vernetzt

vernetzt

ich hab’s geschafft! dank hasi ging es auch schneller, ich hätte sonst noch ’ne weile rumgefrickelt. auch das telefon funktioniert schon… und das ganz ohne freigeschaltete telefonbuchse – die technik von heute macht’s möglich 🙂 kein langes warten mehr auf den anschluss… so mag ich das.

nun fehlt nur noch mein stuhl, dann ist an möbeln aber wirklich alles hier. und ich hoffe, bis zum monatsende bin ich auch fertig mit dem rübertragen. mir fehlen noch möbel zum unterbringen… aber man kann nicht alles auf einmal haben. bin ja ganz froh dass es so gut gelaufen ist bisher. vielleicht kann ich ja im mai bereits meine einweihungsfeier machen… vorausgesetzt, da kommt überhaupt jemand… allzuviele schlafplätze kann ich wohl nicht gleichzeitig anbieten, hm, aber mal sehen, wahrscheinlich wird es eh kaum möglich sein, dass alle an einem wochenende zeit haben. vielleicht sollte ich mehrere einweihungsparties machen *gg*

16 Gedanken zu “vernetzt

  1. Freut mich, dass es voran geht. Und die restlichen Möbel hast sicher auch in der nächsten Zeit beisammen. Eins nach dem anderen.

    Reicht bei dir der Stick? Also bei mir ging das gar nicht. Leider. Viel zu langsam. Daher kam binnen 4 Wochen doch DSL hier zum Einsatz. Gut, wenn man bei o2 jemanden kennt. Dann geht das alles was schneller 😉

  2. @ brummelbrot:
    der stick funktioniert bei mir gut, habe bisher nichts zu beanstanden, auch von der geschwindigkeit merke ich keinen grossen unterschied zu vorher. ist ja auch nur übergangsweise, bis der techniker kommt 🙂

  3. Das Foto ist interessant, würd ja gern mehr vom aktuellen Stand sehen 🙂

    „Parties“, aua 😉 Stimmt, allzu viel darf man sich nicht erhoffen, grad wenn dann noch Entfernungen dazukommen. Mal sehen, ob ich nächstes Jahr doch mal wieder meinen Geburtstag feier, ist dann ja immerhin ein runder. Aber das wird schon, ein Gast ist dir schon mal sicher :mrgreen:

  4. @ schokokäse:
    ok, ich mach mal wieder fotos 🙂

    neeneenee, das englische parties lasse ich mir nicht nehmen! genauso wie babies und so weiter. y+s geht ja mal gaaar nicht 😀 egal, ob das im duden anders steht.

    ok, ’ne zweier-party geht immer 😀 aber wäre doch schön, wenn sich noch ein paar zusammenfinden 🙂

  5. Ach so, und zwei Rechner sind für dich zwei Computers?

    Dann musst du schon komplett auf Englisch schreiben, wenn du „Parties“ schreiben möchtest 🙄

    So ist das mit den Lehnwörtern: ob friedlich importiert, freiwillig übergelaufen oder gewaltsam verschleppt, wenn sie einmal in den deutschen Wortschatz aufgenommen wurden, dann sind sie auch den Regeln der deutschen Grammatik unterworfen. Das wäre ja auch noch schöner – wenn man mit der Übernahme eines Fremdwortes auch noch die landesspezifische Grammatik importieren müsste. Das wäre ja so, als würden die Amerikaner mit der Einverleibung des irakischen Erdöls bei sich auch noch den Koran einführen.

    Quelle: Zwiebelfisch: Die traurige Geschichte von drei englischen Ladys

  6. Claudy kann doch in ihrem privaten Blog schreiben, wie sie lustig ist. Sie MUSS gar nix. Nenn’s halt dichterische Freiheit. 😉

  7. @ koelschgirl:
    Das wäre aber schade, wenn das Überhand nehmen sollte. Denn mein Interesse an Dichterblogs hält sich doch arg in Grenzen 😉

  8. @ schokokäse:
    ich mach mir die welt, wie diddewidde wie sie mir gefällt 😛

  9. Meine Güte Schoko, bist Du ein Besserwisser. 🙄 Man kann es auch übertreiben. Wichtig ist doch dass es ewas zu feiern gibt., ob mit ie oder y.

  10. Schließe mich lanoriko und koelschgirl an. Hauptsache, es gibt was zu feiern.

    Schoko. Nutz dein Wissen lieber produktiv, statt den Oberlehrer zu spielen. Bau nen Beamer, damit wir alle bei Claudy zur Einweihungsfeier dabei sein können!

  11. oh, das wäre eine praktische erfindung, ja 😀 wär schön, wenn ihr alle kommen könntet…

  12. Wenn du erstmal nur die Helfer einlädst, dann geht das doch mit der Party und den Plätzen! ^^
    Und anderen Besuch kannst du ja dann mal nach und nach einladen! 🙂

    Ich werde sobald meine Küche da ist nur die Helfer einladen. Das würde mir nämlich sonst zu viel. 😛

  13. @ chrimu86:
    Nur die Helfer? Ich würde aber schon noch gern ein paar Kommentierchen oder so kennenlernen 🙂 Ihre Mutter kenn ich schon genug *g* Waren da sonst noch Helfer außer uns zwei? *überleg*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s