3,2 kg schwerer …

war ich heute nach dem rosenmontagszug – ich konnte meinen beutel mit den kamelle kaum noch (er)tragen 😀 ich muss sagen, dass ich mich enorm gesteigert habe zum letzten jahr, da hatte ich nur 1,83 kg süsses ergattert. als ich auspackte und das zeug wog, war ich echt erstaunt. ich war wohl sehr fleissig. tja, nach 6-7 stunden umzug – wir gehen nach dem endes umzugs nochmal weiter nach vorn und gucken uns den umzug teilweise ein zweites mal an – bin ich auch total kauputt, mir tut alles weh und ich habe eine beule von einer schokoladenkugel an der stirn. ganz schön gefährliche sache, das kamelle auffangen. aua.

als wir gegen 10 uhr in köln ankamen, war es noch arschkalt, nur 2°c! und ich hatte zwar einige lagen an, aber da mein outfit so dünn war, fror ich erbärmlich. ich dachte, lange halte ich das bestimmt nicht aus, ich hätte handschuhe gebraucht, aber vor allem eine dicker jcke oder ein mntel. ich hatte über meinem kostüm nur eine strickjacke gezogen, weil es sonst so blöd ausgesehen hätte … dabei hatten viele noch ihre mäntel oder jacken an, ich will ja immer perfekt ausehen, wenn schon dann schon richtig, sonst brauche ich mir kein kostüm anziehen, oder 😉 gegen mittag wurde es aber etwas wärmer, und ich hatte meist nur noch kalte füsse. erst als die sonne unterging, wurde es wieder sehr frisch, aber ich habe durchgehalten. meine blase übrigens auch, ich war insgesamt über 11 stunden nicht auf dem klo. wie hab ich das nur geschafft, ohne mir in die hose zu pinkeln? 😀

IMG_9580strüssje

IMG_9581

 IMG_9584krass!

IMG_9585dieses böse geschoss traf mich an der stirn

IMG_9586die maus hat daniel gefangen und mir geschenkt

IMG_9544

IMG_9548

IMG_9549

IMG_9555

IMG_9559

IMG_9561

IMG_9563

IMG_9564

IMG_9571

IMG_9575

von hasi und mir gibt’s nun auch noch ein foto, auch wenn ich mich ziemlich abartig finde. meine wampe! das sah bei der anprobe aber nicht so schlimm aus, uh … und ich hatte vergessen meine brille abzunehmen, die hatte ich nämlich die ganze zeit weggelassen, denn im mittelalter trugen die menschen doch gar keine brillen,oder wenn, dann sicher keine solche 😉 und als magd mathilde sowieso nicht, die konnten sich sowas nicht leisten. ich hatte lange gesucht, wollte eigentlich als clown gehen, aber mir passte nichts von dem zeug, das noch da war, so recht, und auch andere kostüme sassen nicht optimal. erst wollte ich schon als nonne gehen, aber ich hätte das gewand kürzen müssen. und als magd fand ich mich irgendwie am besten. eigentich ein anti-karnevalskostüm, aber ich kann es dann auch auf mittelalter-märkten anziehen, ist doch praktisch 🙂 hasi ging als kontrast quitschegelb und bunt als hippie 🙂

IMG_9569

anprobeanprobe zuhause

hinten

hinten wird der gürtel geschnürt, was ich mag. solche gürtel sollten mal wieder in mode kommen 🙂

das gewand hat mir übrigens hasi spendiert, das kostete nämlich stolze 50€. ohne haube, die habe ich noch dazu gekauft.

mal sehen als was ich nächstes jahr gehe. vielleicht bastle und nähe ich mir mal ein kostüm selbst, ich hätte da mal lust drauf. aber nun hab ich erstmal genug vom karneval für dieses jahr. schön war’s aber trotz aller strapazen.

7 Gedanken zu “3,2 kg schwerer …

  1. Schick. 🙂

    Ich bin immer wieder fasziniert, was die bei euch da oben für cooles Zeug werfen. 🙂 Ritter Sport, Toblerone, Prinzenrolle… ^^ Bei uns gibts als bekanntestes kleine Chio Chips Tütchen. Ansonsten nur Schund. xD

    Die Maus ist echt putzig. 😀

  2. Die Kostüme sehen beide sehr cool aus! Gründsätzlich bin ich ja auch immer für Verkleiden zu haben, ich feiere nur keinen Fasching. 😀

    Und demnächst sieht man dann am Sonntagabend … „Von der Kamelle erschlagen“. Der neue Tatort Köln. Ballauf und Schenk ermitteln im Mordfall Magd Matilde – nach einer wahren Begebenheit. Na hoffentlich nicht! ;-D

  3. Bei euch werfen sie wenigstens Sachen, die man auch essen kann. Bei uns fliegt da billiger NoName-Schrott, der absolut ungeniessbar ist! :/

  4. @ chrimu:
    ja, das finde ich auch gut, ich habe sogar eine stange ferrero küsschen ergattert 🙂 hättest mal sehen müssen, wie sich die leute auf die ritter sport minis gestürzt haben, wie die verrückten *gg*

    ja, die maus ist so niedlich ❤

    @ nakura:
    *lach* ja, so kann's passieren. habe aber auch echt immer etwas schiss vor manchen sachen, die einem entgegenkommen. schokoladentafeln und pralinenschachteln, die haben so fiese kanten 😉 mir tut die stirn immer noch weh, ich hab schon zwei mal kyttasalbe draufgemacht. so 'ne kugel wiegt doch nichts, schon seltsam. die muss mit ziemlicher wucht geworfen worden sein.

    @ nightchild:
    ich fände es wohl sonst auch nicht lohnend. obwohl die no name sachen meist auch schmecken. es gibt viele waffeln, schokoladentafeln und so kleine knusperteilchen in eiskonfekt, die eichettis, die mag ich sehr gern 🙂 und die gummibärchen sind auch meist von haribo oder trolli. zum glück werden kaum bonbons geworfen, die brauche ich nicht. dann lieber kaubonbons, hab diesmal leider wenig davon ergattert. letztes jahr hatte ich einige hitschler-streifen.

    @ sisterbloom:
    danke 🙂 ich stehe ja auf die guten alten gewänder.

  5. ui, das hat sich ja für dich gelohnt! starke ausbeute!
    für feiern ja hier oben sowas gar nicht…
    ich steh ja auf das hippie kostüm… 🙂 ach, wäre schon gerne selber hippie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s