arschloch

die antwort des vermieters auf meine mail zur ruhestörung:

Sehr geehrte Frau Wohlfeld,

 

gern können wir einmal die von Ihnen genannten Mieter anschreiben. Allerdings sind uns die Störungen von anderen Mietern nicht bekannt. Auch Sie informieren uns nur unregelmäßig über evtl. Probleme mit den Mitmietern.

Gegen Musik, Fernsehgeräusche und Unterhaltungen am Tage haben wir keine Einwände. Wenn diese Probleme in der Zeit von 22 bis 7 Uhr auftreten, werden wir einschreiben.

 

Falls die Mitmieter sich gerade Nachts lautstark unterhalten, müssen wir Sie bitte ein ausführliches Lärmprotokoll zu führen, damit wir gegen die Mieter vorgehen können.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Simon H.

aha, so ist das also. prima, dann kann ich ja ausziehen.

4 Gedanken zu “arschloch

  1. „Auch sie informieren uns nur unregelmässig…“? Dann haben sich also schon genug über diese Mieter beschwert, nur eben nicht regelmässig? Aha.

    Was die Zeit bis 22 Uhr betrifft, das ist nunmal so, da kannst du gegen Krach nix sagen. Hier ist tagsüber auch Krach von allen Seiten (Holz wird gesägt, der Rasen gemäht, die Kreissäge läuft, es hämmert jemand im Keller, etc, etc). Wirkliche Totenstille den ganzen Tag lang wirst du kaum finden, fürchte ich 😦 Wenn unser Vermieter unter unserem Wohnzimmerfenster Holz sägt, übertöne ich das eben mit Musik. Oder ich stopfe mir Ohrenstöpsel rein, wenn ich in Ruhe lesen (oder schlafen) will. Ab 22 Uhr ist dann aber meist Ruhe… oder es wird in einer erträglichen Lautstärke gewerkelt.

    Was das Lärmprotokoll betrifft, mach das. Schreib auf die Sekunde genau auf, wann wer welchen Lärm macht. Kann man dann auch prima bei der Polizei einreichen, wenn der depperte Vermieter nicht reagiert 😉

    Gefällt mir

  2. @ sam:
    er schrieb ja davor, dass störungen von anderen nicht bekannt seien, ich nehme an, es soll sich angebelich noch nie jemand hier beschwert haben…

    also ich denke schon, dass ich diesen lärm nicht hinnehmen muss. denn das hat mit normalem krach, der tagsüber so abläuft, ja nichts mehr zu tun. das hier ist keine disco und ich muss auch nicht jeden abend dieses tv-gebrabbel und sonstiges ertragen. jeder mensch möchte am abend mal normal fernsehen oder ein buch lesen, das geht hier kaum, ohne, dass ich von den nachbarn dauerbeschallt werde. wenn schon der boden vibriert, das kann doch nicht normal sein??? und nach 22 uhr ist hier halt auch noch keine ruhe angesagt… mit ohrstöpseln oder kopfhörern rumlaufen ist auch keine option. zudem höre ich auch noch durch die kopfhörer genug von dem lärm. alles schon versucht *seufz*

    aber heute ist es hier schön ruhig, ich muss nicht mal musik anmachen oder den tv laufen lassen… schön 🙂

    Gefällt mir

  3. Ok, wenn das so extrem ist, dass das sogar durch eine Wohnung dazwischen schallt, wie du im neusten Eintrag schreibst, ist das wirklich der Hammer :/ Freut mich, dass jetzt Ruhe ist – auch wenn tatsächlich erst die Polizei kommen musste. Manche Menschen sind einfach… na ja…

    Gefällt mir

  4. Das mit dem Tagebuch ist auf jeden Fall eine gute Idee, das hat mir mein Papa damals in der Wohnung auch vorgeschlagen, jedoch konnte ich gegen das bösarteige Kind und seine noch bösartigere Mutter nichts unternehmen, lag ja leider alles zwischen 7-22 Uhr. Deshalb zog ich auch aus. Da ich ja immer zwei Wochen Nachtschicht hatte und eben nie schlafen konnte.

    Mittags leichter Lärm wie von Nightchild beschrieben ist ganz normal, den hab ich hier auch. Und ja, das nervt manchmal schon ein bisschen, besonders nach der Nachtschicht. Aber ich hab mir hier schon recht gut dran gewöhnt und wenn andere Krach machen, mach ich es eben auch. xD

    Nur, wenn das echt sooo unerträglich ist und nicht zumutbar, dann führ ein Tagebuch, ein paar Wochen lang und reiche es dem Vermieter ein. Und ja, wenn der nicht drauf reagiert, kann man auch die Polizei einschalten.

    Den neuen Beitrag hab ich noch nicht gelesen… ich bin ja mal gespannt, was da nun kommt. Auf jeden Fall drück ich dir die Daumen, dass du nicht schon wieder umziehen musst! >.<

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s