gute reise, täubchen

eigentlich wollte ich doch tot umfallen…

armes ding. ist wohl erfroren, oder war krank und zu schwach, um den winter zu überleben.

ich hätte es am liebsten aufgehoben und ein grab für sie geschaufelt. nun liegt sie da, bis irgendwer, womöglich ein hausmeister, sie in die mülltonne werfen wird.

so ist das leben, so ist der tod.

2 Gedanken zu “gute reise, täubchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s