urlaub

heute habe ich mir einen ruck gegeben und meinen objektleiter gefragt ob ich urlaub haben kann… erste märzwoche 🙂 er meinte, er gäbe es weiter und er sehe da kein problem.. was heisst das nun? kann ich mir die zugtickets schon kaufen? oder muss ich jetzt erst auf endgültige bestätigung warten? ich besorge mir die fahrscheine morgen lieber, bevor die günstigen dann weg sind. wird schon klappen, oder?

eine ganze woche urlaub… juchu!

vergessen…

habe noch ein geschenk vergessen…

lampe…die schicke türkisfarbene lampe von schoko! 🙂

und da ich vorhin vergessen hatte, die mayo von sisterbloom mit ins bild zu setzen , hier nun auch nochmal mit foto:

mayobin schon sehr gespannt wie die schmeckt. in bochum hatte ich ja schon mal eine probiert, im „blondie’s“, die war überraschend lecker. ich werde mir bald pömmchen kaufen und dann… hmmm 🙂

wochenendrückblick

am freitag war schoko wieder hier. und es war mein geburtstag. 41 bin ich nun, fühle mich aber immer noch nicht erwachsen. was macht man so mit über 40? wie kleidet man sich altersgerecht, und darf man in dem alter noch haarspangen tragen? ich lasse doch gerade meine haare wachsen und muss sicher bald wieder welche einmachen, damit die fransen nicht im gesicht rumhängen… oder lässt man die dann extra ins gesicht fallen, damit man die falten nicht so sieht?

ich bin wieder schön beschenkt worden.

1sisterblom hat mir ihren blu-ray-player vermacht! ich bauche jetzt nur noch einen modernen fernseher, weil mein alter röhren-tv die blu-rays nur in s/w abspielt.  aber da der eh schon sehr schwächelt (er geht ja dauernd aus und fiept oft wie sau, die bildröhre ist hin), wird es wohl nicht mehr lange dauern, bis ein flachbild-fernseher vorhanden ist.

2

3

die rosen sind von meiner mutter 🙂 ebenso das after eight, die duftkerze, haarschneideschere, marabou schokolade und das herz mit den 50€. von sisterbloom habe ich die hübsche karte mit der katze, glückskex, kleine matroschkas zum basteln und nähen, die lindt schokolade (lecker!) & bonbons , vegane mayo (nicht im bild), den selbstgenähten teeuntersetzer und das decopatch-papier. und von hasi ein buch „frauen und schokoade“, ein lavera-verwöhnset (dusche und lotion), one million winnie the pooh dollars (juchu, ich bin reich!!!), einen anti-stress-ball, schoko-linsen, winnie the pooh DVD „spass im frühling“, „verflixxt“ spiel, buttons, „erfolg, glück und spass“, eine sandelholz-seife, ein „kleiner spießer“ für blumentöpfe (mit hasi :D), ein super mario button und ein toad und die guten kinderbrezeln ohne aufstreu-salz 🙂

den abend haben schoko, mama und ich ganz ruhig mit essen und unterhalten verbracht. meine mutter war in ziemlicher rede-laune, bis hasi die augen zufielen.

am samstag fuhren wir zuerst in die bücherei, weil schoko eine vollmacht für seine eltern ausdrucken wollte. danach führte er mich in das nahe gelegende bio-vegane café gleichklang, wo wir uns eine pizza mit brokkoli, mais und roten bohnen teilten. war sehr lecker 🙂

danach waren wir noch bei parlasca, schokolade kaufen, und bei kaufhof in der spielwarenabteilung, wo hasi dann noch 2 kleine mitbringspiele mitnahm, „packesel“ und „keltis“. die haben wir dann auch direkt gespielt. keltis ist so einfach wie toll, macht spass 🙂

am sonntag gab es dann noch ein weiteres geschenk von hasi, im bett… dafür sollte ich mir die augenmaske aufsetzen *g* und das hat er dann direkt an mir ausprobiert. das ding ist klein, aber oho! 😮

4 ich hab mir so einen kleinen gewünscht, zum üben… hab ja die bekannten probleme mit dem GV, dass sein bestes stück nicht reinpasst. hasi meinte, er hatte den vibrator ganz drin, also das passt schon mal *gg* leider ist nun meine mumu bzw. wohl hauptsächlich meine klitoris geschwollen, ich glaube die vibrationen haben da ganz schön was angerichtet 😉 ich hoffe das wird nicht jedesmal so sein.

pünktlich zu meinem geburtstag kam auch der schnee. darauf ist meist verlass… wäre doch heilig abend einen monat später, dann hätten wir immer weisse weihnachten!

 6blick aus dem fenster

man hat’s nicht leicht mit mir

mein fallmanager gibt mich wohl bald auf. er kommt nicht weiter, denn die olle claudy ist halt eine schwierige und nicht zu ergreifende person.

um 11 uhr hatte ich den termin beim jobcenter. er brauchte nur „wie geht’s“ zu fragen, und schon flossen die tränen… eieiei. ich hab’s mir gedacht, bin ja gerade sehr labil. habe ihm erzählt, dass mich mein job frustriert und die situation mit den nachbarn mich belastet. er zeigte verständnis.

insgesamt haben wir uns fast eine stunde unterhalten. und ich konnte zumindest auch zur sprache bringen, dass ich immer noch probleme mit anderen habe und lieber alleine arbeite. das weiss er auch schon. er ist soweit ganz zufrieden, dass ich diesen job habe, wobei er natürlich lieber sehen würde, dass mich der job auch aufbaut und mir selbstbewusstsein gibt. und ich mich nicht ewig mit hilfsjobs über wasser halte. ich sagte ihm dass ich einen anderen job suchen würde, und er schrieb dann in die neue vereinbahrung, dass ich mich neben dem bestehenden job auch woanders bewerben würde… und ich bekäme evtl. auch mal stellenangebote von denen zgeschickt, wo ich mich dann innerhalb von 3 tagen bewerben müsse… ohje, das war meine befürchtung, dass es nun soweit ist, und ich mich bei stellen bewerben mus, die mir gar nicht zusagen 😦  er guckte dann auch gleich noch kurz nach jobs, seltsamerweise alles im küchenbereich, die er im computer hatte – keine ahnung wo er das her hat, vielleicht habe ich das im meinem suchrofil selbst mal eingegeben, aber schon lange vergessen? was mich ja beruhigt hat, war, dass die jobs, die über eine personalvermittlung liefen, eh nicht in betracht zog und gar nicht beachtet hat… bei solchen stellenangeboten möchte ich mich eh nie bewerben. er las mir was von einer stelle in peine vor… ich fragte, ob das nicht zu weit weg wäre… er sagte, ist doch nur 10 minuten mit dem zug. und der weg bis zum bahnhof und die fahrt zum arbeitsort zugerechnet? und das für einen teilzeitjob? ohje. leider sagte ich dann auch noch dass ich langenhagen auch recht weit fände… der denkt nun auch, na ich will es aber bequem haben.. aber für hin und rückweg jeweils ne stunde fahrt oder mehr… dann kann ich mich ja auch gleich im tierheim bewerben.

er hat’s nicht leicht mit mir… und ich gebe ja nicht mal annährend die hälfte von dem preis, was mich beschäftigt, bedrückt und was ich erwarte, von mir, meinen mitmenschen und meinem job… ich versuche ja gerade zu lernen, dass das leben ein eintöniges dasein ist und ich mich damit abfinden muss, wenn ich nicht die kraft besitze, mehr aus meinem leben zu machen. und ich denke nicht, dass ich noch irgendwann „durchstarte“ und auf anfange, meine wünsche, ziele und träume durchzusetzen…

evtl. werde ich bald in den leistungsbereich weitergeleitet, und dann habe ich wieder einen fremden vor mir… ich glaube, herr w. ist bald mit seinen bemühungen am ende… ich bin eben eine harte nuss.

eine tasse tee? reloaded

so schwesterchen, du wolltest meine teessammlung sehen? ok, hier ist sie :mrgreen:

teesammlung1

ich gehe mal näher ran…

teesammlung 2hier hätten wir: earl grey, wildkirsch, weisser tee lychee (2 tüten, eine angebrochene und eine neue), pefferminz (auch 2 mal, hatte mal gedacht ich brauche welchen, dabei hatte ich den schon gekauft 😀 ), kamille (man könnte ja mal krank werden), in der grünen dose links ist thommy’s kräutertraum, pflaume-zimt, roiboos feige birne, holländische schwarzteemischnung, mate grün, ricola schweizer kräutertee, eismärchen (mit glühweingeschmack), pickwick lemon pie, chocolate mint und spiced orange, roiboos ingwer, roiboos mango lassi chai, darjeeling, melisse

teesammlung 3

durchspülungs-, magen-darm und salbeitee, ingwer-honig, lipton charming cassis, blueberry muffin, grüner mit mandarine orange (2 mal), chai latte classic india, green tea cranberry, chai latte spiced, kaktusfeige-zimt, inka lapacho orange gewürze, himmelszauber winterpunsch-mandel, ingwer & frucht, alnatura kräuter, naturreiner apfel-zimt, bergkräuter, schwarze johannisbeere und blaubeere.

nicht im bild: instant zitronentee und die drei neuen von milford, die ich gerade gewonnen habe.

in den beiden teeboxen gibt es noch einzelne oder auch mehrere beutel:

tee 1

tee 2

so arg viel mehr als 2010 ist es gar nicht, schon damals hatte ich 40 sorten tee 😀

ich müsste mal ausrechnen, wieviele tassen tee man da insgesamt  rausbekommt, das wäre interessant. ich will es lieber nicht wissen, denn dann würde ich merken, wie lange es dauern wird, bis ich das alles getrunken habe… und man weiss nie, was in der nächsten zeit noch alles auf den markt kommt, wovon ich wieder nicht finger lassen kann… müsste man nicht immer eine ganze packung kaufen, wäre der vorrat schneller alle 😉 falls noch jemand lust auf einen teetausch hat (sisterbloom und ich machen das ja regelmässig), sagt bescheid 😉 ich probiere ja sooo gerne neue sorten aus (nur bitte möglichst nichts mit süssholz!).vielleicht sollte ich ein tee-café aufmachen… so wie es das haus der 111 biere in münchen gab, könnte ich ja x teesorten anbieten. claudy’s teelädchen… ach ja, das wäre schön 🙂