf der nase 😉

hier mal ein ausschnitt aus dem film (einbetten geht leider nicht). der trailer sagt ja recht wenig über die story aus.

da ich zu faul bin, selbst einen text zu verfassen, verweise ich hiermit auf diese seite, für den fall, dass jemand mehr über den film wissen möchte.

es hat sich auf alle fälle gelohnt, ich wurde gut unterhalten und habe viel gelacht, geschmunzelt und auch mal ein paar tränchen in den augen gehabt.  für kids aber nicht wirklich zu empfehlen, da im film meines erachtens zuviele fremdwörter, englische bezeichnungen oder sonstige nicht kindgerechte szenen vorkommen, die wohl schwer verständlich sein dürften für das ganz junge publikum.

seltsame mahnung

vor ein paar tagen bekam ich post vom arbeitsamt hannover. eine mahnung von der inkasso-stelle, eine nachforderung über 22,99€ von april 2013 vom kautions-darlehen. wie meistens verstand ich nicht, wie es zu der forderung kommt. zumal ich ja auf die rückzahlung bzw. teilrückzahlung der kautionsraten warte. da bekam ich vor ein paar wochen einen brief vom vermieter, dass ich die nun zurückbekomme. wobei die ja vom jobcenter übernommen wurde, somit bekommt zunächst das amt die kaution, und sie überweisen mir dann die raten, die ich bisher abgestottert habe. ich hatte bisher auch nicht auf den brief reagiert, weil ich annahm, dass die sich automatisch ans amt wenden, und ich dann bescheid bekomme.

ich fragte nun erstmal nach, und teilte dem inkasso-büro mit, dass ich vorher keine rechnung erhalten hatte. ich zahle sicher nicht die 5,-€ mahngebühr, ist doch nicht mein verschulden, wenn eine rechnung nicht ankommt.

heute erhielt ich antwort. das sei ein restbetrag der kautionsraten. wenn ich mehr wissen wolle, solle ich mich mit dem jobcenter in verbindung setzen. auf meine frage, was mit den zwei raten sei, die ich damals schon als dauerauftrag einbezahlt hatte und die angeblich nicht angekommen waren, kam keine erklärung.

nun rechnete ich noch mal nach, wieviel raten ich schon bezahlt hatte bis oktober 2014, und rechnete noch die zwei raten, die ich doppelt bezahlt hatte, dazu. und promt ergibt sich der restbetrag von 22,99€! ja krass. ich hätte nicht gedacht, dass ich die kaution schon so gut wie komplett bezahlt habe. allerdings frage ich mich, wieso ich diesen restbetrag erst einzahlen muss, wenn die mir doch auch einfach den betrag von der kautionsauszahlung abziehen könnten. naja, es lebe der umstand. jedenfalls weiss ich ja nun, wie es zu der forderung kam.