im pott teil 1

bin gut im pott angekommen. schnuppi hat mich am bahnhof abgeholt und wir sind zu seiner wohnung gefahren.

das erste, was ich erblicke, als ich am bahnhof in [piep] ankomme, ist diese schicke frittenbude mit holländischen pommes, die ich demnächst mal verkosten möchte.

 flat eric und poohchen haben direkt freundschaft geschlossen

wo ist eigentlich hildi? die ist verschollen… aber wir werden mal nach ihr suchen, damit pooh auch bald wieder mit ihr zusammen ist.

bei unserem ersten spaziergang zu kaufland habe ich hier immerhin 2 motive entdeckt, die ich festhalten wollte:

 brunnen in der fussgängerzone mit ruhrpottmotiven

ein schöner turm
gestern nacht haben wir uns „tanguy – der nesthocker“ angeschaut und vorher gekocht. ansonsten haben wir eigentlich noch nicht viel getan, ausser das, was wir auch schon in hannover getan haben *gg*

5 Gedanken zu “im pott teil 1

  1. Ich liebe diese holländischen Frittendinger *sabber* Das ist SO lecker!

    Schönen Urlaub! Hoffentlich wird das Wetter noch besser …

  2. @ nakura:
    dankeschön! mit dem wetter hatten wir zumindest letzte woche glück, jetzt ist es eher nass, aber wird schon 🙂

    @ abraxandria:
    dankeschön! 🙂

  3. Der Brunnen sieht voll toll aus, bzw. das Gebilde!! ^^

    Freut mich wirklich sehr, dass du solche schönen Tage mit Schoko verbracht hast!! ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s