konzert mit mama

gestern abend war ich mit meiner mutter auf einem konzert von santiano. sie hatte während eines telefonats erwähnt, dass NDR tickets verlosen würde, und ich hatte dann online für sie  teilgenommen… und prompt gewann sie die karten 😀 was sie für ein schwein hat…

santiano

mein geschmack ist die mucke ja nicht, aber sie wollte gerne, dass ich sie begleite, also habe ich ihr die freude gemacht. für mich ist das ja schlager, mit rock, shanty und irish folk elementen… sie meinte, das sei doch irish folk, das würde ich doch mögen.. aber diese deutschen sind einfach zu steif und haben einen stock im arsch… der einzige coole in der band war der geiger, ein 62-jähriger brite, der es wenigstens drauf hatte und sich einen abgefidelt hat. wenn der gesungen hat, klang es auch gleich nicht mehr nach schlager und wesentlich cooler. dann lieber eine richtige shanty-band oder ’ne irish folk-combo 😉

aber dem publikum hat’s wohl gefallen, die sind ordenlich mitgegangen. nach dem dritten lied standen die meist, das konzert war ja bestuhlt… ich fand’s doof, dass die dann nicht sitzen bleiben, denn ich wollte nicht aufstehen, nicht für diese band… zum glück gab es rechts und links oben monitore, dort konnte man das konzert weiterverfolgen. wobei ich ja gerne wenigstens die bühnenpräsenz und lightshow beobachte, während die anderen sich amüsieren und mitsingen und klatschen… oh weia, ich hasse es, wenn die masse mitklascht wie im sonntäglichen ZDF-fernsehgarten…

ganz schlimm war das verhunzte hooters-cover von „all you zombies“, dabei  mag ich das original so…

nach zwei stunden war das spektakel vorbei. nun war ich immerhin mal in der swiss life hall, das ist die grösste halle hier in hannover. kenne sonst ja bisher nur das capitol.

mama hat’s gefallen, ich hab’s auch überlebt… gibt schlimmeres 😉

hatschi!

tja, nun sieht es so aus als ob ich eine neue allergie habe. die juckenden augen und die verstopfte nase… niesen muss ich auch oft. ich habe es nun eine weile beobachtet, letzte woche hatte ich dann mal eine halbe tablette eines antiallergikums genommen und dann waren die symptome weg. am nächsten tag noch eine halbe, danach hatte ich über’s wochenende keine mehr genommen, und erst heute kamen die symptome wieder. ob es am arbeitsplatz liegt, weiss ich nicht… vielleicht entwickle ich auch gerade eine hausstaub-allergie? das wäre ja blöd! denn für eine neue matratze ist einfach nicht genug geld da. zeit wäre es sicherlich mal für eine neue, auch mein kopfkissen ist schon ein paar jahre alt, aber das kann man ja leichter austauschen. ob es damit getan ist, ist aber fraglich. ich hatte vorher keine probleme mit staub, aber allergien können sich ja entwickeln, und nun stehe ich da und weiss nicht, ob im kraftwerk zuviel kohlestaub in der luft rumfliegt, ob die lüftungen auslöser für die reaktionen sind oder die putzmittel… das wäre nicht gut, auch wenn mich der job nervt, wüsste ich nicht, was ich derzeit sonst tun sollte. krank möchte ich dadurch aber natürlich auch nicht werden…

ich würde gerne mal ein, zwei wochen pause machen, um zu sehen, ob ich dann wieder beschwerdefrei bin, aber sowas geht ja nicht so einfach, schade. mit solchen beschwerden möchte ich nicht dauerhaft leben, und dauernd tabletten fressen müssen, um die symtome zu lindern, auch nicht…

juhuubiläumsgewinnspiel bei bloggerbaguette

bei bloggerbaguette gibt es was zu feiern – 1-jähriges! 🙂 da gratuliert man gerne… und gewinnen kann man auch was! gleich 2 pakete:

nerdpaket

beauty paket

ein nerd- und ein beauty-paket. wer mitmachen möchte, bitte hier entlang:

bloggerbaguette

ich bin ja scharf auf’s beauty-paket, wenn ich nur die worte cinnamon und ginger lese, würde ich gerne dran schnuppern… 😀 aber auch das andere paket fände ich cool.

das gewinnspiel läuft bis zum 22.12., an heilig abend werden die gewinner bekanntgegeben.

ich drücke mir mal fest die daumen.. *gg*

i did it again…

und noch was landete gestern im einkaufswagen…

loyd tea

auch bei marktkauf gesehen, einen ganzen aufsteller mit dieser mir bis dato unbekannten teemarke… trotz 5% süssholz habe ich es gewagt, den zu kaufen… zum glück schmeckt man es kaum raus (totzdem ärgert es mich immer, dass in so vielen tees süssholz enthalten ist – erstmal schmeckt das zeuch nicht, und denkt auch mal jemand an die vielen menschen mit bluthochdruck und gallensteinen?!)

der tee ist recht lecker, auch wenn er für stolze 1,79€ für 20 beutel etwas intensiver schmecken könnte. aber bei der sorte konnte ich nicht widerstehen 😉 oder hätte ich lieber „green tea honey melon and lemon grass“ nehmen sollen… ? ach herrje, ich würde am liebsten alle tees auf dieser welt probieren 😀