sprüche, ausreden, lügen…

warum erfinden menschen eigentlich immer gründe, wieso sie irgendwas tun oder nicht nicht tun wollen? ich finde sowas unehrlich. mich ärgert sowas. warum sagt man nicht einfach „ich gehe jetzt“, ohne einen scheinheiligen grund anzugeben? es ist doch okay wenn jemand gehen will, warum muss man dann immer wichtige gründe nennen? das kann man nahezu auf jeden bereich beziehen, wirklich, die menschen haben immer einen grund, dieses oder jenes zu tun. wenn einer ein telefongespräch abbricht, sagt er niemals: „ich hab jetzt keine lust mehr“. er sagt: „ich muss jetzt essen“, „ich muss auf’s klo“, „ich muss schlafen“, „ich habe kopfschmerzen“, „ich muss die katze füttern“, „meine oma ist grad gestorben“, blablabla…

wenn ich merke wie jemand sowas zu mir sagt und ne halbe stunde später sehe ich ihn wieder online im netz herumlungern, dann fühle ich mich angelogen. ich finde das völlig unnötig. und feige. kann denn niemand mehr sagen was er meint?

und ganz geil die aussage: „ich ruf später nochmal an“. und dann wartet man und nichts passiert. und rein zufällig hat dieser mensch es vergessen oder „es kam was dazwischen“.

kommt kein rückruf, hat „mein handyakku den geist aufgegeben“, „das guthaben war verbraucht“, „ich hatte keinen funkkkontakt“. und dramatiker sagen „das handy ist ins klo gefallen“. der braucht noch eine prise mitleid für sein fehlverhalten.

ich glaub die leute meinen immer, ich würde sowas nicht merken, weil ich sie nicht drauf anspreche. ich bin halt meistens so höflich dass ich nicht sage „ich dachte, du hast keine zeit mehr?“ aber auch wenn ich nichts sage: ich weiss es. und es ist nicht nötig ausreden zu haben, wenn jemand keine lust hat, asich mit mir zu unterhalten. es muss sich auch niemand vor mir in chaträumen verstecken und angst haben, dass ich ihn belästige. ich habe es sowieso schon aufgegeben und spreche niemanden von meiner seite aus an. und wenn jemand keinen bock mehr auf mich hat, soll er mich halt löschen oder was weiss ich. dann weiss ich wenigstens bescheid.

ehrlichkeit ist auch eine kunst…

2 Gedanken zu “sprüche, ausreden, lügen…

  1. Mir ist mal mein Handy während eines Gesprächs in den vorgeheizten Backofen gefallen, in den ich gerade eine Pizza schieben wollte. Durch den Hitzeschock funktionierte es 1 Stunde später erst wieder.
    Du siehst also: es gibt auch „wahre“ Ausreden.
    Was sagst Du z.B., wenn Du telefonierst und auflegen willst?
    Ich persönlich würde lieber ein geschwindeltes „Ich krieg grad 'ne Herzattacke“ lieber hören, als ein ehrliches „Ich hab jetzt kein Bock mehr mit Dir zu quatschen; das Gespräch ist so langweilig“.

  2. @ juliane:
    wie kann ein handy in den backofen fallen? wolltest du deine haare im backofen trocknen? *lach*

    was ich sage, um ein gespräch zu beenden? tja, meistens kommt es gar nicht dazu, denn zumeist sind es die anderen, die schneller die lust verlieren… aber wenn, dann sage ich halt, wie es ist. z.b. dass ich hunger habe. und das sage ich meistens erst dann, wenn mir schon ganz schwindlig ist 😀

    und wenn jemand ein gespräch mit mir langweilig findet, braucht er sich eigentlich gar nicht mehr melden… eben genau das ärgert mich, wenn ich merke, der andere wird schon ungeduldig und hört mir gar nicht mehr richtig zu. wieso ruft er dann überhaupt an? 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s