mühlentag

an pfingstmontag war deutscher mühlentag. schnuppi und ich fuhren deshalb mal zur baumeister mühle in oberhausen, dort hatte hasi schon einmal „mühlenbrot“ gekauft, welches dort für den tag gebacken wird. man kann auch mehl aus der mühle kaufen. zuerst aber gingen wir mal die mühle besichtigen, da konnte man rauf.

misc 736

misc 739

misc 741

misc 742gemütlich hier

misc 744zahnrad-konstruktion

misc 747blick von oben auf die besucher

misc 750im sacklager

misc 752lecker mühlenbrot!

hasi kaufte zwei brote. ein körnerbrot und ein vollkornstuten, die beide sehr sehr lecker waren.

an dem tag war es übrigens sehr warm und drückend, und später zog ja das schlimme unwetter auf. ich fühlte mich am frühen abend gar nicht gut… wenn sich da was zusammenbraut, kriege ich schweissausbrüche… glücklicherweise verbrachten wir den rest des tages/abends zuhause, so kamen wir nicht ins unwetter. es blitze so stark am himmel, das war ein schauspiel! als das gewitter endlich da war, ging es mir auch gleich besser.

wir guckten noch eine DVD, „der tunnel“, den hatte ich bisher nie gesehen. er hat mir gut gefallen, besonders, da der film auf einer wahren begebenheit beruht.

erst am folgenden tag bekamen wir mit, welche ausmaße das gewitter hatte…

2 Gedanken zu “mühlentag

  1. @ abraxandria:
    ja, und mühlen haben sowas „gemühtliches“ 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s