hässliche welt II

und dann sucht man nach schöneren dingen in der welt…

kleine farbtupfer in der grauen welt

schiefe bäume


ruhige gewässer

schöne ausblicke

wiesen, die langsam wieder grün werden

hübsche raststätten für gefiederte

ein kleines stück natur

umgefallene bäume, die sogar noch nützlich sind
(z.b. zum hinsetzen und nachdenken)

frühlingserwachen

wenn die sonne kurz vor der dämmerung nochmal durch die wolken blinzelt

10 Gedanken zu “hässliche welt II

  1. Hey Du Liebe …da warste aber ganz schön lange Unterwegs oder?Gute Idee ..sich mal so richtig durchpusten lassen und die Natur auf sich wirken lassen …vieeeeel doller besser als sich zuhause zu verkriechen!Sei sehr lieb gegrüsstvon derMartina Paderkroete

  2. @ paderkröte:ich war ca. 2,5-3 stunden unterwegs. musste auch sein, um nicht komplett durchzudrehen. hat auch gut getan. wenn man so fertig ist wie ich, hilft es sogar, wenn man mit den bäumen und insekten redet. (für den letzten satz müsste ich mir eigentlich an den kopp greifen)liebe grüsse auch an dich 🙂

  3. find ich nich …also das man sich dafür an den kopp greifen müsste ….du hast dir selbst ins Herz gegriffen und das tut nunmal weh ..und wenn man dann seinen Kummer mit Freunden aus der Natur teilt dann heisst das doch nur das noch Leben da is …trotz aller Widrigkeiten ….so sieht dasdieMartina Paderkroete

  4. @ paderkröte:find cih ja toll, dass du das nicht lächerlich findest 🙂 die bäume sind meine freunde, ja. aber irgendwie traurig, dass man menschen nicht dazuzählen kann :(@ lily:danke, ja ich glaube es heisst krokusse 🙂

  5. ach Du …was heisst "toll" …es ist völlig normal (oki für manche nicht) sich rat und trost in der Natur zu hohlenfindet sodieMartina Paderkroete

  6. Du machst es richtig: nach was schönem zu suchen hilft, die hässlicheren Seiten des Lebens etwas besser übersehen zu können!!Liebe Grüße!

  7. @ paderkröte:gute einstellung!!! :)@ sammelhamster:ich hab's jedenfalls versucht, und kurzfristig hat es auch geklappt. in der natur kann man auftanken :)@ abraxandria:na das ist ja auch der 2. teil und der schönere 😉 hab ich ja oben geschrieben…ja öfter raus in die natur, das tut gut.

  8. natur tut gut!das merke ich auch jedes mal.ach, die stadt kann so erdrückend sein!vor allem, wenn man niemanden sehen will… und so fühle ich mich oft…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s