alle machen dicht

auf der suche nach einem neuen klodeckel – ihr erinnert euch? – hatte ich heute das gefühl, der krieg sei ausgebrochen. oder münchen wird zur geisterstadt.

erste station: metro. hier war noch alles normal. leider fand ich die preise für einen arsch-rahmen zu hoch, und ich ging weiter zum praktiker. mein bruder erwähnte ja neulich schon mal, dass der wohl zumache, und da sei schon alles leer… als ich dort reinkam, war das auch so. da war wirklich nicht mehr viel, dreiviertel der halle war gähnend leer. in der sanitärabteilung hingen noch ein paar traurige austellungsstücke am regal, einer aus holz war dabei, den wollte ich haben, 50% reduziert, von knapp 23 €, da dachte ich, den nimmste, billiger geht’s ja nicht. ich suchte einen mitarbeiter, damit er mir den sitz vom regal abschraubt, aber der riet mir davon ab, weil das gewinde, die halterung anscheinend zu kurz sei, da müsse man erst die befestigung komplett austauschen, und so hätte ich ja wenig freude damit… na toll, warum steht dann gross dran, dass man die kaufen kann? bekloppt. und ersatzhalterungen gab es wohl keine mehr. so ein pech.

da ich ja bereits an der schenkendorfstrasse war, nahm ich den bus zum euro-industrie-park. wollte zu domäne. da las ich zwar auch kürzlich, dass der schliesst, aber ich dachte mir, vielleicht gibt es die klodeckel dann sogar reduziert… die wenigen sachen, die es dort noch gab, standen direkt hinter der kasse. 2 tische, 3 regale, 3 gitterkörbe mit krimskrams und untersetzer für blumenkästen (die um 90% reduziert waren). das war alles. und die regale wurden sofort von den leuten, die noch dort waren, gehamstert. ich kam mir langsam vor, als ob alle läden dicht machen und die menschen nun panikartig versuchen, die letzten möbel zusammenzukaufen.

gut, keine wc-brille, dann gehe ich halt in den billig-markt gegenüber, denn der macht ja auch zu. dieser laden war erstaunlich gut befüllt mit waren. ich kaufte 2 staubtücher, eine tischdecke und eine geldbörse, das war’s. dann ging ich rüber zu real und hoffte, dort meinen klodeckel zu bekommen.

ach, auch dort alles leer. da bekommt man ja angst. wirklich. überall leere regale, alles reduziert, sogar auf lebensmittel gibt es 10%. ich suchte verzweifelt IRGENDWAS, dass ich kaufen könnte, weil es so deprimierend war, wenn es nichts mehr zu kaufen gibt. was es noch gab waren klamotten, schuhe, koffer, taschen, spielwaren, bücher, bettwäsche usw. sanitärabteilung fehlanzeige, entweder gab’s die da nie oder alles wech. ich lief kopflos in diesem riesen saal herum und fand sogar was. eine „tigerenten“-tasche, die sowieso schon reduziert war, und an der kasse bekam ich nochmals 30% rabatt. die hat also 3,50 € gekostet. toll, wenigstens etwas in dieser trostlosen einkaufsmeile. und dann lief ich noch durch die lebensmittelabteilung und war inzwischen mit den nerven am ende, weil dort auch fast alles leer war. viele regale waren schon komplett ausgeräumt, die tiefkühlabteilung bestand nur nur noch aus ungefähr 3 kühltruhen, in denen einfach alle reste zusammengepackt wurden. und ich wusste nicht, was ich kaufen sollte…

oh mann, was für ein erlebnis. schon ein komischer zufall, dass ich an einem einzigen tag in genau die läden laufe, die gerade dicht machen. so ähnlich stelle ich es mir vor, wenn der krieg ausbricht, und alle hamstern sich das letzte zeug zusammen. und dann ist da NICHTS mehr. und man weiss, da kommt auch nichts mehr. ist das unheimlich… man bekommt direkt panik, wenn man sich das vorstellt…

aber noch geht’s uns gut. NOCH…

10 Gedanken zu “alle machen dicht

  1. @ mary malloy:*laaaaach* tja so ist das leben. man will einen wc-sitz kaufen und kehrt mit einer tigerententasche zurück. im nachhinein finde ich die auch viel schöner :D@ schuschan:hehe, ja, das wird's sein, die werden jetzt mit abgasfilter hergestellt 😉

  2. Zum Glück ist es nur eine Vorstellung ;)Schlimmer ist es, dass immer mehr Läden zumachen… Irgendwie hat man das Gefühl, Innenstädte veröden oder werden nur noch von irgendwelchen Ketten und Boutiquen beherrscht…

  3. hey du!heute habe ich bei aldi (allerdings nord) eine klobrille für 8,99 gesehen. und musste gleich an dich denken :Dmari

  4. @ wortman:ja, zum glück. so eine krise würde wohl ziemliches chaos auslösen. @ mari:oh toll *grins* war das aldi süd oder nord? muss mal gucken, ob es die bei uns auch gibt. wobei das bestimmt eine aus plastik ist, und ich doch lieber holz nehme, sonst knackst sie bald wieder durch *lach*

  5. stell dir bloß vor:die soll aus holz gewesen sein! :)aber halt hier in hannover- bei aldi nord.tscha.mari

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s