weihnachten 2014

endlich komme ich mal zu meinem weihnachtsbericht. bis gestern waren hasi und ich bei seinen eltern am niederrhein. schöne tage haben wir verbracht, viel gegessen und gespielt. am 24. und 25. waren wir aber noch zuhause, denn die eltern waren beim lebensgefährten von hasis schwester zu besuch, bzw. bei dessen eltern. wir waren zwar auch eingeladen, aber ich war nicht so scharf darauf, schon wieder neue menschen kennenzulernen, und in einer fremden umgebung weihnachten zu verbringen. und die fahrt hätte sich auch nicht gelohnt für die paar tage, erst nach frankfurt und dann in die nähe von trier. so machten wir uns einen gemütlichen heiligen abend. ich hatte nichts zu essen geplant für den tag, und so zauberte ich ein 3-gänge-menü aus dem, was da war. rote-bete-apfel-salat mit walnüssen, schwedischer kartoffelauflauf „janssons versuchung“ in der veggie-variante, und zum nachtisch lebkuchenpudding. danach haben wir bescherung gemacht. und was ich wieder alles bekommen habe, die vielen päckchen hätte ich mal zählen sollen! sooo toll, ich habe mich riesig gefreut über die schönen sachen 🙂

vor allem das paket von sisterbloom war wieder mal proppenvoll gefüllt, da waren drei schichten mit geschenken drin 😀

P1030223uiuiui, was ist denn da alles drin?

P1030232viele viele geschenke – alles für mich!

P1030233

P1030234

P1030235

P1030236

ich versuche mal alles aufzuzählen:

von simon und thomas hab ich den vogelkalender. wie letztes jahr mit tollen selbstgeschossenen fotos von tomas!

von abraxandria kam ein süsses stempelset 🙂

meine mama schickte mir viel süsses, nüsse, eine santa-mail-box mit gummibärchen, einen thomas kinkade kalender, eine haarspülung und eine anti-hornhaut-creme, eine schwarze leggins, ein sorgenpüppchen und eine kerze in blockhüttenform.

von vanessa viel wolle, ein häkel- bzw. handarbeitsmagazin und einige zusätzliche amigurumi-anleitungen, einen invertzuckerbrotaufstrich, stylische selbstgemachte untersetzer aus bügelperlen, noch mehr süsses und mehrere yankee-candles 🙂

von hasi sind die beiden perlsacktiere (ist die wüstenspringmaus nicht zuckersüss?!), schokolade, ein frühstücksbrettchen mit eulenmotiv und das spiel sanssouci.

ich hoffe, ich habe nichts vergessen, bei so vielen geschenken kann man schon mal die übersicht verlieren 😀

hasi hatte noch ein überraschungpaket bekommen, von dem er nicht wusste, was es sein könnte. als er das sehr leichte paket öffnete, kam ein engel zum vorschein …

P1030238

er hatte doch glatt bei einem adventskalendergewinnspiel gewonnen! bei erzgebirge.de. der kleine schutzengel kostet normal fast 50€!

  P1030241fensterschmuck

P1030247dieses teelicht mit weihnachtspyramidenfunktion hatte mir hasi zum nikolaus geschenkt

nach der bescherung testeten wir direkt mal unsere neuen spiele. ich hatte hasi unter anderem  camel up  geschenkt, das spiel ist echt witzig, und man weiss bis zum schluss nicht so genau, welches kamel das rennen gewinnt 😀

P1030252

am 1. weihnachtstag gab es knödel mit rotkohl und brauner sauce. den rotkohl habe ich diesmal selbstgemacht, schmeckte auch total gut 🙂 den tag bzw. abend verbrachten wir wieder mit spielen und dem film „der polarexpress“, den wir in 3-D guckten.

am 26. ging es dann zu den eltern. abends gab es noch ein abendbrot und ein paar spiele. die eltern gingen recht früh schlafen, hasi und ich spielten noch bis 2 uhr im wohnzimmer.

als ich am samstag die rollläden öffnete, erblickte ich das hier:

straelen 2

jippieh, endlich schnee!!! zwar leider wenige tage zu spät, aber immerhin. ausserdem hatten wir an dem samstag noch einmal bescherung, mit der familie 🙂 dazu wurde der opa, der in ein paar tagen schon 94 jahre alt wird, abgeholt und zu uns gefahren. zum essen gab es gemüse-blätterteig-muffins, brokkoli, rosenkohl und herzoginkartoffeln (die safransauce wurde uns leider vorenthalten, da sie laut schwester nicht schmeckte). zum nachtisch pflaumencrumble mit vanilleeis.

IMG_9099der tisch wird gedeckt

IMG_9102
blick in den garten – so schön weiss

IMG_9104
nussknacker

IMG_9108
schwibbogen

IMG_9110

  IMG_9112
leider kein baum dieses jahr

dann gab es wieder bescherung! und auch ich durfte noch einmal geschenke auspacken 🙂

straelen 01das winterkonfekt ist von hasi, die nugat-lebkuchen-taler von opa willi, ein gutscheinbuch für’s ruhrgebiet von hasis schwester und ein duschgel und eine eulen-tasse von den eltern. zudem haben hasi und ich noch jeweils einen zuschuss für unseren umzug bzw. für unsere zukünftige neue wohnung bekommen 🙂

IMG_9133

IMG_9113

am abend wollte ich unbedingt noch kurz raus, in den schnee … leider hatte es aufgehört zu schneien, aber ein kurzer spaziergang um den block tat trotzdem gut. auf dem weg knipste ich noch zwei fotos:

IMG_9115

    IMG_9118

am sonntag fuhren hasi und ich nach venlo ins tref-center, ein wenig shoppen. ja, in holland ist sowas auch sonntags möglich 🙂 bei xenos kaufte ich mir ein paar klumpen *gg* das sind holländische clogs.

IMG_9139sind die nicht niedlich! vielleicht 3 cm gross

drei gläser pesto habe ich mir auch noch mitgenommen.

IMG_9135

auf das artischockenpesto mit limone bin ich am meisten gespannt. bisher hat mir jedes pesto von sacla geschmeckt, besser als jedes andere pesto, das ich bisher hatte. leider schmecken mir die meisten nicht sonderlich gut, ich suche noch das perfekte pesto (aber das ist wahrscheinlich selbstgemachtes ;))

IMG_9140diese hübsche teedose konnte ich auch nicht im laden stehen lassen

bei albert heijn haben wir noch ein paar lebensmittel eingekauft, quorn saté-stukjes, tee, schoki, 3 flaschen arizona-tee, cassis-limo (pfui, mit süssstoff, nicht drauf geguckt) chips mit joppie saus-geschmack und einen liter bio-joghurt bratapfel. hätte gerne noch mehr geschaut, aber in fremden ländern dauert es lange, die regale zu durchsuchen, und ich wollte hasi nicht so lange quälen. er langweilt sich eh immer, wenn ich mit ihm in geschäfte gehe, da das ja seltenst nachhaltige produkte sind, und ihn interessiert das andere nicht. schade 😦

am abend spielten wir eine runde tabu xxl. das kann man ja erst ab vier leuten spielen, deshalb hatten wir es bisher nicht spielen können. ist auf alle fälle unterhaltsam.

tabu

am montag ging es dann wieder nach oberhausen. es waren schöne tage, und für meine mama war es wohl auch nicht so schlimm wie erwartet, sie hat nicht mehr geweint.

so, das soll es nun aber gewesen sein. morgen ist der letzte tag des jahres, und dann ist schon wieder ein jahr rum … die zeit vergeht!

guten rutsch und ein frohes neues jahr euch allen 🙂

frohe weihnacht

fröhliche weihnachten euch allen 🙂

na, was hat euch santa gestern so gebracht? wart ihr auch alle brav? ich wohl schon, denn ich wurde reichlich beschenkt! darüber später mehr, nun aber erstmal ein kurzfilm, viel spass beim gucken 🙂

ach herrje …

… als ich heute morgen aufstand und in die küche kam, lag etwas auf dem küchenstuhl:

pooh christmas list

ohje ohje, ich habe poohchen ganz vergessen beim weihnachtsgeschenkekauf! und er hat jetzt erst seinen wunschzettel geschrieben. der arme 😦 nun aber schnell noch einen topf honig besorgt, damit er auch etwas bekommt! aber wie soll ich ihm seinen zweiten wunsch erfüllen? es wird wohl keine weissen flocken geben, es ist viel zu warm 😦 ich könnte höchstens eine schneemaschine kaufen und sie auf dem dach des hauses aufstellen …

verloren

am montag war ich wieder geschenke shoppen. zuerst in essen. die stadt verdient wirklich ihren namen „einkaufsstadt“, ich glaube eine grössere fussgängerzone habe ich noch nicht gesehen.

danach fuhr ich ins rhein-ruhr-zentrum nach mülheim. latschte mir einen ab. weihnachtsgeschenke suchen ist schon hart, wenn man nicht soviel budget hat und länger suchen muss als andere. und dann bin ich auch noch immer so anspruchsvoll in der auswahl. ich kaufe eigentlich nur dinge, die ich selber auch hübsch finde. manchmal mache ich mir wohl zuviele gedanken, ob der zu beschenkende auch wirklich was damit anfangen kann, und ob ich seinen geschmack getroffen habe. aber das ist ja wohl auch sinn des schenkens, dass man sich mit der person und seinen vorlieben auch beschäftigt.

irgendwann hatte ich jedenfalls drei tüten in der hand. und als ich nach hause kam, hatte ich plötzlich nur noch zwei … wo war die dritte hin? och nö, die habe ich wohl unterwegs verloren. so bepackt und im einkaufsstress kein wunder. ich ärgerte mich, auch wenn in der tüte „nur“ ein wandkalender für meine mutter und ein reiseführer von den haag (für mich) drin war. so ein mist! wenigstens fehlten nicht noch mehr geschenke. und noch während der einkaufstour hatte ich den gedanken, ich sollte besser meine geldbörse nicht in eine der tüten packen, nur damit ich da besser rankomme. es nervt mich nämlich immer, wenn ich dafür jedesmal den rucksack absetzen muss. und ausserdem gibt es ja gerade im weihnachtstrubel immer langfinger, die sich an meinem rucksack zu schaffen machen könnten. aber in eine tüte mit einkäufen stecken ist auch unvernünftig. die kann man liegen lassen. so wie am montag. gut, dass ich die geldbörse später doch wieder im rucksack verstaut hatte. das wäre ja wirklich scheisse gewesen.

meine mütze ist auch verschwunden, ich dachte, ich hätte sie vielleicht mit in die tüte gepackt. aber die war zum glück schon älter und gehörte auch nicht mehr zu meinen lieblingsmützen.

vorhin kam ein anruf von hasi. er rief im fundbüro der verkehrsbetriebe an. meine mütze war leider nicht mehr in der tüte. aber der rest ist da 🙂 juchu!!! ich kriege meine sachen wieder. das ist  schön. hat der busfahrer oder ein fahrgast die also gefunden und abgegeben. schön 🙂

gutes aus dem toten meer

neulich bekam ich eine gewinnbenachrichtigung: ich hätte ein totes meersalz-paket gewonnen. da hatte ich bei einer zeitschrift mit vielen rätseln, die ich letzten monat auf dem weg nach duisburg im regionalexpress gefunden und mitgenommen hatte, die ganzen rätsel gelöst und teilgenommen (man schickt da ein gesamtlösungswort für alle rätsel ein) und habe prompt gewonnen 🙂 und heute kam es an. die haben sich ja echt nicht lumpen lassen, das paket ist sehr reichhaltig gefüllt.

totes meersalz 1

totes meersalz 2

nun bin ich ja prima eingedeckt mit pflegeprodukten 🙂 fehlt nur noch die badewanne für das badesalz, im moment lebe ich ja hier mit dusche, was ich gar nicht gerne mag. man stösst sich immer an der duschwand oder am hahn und nirgends kann man seine duschutensilien ablegen. und das aussteigen ist jedesmal schwierig. ich brauche auf alle fälle eine wanne in der neuen wohnung. manchmal muss man sich einfach ein schönes heisses bad gönnen können 🙂

seit dem 1. dezember bin ich nun täglich fleissig am ausfüllen der vielen adventskalendergewinnspiele im netz, und ich hoffe, ich habe dieses jahr endlich mal glück. bisher ging ich nämlich immer leer aus, obwohl das echt viel zeit in anspruch nimmt. ich schätze die teilnehmeranzahl ist so hoch, dass man da sehr wenig chancen hat. aber ich gebe nicht auf 🙂