der tannenbaum von hans christian andersen

neulich hatte ich meine erste weihnachts-lektüre für dieses jahr, in meinem märchenbuch von hans christian andersen fand ich diese geschichte… wer lust hat, kann sie hier lesen 🙂

ich hätte ja gerne einen weihnachtsbaum, und wenn möglich einen echten, der auch duftet… hm, ist eh fraglich, ob ich mir einen leisten kann, wenn dann wohl einen mini mini baum im topf. mal sehen.

winterlich 1. weihnachtstag 2010 in münchen… es gab sie also noch, die weisse weihnacht… 🙂

4 Gedanken zu “der tannenbaum von hans christian andersen

  1. Ich habe einen kleinen und niedlichen Weihnachtsbaum im Topf (schon klein, aber nicht mini-mini-klein) der hat bei Ikea (also vor Ikea ist so ein Verkaufsstand) 7,50 € gekostet und wenn man ihn nach Weihnachten zurückgibt bekommt man 5 € von den 7,50 € zurück (als Gutschein für Ikea) … wäre das nicht für Dich auch machbar? Er ist sehr hübsch und riecht wirklich frein.

  2. Süße Idee. IKEA Mini-Baum und Gutschein bei Rückgabe! ^^

    Ich hab nen mittleren Baum, künstlich!! Der hat mich einmal 50 (60) Euro oder so gekostet und sieht echt gut aus. Den hatte ich letztes Jahr schon und ich finde sowas reicht vollkommen aus!!

    Ich bin kein Freund von echten Tannenbäumen!!
    1. Der wird schnell babbisch
    2. Der verliert schnell und viele Nadeln, man hat immer Dreck
    3. Der arme Baum wird gefällt, damit er in unserem Wohnzimmer vor sich hin krepiert!!? >.<
    NEIN DANKE *heul*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s