ich habe es getan!

mir geht’s heute erstaunlich gut… irgendwie bin ich den dicken stein im magen losgeworden, der mich seit langem quält… ich hab’s endlich getan! und ich fühle mich wohl deshalb soviel besser 🙂 hätte es mal schon früher tun sollen, dann hätte ich mich nicht so lange quälen müssen…

ich habe gestern meine kündigung beim vermieter in den briefkasten geworfen. an dem abend dachte ich, ich warte nun nicht mehr ab und tu es endlich, und bevor ich es mir wie so oft wieder anders überlege, bin ich direkt noch gegen mitternacht losgegangen und habe den brief zur hausverwaltung gebracht.

der gedanke, dass dieses elend bald ein ende haben wird, tut einfach nur gut… ich fühle mich richtig gut 🙂 es war das einzig richtige, in diesem haus würde ich sehr, sehr unglücklich bleiben. und es muss endlich was geschehen, bevor ich hier noch verrückt werde.

am 30.09. ziehe ich hier also aus. ich suche schon intensiv nach einer neuen bleibe. die dann hoffentlich ruhiger sein wird als diese. vielleicht ziehe ich ja sogar mit hasi zusammen. eine wohnung hat er schon besichtigt, allerdings war die wohl noch nich so optimal.

aber es wird schon, gerade im pott mangelt es wohl nicht an wohnungen, da ist genug frei. ich find schon was. und wenn nicht, fällt mir was anderes ein.

ich mache drei kreuze, wenn ich hier raus bin 🙂

tiger & turtle

am sonntag nachmittag waren wir noch einmal in duisburg, um eine skulptur names tiger & turtle zu sehen und zu besteigen. dieses einer achterbahn nachempfundenen bauwerk kann man zu fuss erobern. bis auf den looping natürlich 😉

misc 878

misc 881

misc 883

misc 886

misc 889

misc 890

misc 891 b

misc 906

misc 893 b

misc 904

misc 910

misc 926

misc 929

danach brachten wir erst hasis schwester zum bahnhof, fuhren noch schnell in die pommeserei und aßen schnell was, dann mussten wir auch schon wieder zurück zum bahnhof, eilten zum gleis, und ich fuhr dann auch nach hause. es war eine schöne zeit, anfangs zwar mit ein paar tiefen, aber nach ein paar tagen war ja wieder alles gut. und anders als bei mir zu hause bin ich nie ein nervenbündel und aggressiv, führe keine selbstgespräche und das alles… ich bin dort viel ausgeglichener. hasi tut mir eben gut :*

oberhausen und familien-treffen

am donnerstag kam schokos schwester zu besuch. es gab ja am wochenende noch drei geburtstage in der familie nachzufeiern.  am freitag besuchten wir den opa zu hause und und die grosstante im altersheim, da gab’s dann kaffee und kuchen 😀

unter anderem waren wir auch ein bischen in oberhausen bummeln und mal wieder im kaisergarten. der war inzwischen wieder zugänglich, nach dem unwetter…

 misc 823friedensplatz I

misc 826friedensplatz II

misc 827

misc 830

misc 831friedenssäule am marktplatz misc 832

misc 833

misc 834bert-brecht-haus

misc 841flutlicht meets brücke

misc 843abgebrochen…

misc 845sturmschäden überall

misc 847entwurzelt

misc 853schnatterinchen

misc 858sooo müde

misc 861mama passt auf

misc 864

misc 865angezapft

misc 870füttern verboten

misc 873mahlzeit!

P1020758einer tanzt aus der reihe und nimmt sein mahl lieber am und mit etwas wasser ein

P1020738 auch die eichhörnchen ergattern mal eine leckere möhre

misc 875blue eyes

misc 877wuschelig

P1020759fontäne am see

P1020766 süsser kleiner esel

P1020774

P1020776

P1020777wollsau

 P1020778noch mehr wolle – mäh!

P1020780

P1020788stattliches geweih

P1020789

danach gingen wir zur frohnleichnamskirmes in sterkrade. hasi und ich fuhren einmal mit dem octopussy, was mal wieder super war (ich bin als kind schon immer gerne damit gefahren), danach machten hasis schwester, seine mama und wir beide eine fahrt im spinning racer – au weia! ich hatte mal wieder total schiss, obwohl das eher harmlos aussieht.. ich hab die meiste zeit die augen zugemacht und geschrien „ich will hier raus!“ puh, achterbahn ist nichts für mich, selbst so eine kleine treibt meinen blutdruck mächtig in die höhe 😀

CIMG9674

CIMG9676

CIMG9678

P1020790unterwegs teilten uns hasi und ich ein lángos, ein ungarisches frittiertes hefegebäck mit knoblauch, paprika und sauerrahm – hmmm, lecker 🙂

und das, obwohl wir danach in duisburg eh essen waren. dort gab es vegetarisches und veganes. und eine lustige bedienung. die zwei waren echt schräg 😀

CIMG9679

CIMG9680mein teller: seitan-schnitzel mit rosmarinkartoffeln und champignons in paprikasauce

nach dem essen blieben die eltern und schwester noch beim public viewing und guckten sich das wm-spiel an, hasi und ich fuhren nach hause, da wir keine lust hatten, uns das spiel anzusehen. ein glück interessiert sich mein freund nicht für fussball! 🙂