movietime: the guard

eben habe ich mir „the guard“ (deutscher untertiel: „ein ire sieht schwarz“) angeguckt. ein film mit brendan gleeson in der hauptrolle. er spielt einen kauzigen und etwas rassistischen kleinstadt-cop, der in der irischen provinz connemara ausgerechnet mit einem schwarzen FBI-mann zusammen einen drogen-fall lösen soll…

ein herrlicher film mit trockenem humor, schönen bildern (ich will auch nach irland!!) und toller musik von calexico. leider habe ich von den dialogen nur die hälfte verstanden, der irische akzent ist so anstrengend… sonst hätte ich wohl noch mehr gelacht.

englischer trailer:

und hier eine szene aus dem film:

6 Gedanken zu “movietime: the guard

  1. Den Film hab ich damals im Kino gesehen. Fand den trotz deutscher Synchro sehr amüsant, der ist so schön böse. Im Original ist der sicher bissiger, aber wenn man das Irische nicht so gut versteht, hat man ja auch nicht so viel davon.

    Gefällt mir

  2. Ts, schämt euch! Und trotzdem ist er ein Geschöpf Gottes!

    Gut, dass endlich mal jemand den Film gesehen hat. Mir wurde er wärmstens empfohlen, aber die Wikipedia-Beschreibung gefiel mir jetzt nicht sooo gut, als dass ich dafür extra in die Videothek gefahren wäre.
    Danke für Deine Meinung!

    Gefällt mir

  3. @sisterbloom:
    ja, bei diesem film sind die dialoge uh sehr wichtig, da sollte man schon alles verstehen. ich werde mir bei gelegenheit den nochmal auf deutsch angucken.

    @ juliane:
    *kicher*

    ja, guck den ruhig mal, da kannste nichts falsch machen 🙂

    @ schokokäse:
    *gg*

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s