der countdown läuft

noch 8 tage bis zum auszug! ich bin ziemlich nervös und werde froh sein, wenn ich die wohnungsübergabe überstanden habe. und ich habe auch ein wenig angst, wie es danach weitergeht. mit einer wohnung hat es nicht mehr geklappt, ich werde dann vorübergehend zu hasi ziehen. mir fiel erst heute ein, dass ich ja nun mit im schlafzimmer schlafen muss, und da hatte ich ja letztens recht grosse probleme, weil ich meinen schlaf immer unterbrechen musste, wenn schoko in der früh aufstand. im wohnzimmer auf der couch schlafen ist auch keine lösung, die ist zu weich und ich schlafe dort schlecht. gut, die matratze im schlafzimmer ist auch nicht gerade auf dauer geeignet, aber das geht noch etwas besser. ich hätte gerne mein bett dort, aber das können wir in schokos kleinem auto ja nicht transportieren. doof. hasi bot an dass er halt dann auf dem sofa schläft, aber ob er dort gut schlafen kann? er muss ja auch arbeiten und wenn man schlecht schläft, ist man nicht fit.

ich glaube ihm geht’s auch nicht so gut, er wirkt angespannt, depri oder launisch, so genau kann ich das nicht deuten. aber er hatte ja die letzten wochen auch viel um die ohren wegen mir. ich schäme mich, dass ich anderen immer soviel ärger und kummer mache, nur weil ich alleine nichts auf die reihe kriege. das wird jetzt nochmal eine richtig schöne belastungsprobe, wenn wir zusammenziehen wollen oder ich doch erstmal eine eigenen bude suche und der ganze kram mit hartz4, krankenkasse etc. hoffentlich wird ihm das nicht zuviel 😦

nun kann ich wohl anfangen meine kartons und kleine möbel in die wohnung meiner mama zu tragen, nun muss ich alles doppelt schleppen, später muss das zeug ja wieder in die neue bleibe. und ich habe keine ahnung, was ich alles mitnehmen soll für die kommenden wochen, ich hoffe, ich nehme nicht zu wenig mit, ich brauche immer meine persönlichen sachen um mich herum, damit ich mich wohlfühle und mich nicht langweile.

die nachbarn rauben mir noch den letzten nerv, den ich jetzt für den umzug brauche, ich kann es kaum erwarten, hier endlich die wohnungs- und anschliessend die haustüre hinter mir zufallen lassen zu können – zum letzten mal. ich glaube, ich werde vor freude weinen.

2 Gedanken zu “der countdown läuft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s