schadenfroh???

falls mein letzter post falsch rüberkam: nein, es freut mich kein bischen, dass diese „beziehung“ der beiden vorbei ist. im gegenteil. zum einen kann es sein, dass die gar nichts miteinander hatten. dass die frau ihn auch wollte und ihn gar nicht bekam, also in derselben situation ist wie ich.
zum anderen bin ich eher vorsichtig, wenn ich mitkriege, wenn ein mann, den ich mag, ständig seine beziehungen in den sand setzt. da wird man als frau doch vorsichtig.

und drittens habe ich sowieso NULL chancen bei ihm, warum also sollte ich mich freuen, wenn er eine freundin verliert? ob er solo ist oder nicht, es bringt mir sowieso nichts. in dem zustand, in dem ich mich befinde, würde mich kein mann haben wollen. oder besser, ich würde es wohl nicht mal jemandem zumuten. wer will schon eine fast obdachlose, unfähige frau, die noch dazu ihren körper runiert hat, als freundin haben?

aber lieben darf ich! und träumen auch. so für mich. weil ich es brauche. und das tu ich so lange, wie mir danach ist. das heisst noch lange nicht, dass ich mir ernsthafte hoffnungen mache. ich würde ihn doch nur unglücklich machen, und ehe das passiert, würde ich lieber verzichten. ich wünsche und gönne ihm jede frau der welt, die ihn glücklich macht. und das meine ich so. weinen und traurig sein darüber darf ich ja, ist ja auch normal.

wozu rechtfertige ich mich hier eigentlich.. aber so bin ich halt, ich kann es nicht leiden, wenn ich falsch verstanden werde.

9 Gedanken zu “schadenfroh???

  1. und warum….sorry ….machst Du dich immer selbst so runter und schlecht?ich mein ..jeder hat mal ne Phase wo er sich so scheissdoofunaktraktivnichtgeliebtblöd vorkommt aber bei Dir ist es ja iwie so das du IMMER denkst du seist nichts Wert!Versuch dich dochmal anders zu sehen!lieben GrussMartina Paderkroete

  2. @ paderkröte:das ist lieb gemeint, aber du kennst mich nicht persönlich, und ich sage das nicht, um mich selber runterzumachen, sondern weil es so ist. und wenn man es mal ganz nüchtern betrachtet, kann ich mich nicht irren, denn sonst hätte ich bereits beziehungen gehabt und eine gute handvoll freunde… das kommt doch nicht von irgendwoher? ;)das was ich hier von mir preisgebe, ist eine seite. die seite von mir, die ihr leben romantisiert. meine andere seite kennt hier niemand, und die ist nicht so schön…

  3. hm …es gibt IMMER zwei seiten einer Medaille, IMMER schwarz und weiss usw, aber ich habe Dich hier als feinfühligen und liebenswerten Menschen kennengelernt und darum macht es mich ein wenig traurig das Du selber so negativ über Dich denkst!Du machst soooo viel …gehst auf Tour, alleine ins Kino und wanderst durch die Weltgeschichte …du bist ein durchaus interessanter Mensch, sieh das mal so!sei herzlich gegrüsst!

  4. @ paderkröte:ach, du bist so lieb… ich sag ja nichts mehr ;)@ matthias:es hat dir immer spass gemacht, hier zu lesen… hihi, naja viel kannst du nicht gelesen haben, denn sonst wüsstest du, dass das hier regelmässig so depri zugeht :Dich hatte dich gewarnt, matthias. ieser blog ist ziemlich privat, ich rede mir hier meine tiefsten inneren gedanken von der seele. viele andere fühlen sich genauso manchmal, nur lassen sie nicht so tief in ihr innerstes blicken. keiner gibt gerne zu, wenn er sich scheisse oder minderwertig fühlt. ich tu es. das ist der einzige unterschied ;)ein kerl, der es ernst meint? der müsste sich sehr anstrengen *lach*ach ja, und ich liebe mich! aber ich kenne mich ja auch sehr gut, und achte mehr auf die inneren werte 😉 leider machen sich die wenigsten überhaupt die mühe, mich so zu sehen, wie ich bin, die haben es alle so eilig 😀 und siehste, dich z.b. nervt es jetzt schon! man muss mich aber so nehmen wie ich bin, weisste. auch dieses depri-ding, das ist ein teil von mir. ich sag ja, niemand kann mich wirklich gut leiden (und das ist jetzt nicht so selbstmitleidig gemeint, sondern ein fakt). wenn dich sowas schon auf die palme bringt, wie soll mich da jemand anderes oder w. lieben? ich kann nicht immer so tun als ob alles okay ist, nur wer das akzeptiert, wird auf dauer mit mir klarkommen. menschen, die einem aus dem weg gehen, wenn man schlecht drauf der traurig ist, kann ich nicht gerecht werden. und mit denen kann ich auch nichts anfangen. ich will nicht nur den fröhlichen menschen sehen, sondern den traurigen, gebrochenen oder mies gelaunten. wenn ich das alles an einer person mag, dann liebe ich ihn, und so sollte es umgekehrt auch sein. ziemlich idealistisch, ich weiss 😉

  5. übrigens, das "ich hab dich aber trotzdem gern" hab ich doch neulich erst gehört… ob er auch so genervt war? *gröööl*

  6. Das mit dem fast obdachlos haut mich echt um.Menno!Da muss man doch was machen können!Das geht doch nicht!Süße, lass Dich nicht fallen! Bitte!!!

  7. @ abraxandria:hey, nicht aufregen! 🙂 vielleicht werd ich es gar nicht, wer weiss, was kommt… bei meiner mutter will ich eh nicht weiterleben, das kann doch auch ein neuer anfang sein 🙂

  8. ja, ein neuer anfang ist immer gut!und ist bestimmt gut, wenn du da mal bei deiner mum rauskommst!aber, wo willste hin?wo kannste dir unterstützung holen?

  9. @ abraxandria:ich denke auch, bei meiner ma mal rauskommen, ist das beste, was mir passieren kann. ich bin hier auf der bequemen seite, und ich muss ja mal lernen, für mich selbst zu sorgen. unterstützung, naja, gibt es vom staat, und das will ich ja nicht… aber wer weiss, vielleicht geh ich dann doch hin?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s