zum glück…

… hatte ich noch keine glückwunschkarte vorbereitet

… gab es bei schlecker nur hässliche kitschkarten

… war die schlange bei der post so lang, dass ich nicht warten wollte, um die postleitzahl von gera zu erfragen

denn sonst hätte ich jetzt von unterwegs aus eine geburtstagskarte an den thekenmann verschickt. und mich hinterher wieder geärgert…

mir ist heute nur noch zum heulen zumute. morgen hat er geburtstag und ich bin wieder jenseits von gut und böse. zwischen trauer und wut und hass und enttäuschung und hoffnung und ablehnung und angst und…

dieses scheiss gefühl, ihm nicht schreiben zu können, weil ich weiss, dass er sich, wenn überhaupt, nur anstandshalber bedanken wird…

warum macht mich das so traurig, warum tut mir das so weh? was mache ich nur immer falsch, das sich die menschen nicht mit mir abgeben wollen? warum bin ich denn nicht liebenswert, verdammt???? warum sagen die menschen, dass sie mich gern haben, wenn sie es gar nicht tun? WARUM?????

ich trink jetzt ’nen schnaps. den, den ich letztes jahr von w. geschenkt bekommen habe. wird zeit, dass der alle wird. life sucks.

2 Gedanken zu “zum glück…

  1. @ suzanne:
    haha, na keine bange, es war ja eh zu spät 😀 es wäre aber eh kein ganz normaler glückwunsch gewesen, ich wollte da nicht unbedingt viel postives reinschreiben… er hat auch glück, dass ich es nicht getan habe, sonst hätte es ihm womöglich den tag vermiest.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s