aufgehoben!

als ich vorhin im amtgericht erschien und in den gang kam, wo sich der raum befindet, wunderte ich mich erst einmal, dass dort niemand wartete, ich war komplett allein im ganzen gang. dann sah ich einen aushang neben der tür, wo die heutigen termine aufgelistet waren. ich las erst was von öffentliche verhandlung und dachte, oh  nein! nicht auch noch zuschauer 😦 dann sah ich, dass der fall gegen meinen nachbarn durchgestrichen war und darunter stand „aufgehoben“. nee, oder? ich scheisse mir fast in die hose, seit wochen habe ich angst vor dem termin, am bahnhofging ich noch schnell in die drogerie, um mir badrianpastillen zu kaufen,  und dann findet das nicht statt?

ist ja super, dann muss ich nicht aussagen, aber …

aufgehoben heisst ja nicht immer, dass der fall erledigt ist. es kann ja ein neuer termin kommen, und dann muss ich wieder zittern 😦

ich ging runter zur info und fragte den mann am schalter, er meinte, wenn das da stehe, findet die verhandlung nicht statt. und falls ich auslagen hätte, könnte ich in raum soundso und das geltend machen. ich hab das auch gemacht, um meine fahrkahrte erstatte zu bekommen, aber in der zahlstelle schickte man mich zuerst nochmal durch das halbe gebäude, dort sollte ich das anmelden. und dann sollte ich zurück zu ihr. aber so ein amtgericht hat viele gänge und ich fand den raum nicht gleich, schwitze inzwischen wie blöde und dachte dann, ich gehe lieber und verzichte auf die 2,50€ … bin dann gegangen.

ich habe mir so gewünscht dort nicht aussagen zu müssen, aber die anspannung bleibt, weil ich nicht weiss, ob da ein neuer termin gemacht wird. ich habe keinen bescheid bekommen, und ich frage mich, ob ich dort nachfragen sollte, was mit dem fall ist? ob da noch was kommt oder ob er sich erledigt hat?

mann mann, so eine aufregung für nichts. und das seit wochen.das ist echt mies.

3 Gedanken zu “aufgehoben!

  1. Haben die das erst so kurzfristig entschlossen, oder warum konnten die dir nicht vorher bescheid geben? Es gibt ja auch Leute, die wegen sowas andere wichtige Termine verschieben müssen. Ist doch ärgerlich. Als hätte man sonst nix Besseres zu tun, als einmal umsonst quer durch die Stadt zu fahren.

  2. @ sisterbloom:
    keine ahnung ob das so kurzfristig entschieden wurde, jedenfalls habe ich keine abladung erhalten. ich find’s auch krass, weil man ja ohne wirklich triftigen grund nicht absagen darf, aber andersrum ist es dann wohl in ordnung, wenn jemand umsonst kommt. naja, ich hoffe, die sache ist erleigt, und ich höre nichts mehr vom gericht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s