meine nerven…

als ich heute morgen wach wurde, höre diese grauenhaften stimmen von unten, die mich jedesmal so aggressiv machen… gucke auf die uhr: 10 vor 7 uhr. verdammt, der wecker klingelt doch erst um 5 vor 8!

diese beiden unter mir regen mich so auf… können die sich nicht mal normal unterhalten??? und wenn sie schon so laut reden müssen, dann vielleicht nicht unbedingt im schlafzimmer?

naja, ich war dann eh wach, und musste um 8 uhr aufstehen, der schornsteinfeger kam. musste zum glück nicht lange warten, 20 minuten etwa, dann klingelte er. ging auch ganz schnell, allet schick, meinte er.

danach konnte ich wenigstens nochmal schlafen. aber gegen abend wurde es dann wieder unerträglich. von oben, von unten und ganz unten werde ich belästigt… ich musste mir erstmal einen kamillentee zur beruhigung machen, höre nun iggy pop’s blah blah blah recht laut (so laut eben, dass ich den lärm der anderen nicht mehr hören muss) und versuche, keinen herzinfarkt zu bekommen. ich musste vorhin sehr weinen, weil ich einfach nicht mehr weiter weiss… und ich weiss, ich wiederhole mich. was soll ich tun? in eine klinik gehen, ins hotel oder einfach abhauen? ich möchte aber in meinem zuhause sein, verdammt nochmal 😦

bald hänge ich einen zettel in den hausflur und drohe, das haus abzufackeln, wenn nicht bald ruhe ist… ich weiss mir echt nicht mehr zu helfen. muss man etwa ins kloster gehen, um endlich ruhe zu finden???

ich finde keine wohnung, abgesehen davon kann ich es hier unmöglich noch drei monate aushalten… mit dem wissen, bald umziehen zu können, könnte ich es vielleicht noch irgendwie durchstehen, aber jeder tag, an dem ich weiss, ich muss hier weiterhin wohnen, macht mich fertig 😦

6 Gedanken zu “meine nerven…

  1. seufz, ich verstehe dich ja so gut!
    hoffe, dass du es da irgendwie aushälst! man sollte doch in seinem zuhause sein dürfen!
    ich weiß leider auch nicht, was man da unternehmen kann… 😦 mäh. und wie kann man diesen lärm gut ertragen? mich macht der auch aggressiv. grrrrr…

    Gefällt mir

  2. @ abraxandria:
    ja, wenn man sich in seiner eigenen wohnung nicht mehr wohlfühlt, ist das traurig 😦 ich lebe inzwischen nach dem motto „wie du mir, so ich dir“ und mache sofort musik an, sobald die nachbarn mich nerven. die lasse ich dann so laut laufen, dass ich nichts mehr von den anderen hören kann. vielleicht peilen die dann mal, wie sehr es nerven kann, wenn der nachbar zu laut ist. aber hauptsächlich mache ich das, um diesen krach nicht mehr hören zu müssen.

    wie isses denn inzwischen bei dir?

    Gefällt mir

  3. Orrr… unter mir sind neue Nachbarn eingezogen und ich töte sie bald!! Die Alte trampelt den ganzen Tag durch die Wohnung, das ist nicht mehr normal. So laut, als würde sie es extra machen. Dann lachen die immer so laut und doof und gehen mir einfach nur noch auf die Nerven. Ich frage mich ja schon lange, warum Menschen so egoistisch und scheiße sind. Aber jetzt… ich musste letzte Woche flüchten. Zu meiner Mama. Ich konnte nach der Nachtschicht hier im Haus nicht mehr schlafen!! Dann bohren die moins um 10 und nochmal abends um 20 Uhr… ja hallo!!! Irgendwann brauch jeder Mensch mal Ruhe. Das ist echt so eine Frechheit!!! 😦

    Gefällt mir

  4. @ chrimu:
    oh nö 😦 das ist ja blöd, vom regen in die traufe… wenn ich das lese, mach ich mir sorgen, ob ich jemals eine ruhige wohnung finden werde… :/

    das kann doch nicht so weitergehen, irgendwie müssen die menschen mal lernen, sich rücksichtsvoller zu verhalten. ich ziehe bald nach finnland, die finnen gelten eher als wortkarg und ruhig… 😀

    Gefällt mir

  5. Nee, vorher die, di ehat man NIE gehört, außer mal den Rollladen oder wenn er sauer war, dann trampelte er paar Schritte. Aber die da jetzt, die neuen, die sind EXTREM. Das ist schon übertrieben laut. Also… weiß nicht, vlt.wirklich mit Absicht oder so. Es gibt auch tolle leise Wohnungen. Und i.d.R. hört man nichts von unter einem, sondern von über einem. Zumindest wars in meiner ersten Wohnung so, da hörte man auch von unten nichts… Meine Freundin von der Arbeit wohnt sehr ruhig, sie hört höchstens mal en LKW auf der Straße fahren oder bei offenem Fenster die Vögel piepsen. Nachbarn hört man keine. Also es gibt solche und solche Häsuer und natürlich Nachbarn. Die einen verhalten sich immer ruhig und gewissenhaft und die anderen verhalten sich wie assis, denen ist alles egal. Also muss man halt Glück haben, wo man hingerät, du hattest großes Pech. Aber ich denke, die neue Wohnung wird besser. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s