eisig

hannover, -5°C. der winter ist ja doch noch gekommen. die nächsten tage soll es so bleiben, vielleicht sogar noch 2 wochen… da kann ich ja nicht so lange in der wohnung sitzen bleiben. also bin ich raus. einen klaren kopf kriegen. bin wieder an die gleiche stelle gegangen wie neulich, nur nicht so weit, einen anderen weg. nachdenken, oder besser, versuchen, den kopf mit der kälte auszuhöhlen. früher habe ich immer gesungen, wenn es mir schlecht ging, heute knipse ich bilder.


das eis dünn wie papier…


spuren im schnee


wurzelbad


gefrierspiegel

und diese fotos sind noch von meinem spaziergang vor ein paar tagen:


kopfstand

6 Gedanken zu “eisig

  1. Danke für die vielen tollen Bilder. Den „Gefrierspiegel“ finde ich sehr interessant… und das letzte Bild, na ja, das eignet sich wieder hervorragend für einen Jahreszeitenvergleich 😀

    Gefällt mir

  2. @ sam:
    gefrierspiegel, joa das fiel mir halt so ein 😀 weil sich ja die baumstämme so schön im eis spiegeln… man kann bei frost tolle fotos machen, aber kalt isses, brrr 😀

    @ abraxandria:
    du magst den gefrierspiegel also auch, freut mich 🙂

    ich hoffe ich kann in den nächsten tagen noch mehr fotos machen, muss mich nur überwinden, rauszugehen bei den temperaturen… 🙂

    Gefällt mir

  3. Ich singe immer noch, wenns mir schlecht geht… allerdings auch wenn ich Angst habe, oder besonders fröhlich bin…
    🙂
    Fotos mache ich nur, wenn ich gut drauf bin.
    Und deine sind wunderschöne Winter-Impressionen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s