produktionsfehler…

endlich habe ich meinen ikea-schwingsessel, den ich mir letztes jahr von einem ebayhändler neu gekauft hatte, richtig zusammengebaut.

sessel

die sache war nämlich die, dass ich das vordere rohrgerüst (das gerüst besteht aus zwei teilen, der sitzfläche und der lehne) wohl verkehrt herum ins andere gesteckt hatte, und das sitzgefühl war dementsprechend seltsam und ungemütlich. die wölbung der stange, die man dann in den kniekehlen hatte, war ziemlich störend. irgendwie dachte ich mir, das kann so nicht stimmen. ich habe ja einen ganz ähnlichen vom dänischen bettenlanger, und da ist das anders. ich war dann unsicher, ob man das steckteil auch umdrehen könnte, damit die wölbung nach unten zeigt, und dachte dann blöderweise die ganze zeit, hätte man das tun können, hätte ich es doch getan… und war die ganze zeit der meinung, würde man die stange umdrehen, könnte man sie nicht mehr anschrauben, weil die löcher auf der seite fehlen… und dass  es diese sessel wohl nur deshalb bei ebay so günstig gab, weil die einen produktionsfehler haben… völliger denkfehler!

heute hab ich mir endlich einen inbusschlüssel geschnappt und das ding mal auseinandergenommen… ist ja eigentlich gar kein akt, den bezug runter und paar schrauben ab… und sieh da, es klappte 😀 wie blöd, dass ich das erst jetzt gemacht habe, nach einem jahr! oh mann… nun sitzt es sich auch genuaso bequem wie auf meinem alten sessel.

tja manchmal dauert es auch bei mir etwas länger… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s