bücher, bücher, bücher

so langsam bekomme ich ein echtes platzproblem. meine büchersammlung wächst stetig… wohin nur damit?

bücher12 schmale billy-regale voll

bücher2ein stapel auf dem brett überm schreibtisch

bücher3die sind nur kurzfristig vom regal genommen worden, kommen wieder auf‘ die billys oben drauf)

bücher4auf dem expedit

bücher5im holzregal

bücher7flurseite theke

bücher8flur-/küchenseite

bücher9küchenseite

bücher10die ersten bücher, die im schlafzimmer lagern

und das sind noch nicht alle, denn es liegen vereinzelt noch exemplare herum, und neulich hatte ich eine kleine ikea-pappbox mit bereits gelesenen büchern gefüllt. damit mehr platz in den regalen ist… aber platz ist trotzdem nicht. ich brauche dringend neue regale, aber wie kriege ich die hierher?  könnte ich nur schneller lesen… denn viele bücher wandern nach dem lesen eh wieder in den bücherschrank. die sache ist nur, bis ich mal ein, zwei bücher fertig habe, sind schon wieder x neue dazugekommen… ich brauche mal bücherschrank-verbot 😉 aber ich kann einfach nicht aufhören, wenn die doch da kostenlos zu haben sind…
ich muss mir was einfallen lassen, irgendwa bauen. an den wänden sind ja noch genug freie stellen, man muss nur handwerlich begabt sein und ideen haben.

15 Gedanken zu “bücher, bücher, bücher

  1. Hätte ich nicht irgendwann aus ähnlichen Gründen auf eBooks umgestellt, ich würde in Büchern ersticken. Bin ja auch so ein Sammelhamster, was Bücher betrifft… also musste ich mir was einfallen lassen. Haptik hin oder her, ich lese jetzt lieber elektronisch statt die Miete nur noch für die Bücher zu zahlen… ;D

    BTW: Dübel in jedem Raum umlaufend an der Wand etwa 40cm unter der Decke durchgehende Regale hin. So nimmt’s keinen Wohnraum und du hast massig Platz. Die Version fiel hier ins Wasser, da Dachwohnung… aber bei dir ginge das doch!?

  2. @ sam:
    ja, das ginge, klar. ich bohre nur so ungern löcher in die wände, bin da nicht so talentiert, das werden oft krater 😉 aber es wäre am besten, da raumsparend.

  3. Ach, die Krater kann man ja wieder zugipsen. Mit dem Gebohre könnte man übrigens auch prima die Nachbarn nerven *hint*… xD

  4. @ sam:
    *lach* oh ja, das wäre super, um mich ein wenig zu rächen, so gesehen muss ich mir das nochmal überlegen *gg*

  5. Die Idee ist super, mit den Regalen unter der Decke. Sehr schön sieht das sogar später noch aus… besonders wenn man noch lichtelemente anbringt. hui hui hui 😀

    Das Bohren ist sehr nervig für Nachbarn, aber ob es jetzt noch was bringt, wenn du tatsächlich nochmal umziehen solltest!?

    Wieso kaufst du so viele Bücher, wenn du noch abertausende zu lesen hast, das nimmt ja niiiiie ein Ende! xD

    Kindle dingsbums ist bei viel lesern echt ne Idee!! 😉

  6. @ chrimu:
    ja, ich denke mir auch, das lohnt sich nicht mehr wirklich. aber wer weiss, wie lange ich hier noch bleiben muss, bis ich endlich ’ne neue wohnung finde? naja, mal schauen.

    ich kaufe keine bücher, ich hole die inzwischen nur noch aus dem bücherschrank 😀

    e-books sind für mich (derzeit) keine alternative, auch wenn das platzproblem damit gelöst wäre. ich brauche richtige bücher in der hand 🙂

  7. cucuracha:

    „ich kaufe keine bücher, ich hole die inzwischen nur noch aus dem bücherschrank :D“

    Die eigentliche Frage von chrimu86 beantwortet das aber nicht 😉

  8. @ schoko und chrimu:
    wieso, die frage war doch, wieso ich soviele bücher KAUFE, und das tue ich ja gar nicht 😛

  9. Aber wo genau holst du sie denn nun her?

    Wenn du sagst, dass du sie nur noch aus dem Bücherregal nimmst, klingt das so, als hättest du sie alle schon vor ewigkeiten gekauft, kaufst nun keine neuen mehr und willst erst mal all die lesen die du so hast. aber in den beiträgen zuvor immer… da bekommst du doch immer wieder neue bücher und deshalb hast du keinen Platz mehr und weißt nicht mehr wohin damit.

    Deshalb hab ich nun keinen Schimmer was du meinst. 😉

  10. Mhhh, nee… dann hab ich die Beiträge nicht gelesen oder nicht intensiv, von so einem Schrank höre ich zum ersten Mal. Irgendwie eine komische Idee, aber okay. Ist ja auch ganz praktisch und günstig. Lesen, zurück bringen oder behalten und ein anderes rein stellen. Naja… irgendwie schon seltsam. xD So ganz kann ich mich damit nicht anfreunden, aber ich bin eh keine große Leseratte. Für dich ist das optimal, dann passt das ja. Stellst du sie nach dem Lesen auch zürück? Hast du mehrere mitgenommen oder immer nur eins…?

  11. @ chrimu:
    meine liste sagt mir, dass ich aktuell 423 bücher aus den bücherschränken habe. allerdings habe ich auch schon einige wieder zurückgestellt oder auch mal vergessen, das eine oder andere aufzuschreiben 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s