mief mief

seit ich ein schlafzimmer habe, nehme ich immer wieder einen unangenehmen geruch wahr, von dem ich bisher nie wusste, woher er kommt. anfangs dachte ich, dass irgenein textil schlecht riecht, aber ich habe ja im grunde alles gewaschen, bevor ich hier einzog. der geruch hat was von alten socken. es müffelt einfach komisch.

als ich letzte nacht wieder mal wach wurde, auf klo ging und wieder ins zimmer zurückkam, dachte ich wieder: was ist das bloss??? und weil alles andere quasi auszuschliessen war, stiess ich endlich auf den übeltäter: meine matratze!

ach nee… seltsam, dass ich das bisher nie wahrgenommen habe, ob die matratze  erst seit kurzem so müffelt oder schon länger… jedenfalls ist das total blöd, denn mich stört dieser geruch total, ich bin doch so geruchsempfindlich…

die matratze reinigen geht ja nicht, also muss wohl echt so bald wie möglich eine neue her… toll, matratzen sind ja auch so günstig 😦  ich finde es sehr unangenehm und fühle mich unwohl dabei, in dem mief zu schlafen.

ich werde mich wohl mal umsehen müssen nach einer neuen erschwinglichen matratze, denn lange ertrage ich das nicht mehr. ich würde eigentlich gerne gleich ein breiteres bett kaufen wollen, in dem auch schnuppi mit schlafen kann, denn meine neue matratze lege ich sicher nicht auf den boden… aber woher nehmen, wenn nicht stehlen… kann ich bitte morgen im lotto gewinnen?

12 Gedanken zu “mief mief

  1. Matratze reinigen geht schon, ist aber halt teuer – zwischen 35 und 55 Euro, je nach Grösse… plus Anfahrtspauschale. Hast du vielleicht jemanden, der dir einen Dampfreiniger leihen kann? Damit ginge der Mief auch weg.

    Ansonsten, wenn kein Dampfreiniger zur Hand: einen Hygienespüler kaufen (z.B. Impressan, ca. 2,80€) kaufen, eine leere alte Sprühflasche (Scheibenreiniger o.ä.) füllen, halb und halb mit Wasser. Dann die Matratze gut einsprühen und durchtrocknen lassen. Funktioniert bei mir prima (mache das 1x im halben Jahr). Einfach mal ausprobieren 🙂

  2. @ sam:
    oh, danke für den tipp! eine professionelle reinigung wäre mir zu teuer, auch einen dampfreiniger hat wohl niemand aus meiner familie, aber den hygienespüler werde ich gleich mal suchen (den gibt’s hoffentlich im drogeriemarkt?) und testen 🙂

    @ montrarot:
    *gg* nö, schnuppi war das :p

    ich weiss gar nicht genau wie alt die matratze schon ist, aber 7 jahre müsste die mindestens schon draufhaben… dann wird es eh bald mal zeit für eine neue.

  3. Ja, den gibts u.a. bei Müller, DM, etc. Von Sagrotan und Persil gibt’s das Zeug auch noch, aber letzterer taugt absolut nix – durfte das gerade selbst feststellen :/

    Fiel mir gestern ein, nachdem ich schon ausgeloggt war: was ebenfalls noch helfen könnte, wäre einer dieser dünnen Matratzenschoner. Gibt’s bei IKEA für 10 bis 15€ (je nach Grösse) und man kann das Ding regelmässig in der WaMa waschen (60°C). So bleibt die Matratze selbst unberührt von Schweiss und Co und mieft nicht 😉

  4. @ Nightchild:
    Hygienespüler, was es alles gibt *g*

    @ cucuracha:
    Na klar, ich bin wieder Schuld 😛 Ein Glück hab ich neben dem Matratzenschoner (zwischen Matratze und Rost) auch einen Bettschutz, der behält die Pupse dann für sich 😉

  5. Matratzenschoner sind super. Und immer schön ein Leintuch drüber machen. Die kann man ja auch waschen. Und die Tipps von nightchild sind auch gut. ^^

  6. @ noriko:
    danke, das ist lieb, dass du mir bescheid gibst… aber leider, das geldproblem… und metallbetten mag ich eigentlich auch nicht so gerne, hm… war das eigentlich bei aldi süd? ich hatte da mal nach gegoogelt und wurde nicht ganz schlau draus.

    @ chrimu86:
    ich habe mir inzwischen ein hygiene-spray gekauft, das funktioniert auch ganz gut, nun müffelt die matratze kaum noch 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s