these boots are made for walking…

am samstag war ich mit mama in der stadt, nach wsv-angeboten gucken. und ich hab noch mein boots bekommen! auf die hatte ich schon länger ein auge geworfen, aber ich wollte die nur reduziert haben. jetzt standen da noch 4 paar, ein paar schwarze und ein paar rote in meiner grösse, und zwei paar pinke waren noch da. hab ein weilchen überlegt, welche farbe ich nehmen soll, aber dann sind es doch die schwarzen geworden, die passen zu mehr als die roten, so krass laufe ich ja nicht rum. die sind eh schon ganz schön punkig für mich. aber cool dass ich die noch gekriegt habe.

ansonsten hab ich noch handschuhe und einen schal und zwei mützen für jeweils 1 € und einen bolero für 3 € gefunden, alles reduziert, so mag ich das!

nur eine jacke fehlt mir noch, ich finde einfach keine, die mir gefällt oder passt. wäre ich nicht so fett, wäre es wohl einfacher, eine zu finden… wird zeit, dass ich mal wieder meine FDH-phase anfange…

african wonder – ein fall für die mülltonne

ich hatte da mal ein probetütchen african wonder bräunungs-gel im drogeriemarkt bekommen. das trägt man auf und hat sofortige bräune.

das zeuch kannste inne tonne kloppen. mal abgesehen davon, dass das ergebnis – zumindest bei- nicht gut wird und man eher scheckig ausieht als „natürlich braun“, es sich nicht gut anfühlt auf der haut, die spannt und sich irgendwie stumpf anfühlt, enthält das zeug auch noch krebserregende stoffe. imidazolidinyl urea ist eine säure, die formaldehyd freisetzt. kann allergien auslösen, die haut altert schneller, das zeug ist krebserregend…

wozu tun hersteller überhaupt solche stoffe in ihre produkte? das frage ich mich immer wieder. diese ganzen kosmetikprodukte sind wohl mehr oder weniger verseucht und enthalten stoffe, die man, würde man es denn wissen, sicher nicht ins gesicht oder sonst wohin schmieren würde…

aber wer kennt schon die ganzen begriffe auswendig? man sollte immer seine „inhaltssoffe-fibel“ dabei haben, wenn man sich eine neue creme kaufen will,ein shampoo oder ein duschgel. damit man immer gleich nachlesen kann, was man sich da kauft.

dieses afrikanische krebswunder hab ich gleich mal wieder abgewaschen und das tütchen in den müll geworfen. mein gesicht fühlt sich gleich wieder besser an.

dann bleibe ich halt blass. und warte auf den gesunden, natürlichen bräuner, die sonne. und die ist gratis.

wie schön…

…heute hat mir mein kleines schwesterchen noch zum geburtstag gratuliert, ohne es irgendwo gelesen zu haben… im forum hatte ich extra meinen geburtstag versteckt, damit auch ja niemand mir einen thread eröffent. ich hatte einfach keine lust auf b.’s kommentare… v. hat sich dran erinnert, und das freut mich, so sehr, dass ich es notieren muss 🙂

bald werde ich übrigens das forum verlassen, ob für eine weile oder für immer, darüber möchte ich jetzt keine prognose abgeben. vielleicht wird mir so langweilig, das ich dann doch immer wieder vorbeischaue. ich muss mir irgendwie mal neue foren oder seiten suchen, ich habe inzwischen kaum noch seiten, die ich besuchen will… ich hänge ja schon fast mehr auf der webseite der jobbörse des arbeitsamtes ab als sonst wo, das ist schon merkwürdig irgendwie. überall ziehe ich mich zurück, aber vielleicht ist das ganz gut so. ich muss mich jetzt auch mehr auf meine zukunft konzentrieren.

geburtstag und so

mein geburtstag war ganz nett. habe mit mama und bruder den abend verbracht, gemeinsam gegessen und das dschungelcamp angeguckt. das gucke ich ja jeden tag. für eine party fehlen mir die gäste und die elternteilfreie zone vor allem. das war schon damals ein problem, meine mama ist ja immer da, und meine freunde waren dann immer so gehemmt. am freitag gehe ich mit simon aus, nach“feiern“. fips muss mal wieder arbeiten, der kann nicht.

das alles habe ich bekommen:

von meiner mama den atlas (wollte schon immer mal einen neuen haben, der alte aus meiner schule war von 1984, da war noch die DDR drin und das alles, was sich inzwischen verändert hat), eine london bus spardose (von der hatte ich ihr vor weihnachten erzählt, als sie nicht wusste, was sie mir schenken soll), eine bodylotion, von der ich ihr schon eine ganze weile vorschwärme, wie toll die riecht, noch eine bodylotion, ein duschgel und einen kulturbeutel von hello kitty und die süssigkeiten. ach so, da fehlen die marshmallows im bild!

und von meinem bruder sind die bob ross dvd und der keilrahmen. er hatte schon angedeutet dass die dvd sehr teuer war, und dann hab ich natürlich im internet mal geguckt was die da so kostet… naja, gibt sehr unterschiedliche preise, aber die ist wohl wirklich teuer gewesen… das muss doch nicht sein, ich hab doch schon ein buch zum lernen! aber ich freu mich natürlich trotzdem. jetzt muss ich aber gaaanz viele bilder malen!

bei w. sind wieder j.’s letzte kommentare verschwunden… das ist so seltsam, was bedeutet das? hat er sie gelöscht? oder hat sie die selbst gelöscht? beides macht wenig sinn, aber er hatte ja damals auch meine gelöscht, wenn sie seiner aussage nach „nicht dem sinn entsprachen“… seine gedanken und sätze, die er da von sich gibt, versteht nicht mal sein bester freund manchmal… alles sehr kryptisch. ich glaub er weiss manchmal selbst nicht, was er sein will oder darstellen will oder wie auch immer…

ich will nicht weiter darüber nachdenken (tu ich aber trotzdem), das macht mich voll konfus. aber ich schwanke dann immer zwischen den gefühlen hin und her, denn wenn er beiihr auch so ’ne show abzieht wie bei mir, dann tut mir j. wiederum leid… ach, ich möchte gerne mal abschalten, was dieses thema angeht.

was viel schöneres: heute habe ich meinen ersten umzugskarton gepackt! gelesene bücher hab ich da reingepackt. ich sage mama nämlich schon die ganze zeit, dass wie echt langsam schon aktiv werden sollten, sonst müssen wir alles auf einmal machen. sie wird wieder alles auf den letzten drücker machen, hoffentlich kündigt sie die wohnung auch rechtzeitig, sonst kriegt sie ein finazielles problem. ich werde da auch mit draufschauen und sie immer wieder erinnern, denn sie wird langsam ein wenig schusselig. neulich verwechselte sie doch glatt soja mit soda und heute hat sie wieder was verwechselt, sich aber nicht versprochen, sondern wirklich gedacht dass es so heisst… fängt jetzt schon die demenz an??? au weia, bitte nicht…

das packen von kartons ist ein seltsames, aber auch schönes gefühl. man bereitet sich langsam auf eine veränderung vor… ich möchte am liebsten jetzt schon ausziehen, rede von nichts anderem mehr, dabei weiss ich doch gar nicht, wohin! aber die zeit verfliegt eh so schnell, ehe man sich umsieht ist es herbst, und bis dahin müssen wir alles erledigt haben. ob ich mich bis dahin überwunden habe und zu einem vorstellungsgespräch gegangen bin… der gedanke daran bereitet mir magengrummeln, allein der gedanke, eine bewerbung abzuschicken, dann wahrscheinlich einen anruf zu bekommen (wenn ich denn glück habe), wenn ich noch mehr glück habe in so eine firma zu gehen und beim vorstellungsgespräch nicht komplett aufgeregt und verblödet zu wirken. und das schlimmste, die angst davor, in tränen auszubrechen, denn dann hab ich mich wirklich blamiert. und ich bin in letzter zeit sehr nah am wasser gebaut und jede auch nur kleinste situation, die mich emotional fordert, lassen mir die tänen in die augen schiessen…

ich hätte gerne ein mutserum, oder eine medizin, die das emotionszentrum lahmlegt. ganz sachlich und ohne gefühle da reinmaschieren, selbstbewusst rüberkommen, sich keine gedanken vorher machen, ob’s klappt oder nicht… ach, dann wäre vieles leichter…

mach nie die tür auf, lass keinen rein!

es schneit ganz doll! ist das schön. mein bestes nicht käufliches geburtstagsgeschenk. aber eure glückwünsche und die, die ich bisher bekommen habe, freuen mich natürlich auch!

eben klingelte es mehrmals im haus. da hab ich erstmal gar nicht geöffnet, denn ich dachte, prospekte oder so. dann klingelte es auch an der wohnungstür. durch den spion sah ich einen mann mit einer aktentasche. hatte was von gerichtsvollzieher irgendwie. also hab ich natürlich aufgemacht.

der mann stellte sich als mitarbeiter von der telekom vor, meinte fragend, ich sei doch bei der telekom, und sabbelte irgendwas von billigste tarife usw. und er wolle nachschauen, ob ich den auch hätte…

zu mehr kam er nicht, denn schon nach dem ersten satz kam mir der typ komisch vor. mir kam der ziemlich dubios vor. jedenfalls bin ich mir ziemlich sicher, dass das keiner von der telekom war. er wirkte auch irgendwie unsicher, wie einer, der nicht die wahrheit spricht. als ich dann sagte, nein, das will ich nicht, und ihm quasi die tür vor der nase zuschlug, meinte er einfach „okay“ und ging. auch das war irgendwie komisch. sein ganzes auftreten kam nicht seriös rüber.

das war bestimmt keiner von der telekom. die haben doch alle daten im computer und müssen keinen futzi schicken, der das nachprüft. und sollte da wirklich eine überprüfung stattfinden, würden die das sicher vorher schriftlich ankündigen. was für eine billige masche!

eigentlich müsste man das ja bei der polizei und der telekom melden, dass hier wieder mal jemand versucht, in wohnungen einzudringen. die alte omi von gegenüber denkt vielleicht wirklich, dass der von der telekom ist und lässt ihn rein…

sowas passiert mir heute zum ersten mal. gut, dass es schon viele warnungen in der zeitung oder im tv gab, dass man niemals jemanden in die wohnung lassen soll. ich lasse eh niemanden rein, den ich nicht bestellt habe. aber es passiert ja doch immer wieder.

und sowas an meinem geburtstag! trickbetrüger an der wohnungstür, pfft…