11 Gedanken zu “franz

  1. Oder „Korvapuustit“, wie der Finne sagt. Lecker. Mir tropft grad der Zahn (hab noch nix gegessen)… *slurp*…

  2. @ sam:
    hihi, die sprache ist so geil 😀

    @ lily:
    ich schieb dir mal eins rüber:

    *schieb* 😉

    @ nox:
    top! sind echt lecker, die teile 🙂

  3. yummie yummie! :)))
    das ist jetzt aber unverschämt, uns sowas leckeres vorzusetzen und nicht probieren zu dürfen. schnief.
    das sieht ja verdammt gut aus!!!
    lass es dir schmecken!

  4. Hast Du den Hefeteig selbst gemacht?Könnte ich auch den fertigen nehmen? Ginge auch Blätterteig?
    Lass' es Dir schmecken!

  5. @ juliane:
    ja, mit frischer hefe (wie ich feststellte, geht das viel schneller als mit trockenhefe). fertiger hefeteig dürfte auch gehen, wo gibt's sowas denn? blätterteig weiss ich nicht, aber das wird dann sicher anders, das sollte schon hefeteig sein, glaub ich, die sind dann schön weich 🙂

    das rezept kann ich dir ja mal geben, bzw. ich tippe es mal in meinen rezeptblog 🙂

  6. Danke für den Link. Ich habe mir allerdings schon ein Rezept von der franzbrötchen.de-Seite herausgesucht.
    Habe mir dafür fertigen Hefeteig (den gabs bei Edeka, in Rollen) und Blätterteig gekauft. Die mit Hefe schmecken sehr lecker. Morgen probier ich das mal mit Blätterteig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s