schreib mal wieder…

ich sortiere gerade meine briefe aus. briefe, die ich seit meiner schulzeit gesammelt habe. in der schule haben wir uns oft briefe hin und her gereicht, die wir vorher zu hause geschrieben haben, in der pause oder auf dem heimweg. auf süssem oder kitschigem briefpapier, auf postern unserer lieblingsstars, sogar die umschläge haben wir aus zeitschriftenseiten gebastelt.

ich hatte früher auch viele brieffreunde, ganz früher vom brieffreunde-bund penpals, später auch durch bekanntschaften vom vielen reisen zu den konzerten, auf die ich gefahren bzw. meistens getrampt bin. irgendwann hatte ich die idee, ein texas-fanzine zu machen, und von diesen ganzen fans habe ich noch etliche briefe aufbewahrt. und natürlich viele postkarten und briefe von anderen freunden. einige hinterlassen beim durchgucken ein wehmütiges gefühl, manche belustigen mich und manche machen mich traurig… es ist blöd, an vergangene kontakte zu denken und sich daran zu erinnern, warum sie in die brüche gegangen sind. beim suchen dieser alten brieffreunde im internet findet man manchmal überraschend heraus, was diese leute heute machen oder wie sie aussehen, das ist total witzig. einmal fand ich ja meine allererste dänische brieffreudin auf facebook wieder (ich habe sie nicht kontaktiert). oder ein alte bekannte, die wie ich früher am hotel rumstand und auf prominente gewartet hatte, um autograme zu ergattern. die ist heute hufpflegerin. oder ein alte briefreundin aus sachsen, die heute schiedsrichterin einer frauenfussballmanschaft ist… total witzig.

leider finde ich gerade weinge menschen nicht, zu denen ich sehr gerne noch kontakt hätte… aber wahrscheinlich ist es besser so, vielleicht ist die erinnerung ja besser als die gegenwart… meist gehen diese erneuten versuche, eine alte freundschaft neu zu beleben, eh in die hose, man hat sich einfach zu sehr verändert. wahrscheinlich würde man sich gar nicht mehr leiden können. wäre ich nur nicht so nostalgisch veranlagt. ob wohl irgend jemand auch noch briefe von mir aufgehoben hat? ich glaube nicht.


5 schuhkartons voll habe ich, und es wäre gut, wenn am schluss nur noch eine schachtel übrig bliebe…


4 Gedanken zu “schreib mal wieder…

  1. Oh, das is ja eine Menge. Ich hab seit einiger Zeit den Wunsch, mal wieder mehr zu verhandschriftlichen. Mal sehen, was daraus wird. Richtige Brieffreundschaften hatte ich nie. Aber die früheren Telefoniebekanntschaften waren auch was Feines. Auch wenn man da später nichts mehr in der Hand hat :-/

    Ja, ich finde es auch immer wieder schwer, einzuschätzen, ob man alte Kontakte wiederaufleben lassen sollte. Aber allgemein sollte man die wohl lieber ruhen lassen, auch wenns nicht immer einfach ist.

  2. Ich hatte nie Brieffreundschaften. Wahrscheinlich, weil ich einfach zu faul dazu war :/

    Ich finde es bei alten Bekanntschaften, wenn sie mir zufällig irgendwo über den Weg laufen („live“ oder im Netz), immer schwierig ein Gesprächsthema zu finden. Ab und zu – eher selten – sind aber Menschen dabei, bei denen die alte Vertrautheit sofort wieder da ist und man tagelang quatschen könnte.

  3. @ schokokäse:
    meine versuche, mal wieder mehr richtige briefe zu schreiben, scheiterten leider, irgendwie ist es schwierig geworden, brieffreunde zu finden. die meisten haben für sowas keine zeit oder lust mehr, im internetzeitalter schreibt man sich nur noch emails. oder noch eher sms *lach*

    telefonieren ist ja nicht so mein fall… deshalb hast du von mir auch noch keinen anruf bekommen, obwohl ich mich sehr über deine mail und dein angebot gefreut habe neulich 🙂 ich wollte ja eigentlich noch schreiben, also mailen, aber der umzug steht zur zeit im vordergrund 😦 aber ich habe mir vorgenommen, wieder mehr auf die menschen zuzugehen in zukunft.

    @ sam:
    ich hatte viele, und heute fehlt mir der austausch sehr 😦 zum glück gibt es das internet, aber briefe fand ich immer viel schöner, weil man sich mehr zeit nimmt für's lesen und antworten, nicht so nebenbei am pc die mails und so bearbeiten…

    ich habe es bei einer guten (schul)freundin erlebt, die mich mal auf facebook gefunden und geaddet hatte… nach 2 mal hin und herschreiben war funkstille… war total blöd! 😦

  4. @ cucuracha:

    Kein Problem. Es wundert mich eh nicht mehr, dass ich fast nur Personen begegne, die mit meiner Telefonitis nichts anfangen können.

    Dein Vorhaben klingt gut, viel Erfolg dabei 🙂 Ich hab schon länger immer mal wieder darüber nachgedacht, wie ich neue Leute kennenlernen kann, insbesondere aus meiner Umgebung. Leider bin ich da doch ziemlich überfragt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s