das wochenende

tja, mein langes wochenende mit schokokäse ist leider schon vorbei, die zeit ging viel zu schnell rum. das mag zwar einerseits ein indiz dafür sein, dass wir uns kein stück gelangweilt haben, aber ich hätte gerne noch mindestens ein paar jahre eine woche drangehängt…

viel unternommen haben wir in den 4 tagen eigentlich nicht, wir hatten einfach keine zeit *gg* unsere hauptbeschäftigung bestand eigentlich aus kuscheln, ich spür das jetzt noch überall auf meiner haut, seine berührungen, das war so schön… am samstag sind wir noch mal spaziergengegangen, waren bei el hadi, meinem lieblings-imbiss, zum falafel sandwich essen. da sassen wir draussen und konnten das schöne lindener flair geniessen, ein paar strassen weiter spielte jemand englishman in new york auf dem saxophon, das ist mein viertel… beim spaziergang durch linden hab ich wieder ’ne menge hausfassaden geknipst, und auf dem heimweg machten wir nochmal halt bei potato king in der nordstadt, da hat sich schokokäse noch eine backkartoffel geholt, wo ich aber auch mitessen durfte. leider hatte ich vergessen, das gute stück mal zu fotografieren, denn der nette türkische wirt hat da soviel zeug draufgemacht, das wäre ein foto wert gewesen. er hat ja bald alles, was er in seiner theke an gemüse und zutaten hatte, in die kartoffel gepackt, käse, salat, tomaten, oliven (schoko wird wohl kein olivenfan mehr werden *lach*), couscous, peperoni, tzaziki, ketchup, mayonaise… ich dachte schon, ‚langsam ist aber gut, meister!‘ aber geschmeckt hat es dann trotzdem erstaunlich gut 🙂
dann holten wir uns im supermarkt noch 2 flaschen fritz limo mit melonengeshmack für zu hause, wo ich noch muffins gebacken habe, ich glaube gegen halb 2 uhr nachts *lach* tja, wie gesagt, die zeit verflog so schnell. und schokos geplante abfahrt am sonntag gegen 4 uhr wurde dann zum glück noch etwas verschoben, weil sein mitfahrer (mitfahrzentrale) sich verspätet hatte. dafür musste schoko leider auch gleich mal eine dieser dramen mit meiner mutter mitansehen, das war nicht schön… aber naja, so sieht mein leben eben oft aus… macht natürlich keinen guten eindruck, wenn man zu seiner mutter „verpiss dich“ sagt… da kamen auch ganz schnell wieder die tränen, weil ich ja so unausgeschlafen war, aber schoko war so lieb und hat mich getröstet.

mein mausproblem hat er auch noch behoben, das war ’ne sache von wenigen minuten, der kann das 🙂 endlich wieder ’ne maus, was für ein luxus!

nun muss ich leider wieder allein schlafen. und wie oder ob das überhaupt mit uns weitergeht, das wissen wohl nur die sterne… für mich war es wunderschön, und ich hoffe, es gibt ein wiedersehen!  

 kino-romantik (steht noch auf meiner to-do-liste)

 
das leben ist eine herrliche erfindung
 cherryrose

 friseur

 sieht aus wie schubladen

 way to eden

 auch oft

 „alt“

 lichtblick


3 Gedanken zu “das wochenende

  1. Oh ja, das Kuscheln 🙂 Ich musste heute auch öfters an die vergangenen Tage denken. Manchmal einfach so, manchmal aber auch Assoziationen zu der aktuellen Situation oder Aussage. Zu schade, dass man da die zeit nicht anhalten oder wenigstens langsamer laufen lassen kann.

    Aber dieses „ob“ … sei doch nicht so skeptisch. Du hast mich durchs Treffen nicht vergrault, im Gegenteil: Ich habe dich nur noch lieber gewonnen 🙂

  2. @ brummelbrot:
    ja, verstanden haben wir uns sehr gut 🙂 und gisela bzw. hildi war auch ganz reizend, sie hat sich mit pooh bestens verstanden 🙂

    @ schokokäse:
    naja, ich war bis gestern keinesfalls skeptisch, aber unser chat von gestern hat mich dann doch sehr verunsichert, ob ich das alles richtig interpretiert habe in den letzten tagen, bzw. warum dir schon wieder so einen kopf machst… 😦 ist doch alles prima gelaufen!? und was die zukunft bringt, wird sich schon mit der zeit zeigen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s