hmpf

eigentlich wollte ich ja los zum copy-shop, aber es regnet so stark, und es fängt immer wieder an… sowas blödes. ich bin nun schon den 4. tag nicht mehr draussen gewesen und werde langsam unruhig, ich brauche bewegung und frische luft! und ausserdem bin ich sowieso gerade etwas unleidig, und ich mag nicht noch länger in der bude hocken… määäh *jammer*

einkaufen wollte ich auch mal wieder, ich esse irgendwie nur noch schrott, das macht auch schlechte laune…

immerhin geht die therme wohl nun endlich wieder. gestern kam ein installateur, wartete das ding, und er hatte auch das wasser laufen lassen zur überprüfung… kaum war er weg und ich machte das wasser an, ging die therme wieder aus. der haken war nämlich, dass die therme immer beim regeln des wassers ausging, und da hatte der mann nicht drauf geachtet, er hatte das wasser einfach heiss laufen lassen. haben das sofort gemeldet und heute morgen waren die dann gleich zu zweit da, und nun ist wohl wieder alles in ordnung.

tja und dann wäre da noch die sache mit dem ALG-II-antrag, der mir bauchgrummeln bereitet. meine mutter war ja neulich nochmal bei der wohngeldstelle, und unsere auflistung der ausgaben und einnahmen „klinge unglaubwürdig „, ist ja auch klar, 100€ für essen für 2 personen im monat, das kann wohl keiner glauben… ist aber so. nun ja, der mann sagte wieder, ich solle doch den antrag stellen, dann könne man da was machen. und wenn ich nicht selber hingehen möchte oder kann, könnte ich eine vollmacht schreiben, dass meine mutter das für mich erledigen darf… also ich bin da sehr skeptisch, dass das funktionieren soll. geben die sich mit sowas ab? die wollen mich doch bestimmt trotzdem erstmal sehen? oder verlangen dann ein ärztliches attest, dass ich nicht in der lage bin, da persönlich hinzukommen… dass ich nicht zum arzt gehe, weiss der mann, und dass ich keine krankenvesicherung habe… auf dem formular steht auch, soweit ich das richtig verstehe, dass man sich, sollte man keine krankenversicherung haben, innerhalb von 2 wochen dort anmelden soll… ich melde mich doch nicht dort an, bevor ich nicht ganz sicher weiss, dass die arge das dann übernimmt? zuerst muss ich das okay von denen haben, oder noch lieber wäre mir, die erledigen das für mich, denn ich würde es sowieso nur übers internet schaffen, mich da anzumelden. ich werde schon zum reinsten nervenbündel, wenn ich nur mit meiner mutter darüber reden muss. an dem tag, als sie von der wohngeldstelle zurückam, also nach der diskussion darüber, sass ich die ganze zeit mit unterdrückten tränen in der strassenbahn.

mit der frage, ob man sich nach selbsteinschätzung in der lage sieht, 3 stunden am tag zu arbeiten, weiss ich keine konkrete antwort. ich würde ja sagen, aber es kommt immer drauf an, wie schwer der job ist, wann ich aufstehen müsste und ob ich mit den leuten klarkäme… wie soll ich so eine frage einfach mit ja oder nein beantworten? aber ich würde wohl das „ja“ ankreuezen, denn ich denk schon, dass ich unter guten bedingungen 3 stunden locker schaffen kann, wahrscheinlich auch mehr, wenn ich mich in der arbeit wohlfühle. was bei meiner bisherigen suche nach geeigneten stellen immer erfolglos war, da scheiterte es ja bereits an den ausgeschriebenen voraussetzungen und anforderungen, der arbeitszeiten etc.

wenn ich an das alles denke, kriege ich so eine blockade, dass gar nichts mehr geht. keine ahnung, was das für eine krankheit ist. warscheinlich muss ich doch erst auf der strasse landen, damit ich mich überwinde, dorthin zu gehen. oder ch mach sonst irgendwas, damit sich was ändert. manchmal führen ja nur umwege zum ziel. aber nicht immer kommt man dort unbeschadet an…

es regnet immer noch, das hört wohl nicht mehr auf heute. blöder tag.

da blüht was…

gestern erblickte ich ein blümchen bei mir auf der fensterbank. ich hätte nicht gedacht, dass in der wohnung selbstgezüchtete blumen was werden, aber hier ist der beweis:

mein rucola hatte dagegen ziemlich schnell verabschiedet. und auch die kapuzinerkresse fühlt sich hier wohl nicht ganz wohl:

die petersilie gedeiht ganz gut, und der basilikum auch:

 den sollte ich aber mal umtopfen, denn der steckt immer noch im aufzuchtkasten. genauso wie der lavendel (kein foto), der mehr oder weniger vor sich hinkümmert. aber duften tut er bereits!

ob es meine pinie diesmal schafft? so weit hatte ich die letzten ja schon, was mich riesig freute. nur irgendwann wuchsen sie nicht weiter, und irgendwann ging sie nach und nach ein 😦 das problem ist wohl die falsche erde, und wie jeder baum entwickelt sich eine lange pfahlwurzel, die jetzt schon lange aus dem topf geschossen ist. so bekommt sie natürlich keine nährstoffe… ob man die wohl einfach kürzen darf?

 hier blüht vielleicht auch bald noch was:

und das hier ist ja eigentlich ’ne schlingpflanze, die aber leider nichts zum schlingen hat:

dafür, dass ich kaum hoffnung hatte, auch ohne balkon irgendwas grünes aussääen zu können, hat es ja bisher ganz gut geklappt.

mein arm hat sich übrigens wieder beruhigt, die schwellung ist zurückgegangen:

und die anderen mückenstiche sind zwar noch sehr rot, aber sie jucken nicht mehr so stark, manche kaum noch. 
warmes wasser gibt es nach wie vor nicht. zumindest nicht länger als ein paar sekunden. dann macht es „klack“ und die therme geht aus. und wir kriegen keinen anruf von der firma, die das machen soll. mal sehen, wann ich wieder richtig duschen und abwaschen kann.

stöckchen: 11 fragen

ein hübsches stöckchen von nakura.

die regeln:
1. verlinke die person, die dich getaggt hat.
2. beantworte die dir gestellten fragen.
3. tagge elf weitere personen.
4. sage diesen elf bloggern bescheid, dass du sie getaggt hast.
5. stelle elf eigene fragen an diese blogger.

und hier nakuras fragen:

1. wenn dein leben verfilmt wird, wer soll die hauptrolle spielen?
meret becker oder franka potente.
2. mit welcher romanfigur würdest du gerne mal essen gehen?
gilt auch pippi langstrumpf? *gg*
3. welches urlaubsziel interessiert dich überhaupt nicht?
mallorca. obwohl es dort sicher auch schöne und ballermannfreie ecken gibt, die insel hat einfach ein zu peinliches image.
4.  mit wem hast du heute als erstes gesprochen?
mit meiner mutter.
5. welches buch liest du aktuell und wie lautet der 3. satz auf der 78. seite?
ich lese gerade 3 bücher:
1. roter drache (thomas harris) – und er wusste, dass ich es wusste.
2. feen sterben nicht (gunter preuss) – „vielleicht will ich gar nicht“, habe ich gesagt, und bin von meinen worten überrascht gewesen.
3. der herr der ringe – die zwei türme (j.r.r. tolkien) – sie blickten in ein gesicht, wie sie noch keines gesehen hatten.
6. weißt du schon, was du im oktober 2012 machen wirst (pläne, termine, urlaub)?
ich weiss zwar noch nicht, wie (finanziell), aber vielleicht besuche ich ja die spielemesse in essen. das war zumindest ein vorschlag von schokokäse neulich.
7. was war dein liebstes schulfach?
musik und englisch.
8. du wirst komischerweise wiedergeboren. als wer oder was?
als baum. hoffentlich an einem geschützten ort, wo ich nicht gefällt oder gestutzt werde.
9. dein haus steht in flammen. was wirst du retten (lebewesen ausgeschlossen)?
poochen natürlich. obwohl – ist er nicht auch irgendwie ein lebewesen? 😉
10. stadt- oder landleben? warum?
puh, schwierige frage. landleben würde mich ja schon reizen, aber ohne auto ist das sicher nicht so einfach, ich muss ja auch einkaufen gehen. und ich mag den komfort und die anonymität der stadt auch ganz gerne… am liebsten wäre mir ein ruhiges, idyllisches plätzchen in der stadt, ohne nachbarn.  
11. …und ohne zu googlen – was ist die hauptstadt von neuseeland?
wellington. als peter jackson-fan und der herr der ringe-verfilmung weiss ich das natürlich. 

11 blogger taggen ist mir zuviel, deshalb breche ich mal wieder die regeln und wähle nur …

sisterbloom
taale
schuschan

wer sonst noch mag, kann natürlich gerne meine fragen beantworten 🙂

 und hier meine fragen an euch:

1. was ist dein aktueller lieblings-song?
2.die schönste ecke in deiner stadt/an deinem wohnort?
3. wann hast du dich das letzte mal so richtig blamiert, und was ist passiert?
4. was trägst du heute „drunter“?
5. wo soll es im nächsten urlaub hingehen?
6. deine lieblings-eissorte zur zeit?
7. wenn geld keine rolle spielen würde, wo würdest du am liebsten leben wollen?
8. was sollte endlich mal wieder im tv laufen?
9. ergänze folgenden text: einmal im leben möchte ich_______.
10. welchen naschkram hast du zuletzt gekauft?
11. du hast die möglichkeit, die welt einen tag lang so zu verändern, wie du willst. wie würde sie aussehen, was wäre anders?