"schwanensee"

neulich kam schon eine beschwerde, ich würde so wenig bloggen in letzter zeit… tja, ich hab grad nicht soviel zu erzählen, und der aufmerksame leser wird sich sicher schon denken, mit was bzw. wem ich mich momentan am meisten beschäftige. und das ist mir gerade sehr wichtig, und der intensive kontakt tut mir einfach gut. wie sehr ich das brauche und vermisst habe, merke ich jeden tag wieder, denn ich kann wie immer nicht genug davon kriegen 🙂 
aber natürlich geht das leben hier weiter, und ich gehe auch nach wie vor gerne spazieren in dieser herrlichen jahreszeit. wie das draussen duftet… ich könnte wie jedes jahr zur zeit am liebsten 24 stunden nur draussen verbringen, um möglichst viel von diesem duft einzuatmen! 
     diese farben…
 in diesen blüten würde ich gerne mal baden…
am 1. mai war ich mit meiner mutter am maschsee und anschliessend auf ihren wunsch auf dem frühlingsfest. ich bin ja inzwischen nicht mehr so der volksfeste-gänger, aber mal drüberschlendern ist schon okay. an jedem stand mit essen dachte ich: oh, schokobananen! oh, quarkbällchen! oh, pommes! oh, crepes! oh, monster slush! oh, eiscreme! aber ich habe mich zurückgehalten und nichts davon gekauft. wir können uns sowas nicht leisten. und die ganzen fahrgeschäfte locken mich ja auch nicht mehr wie früher, bis auf die mini-achterbahn, da hätte ich mich ja sogar reingetraut, aber alleine hätte ich nicht fahren wollen.
am see war natürlich viel los, logisch bei dem tollen, sonnigen wetter! schade dass wir nicht eher losgegangen sind, denn dann hätte ich eine decke mitgenommen, wir hatten uns nämlich ein weilchen auf die wiese am ufer gesetzt. ich hätte gern etwas farbe bekommen, bin so käsig, ich müsste mal ans meer eigentlich… sylt, du fehlst mir! 
 
 die dampfer fahren schon
 
bootsstege am yachtclub 
 
 
 
 menschenpaar

  hihi

 wenn bei capri die rote sonne ins meer versinkt…

und dann hab ich ’ne menge fotos von schwänen gemacht, ich konnte mich nicht so recht  entscheiden, welche am schönsten sind…

 
 und hier noch ein paar wenige eindrücke vom beschaulichen frühlingsfest.

hupferl, jo mei, des is ja boarisch…

3 Gedanken zu “"schwanensee"

  1. super fotos wieder einmal!
    oh, sind diese blüten toll!
    und der bootssteg ist so idyllisch!
    wie geil das wasser auto! lach!
    und super riesenrad bilder.
    schön, du warst wieder unterwegs! 🙂

  2. Bin faul und schliesse mich in allem Abraxandria an *ggg*…

    Vielleicht sollte ich aber noch – mal wieder – erwähnen, dass ich sooo neidisch auf den See in deiner Nähe bin. Pööhh 😉

  3. @ abraxandria:
    danke, gerne, naja, ich mach ja auch sonst nichts mehr, ausser spazierengehen… 😉

    @ sam:
    komm nach hannover, dann kannste da jeden tag drumrum laufen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s