stimmungsaufheller gesucht

ich brauche heute irgendwas stimmungsaufhellendes, gaub ich… meine nerven! gestern hab ich ja schon geheult, und heute könnte ich auch jederzeit anfangen… jetzt schon??? wie soll das dann erst beim gig sein? und meine magennerven kreisen auch wie die achterbahn auf dem oktoberfest.

apropos magen: gestern hab ich natürlich wieder den fehler gemacht und irgendwann um halb 1 noch einen salat gegessen. ich hatte eben noch hunger und wollte mir nichts anderes machen. und lange hatte ich dieses scheiss magenziehen ja nicht mehr… natürlich musste es gestern wieder losgehen. bis 7 uhr morgens habe ich mich gequält, verdauungstee getrunken, wärmflasche auf’s bauchi, als es nach stunden immer noch nicht besser wurde, habe ich ein paar tropfen heilpflanzenöl in wasser eingenommen, und dann sogar noch baldriantropfen, damit ich endlich mal zur ruhe komme. und zwei butterkekse gegessen, denn der magen war ja wohl eh schon wieder leer, bloss denkt man in dem zustand an alles, nur nicht ans essen, was soll man da noch in den magen tun? komischerweise wurde es auch wirklich besser und ich schlief ein.

tolle nacht, und das vor einem wichtigen tag. dementsprechend gereizt bin ich heute auch.

ich möchte wenigstens meine tränendrüsen heute abschalten können, ich glaube, ich bekomme meine tage, und ihr wisst ja inzwischen, wie ich mich dann fühle…

5 Gedanken zu “stimmungsaufheller gesucht

  1. tach auch!grad eben hab ich mir deine musik angehört- und ich muss sagen: respekt! hast du die songs alle selbst geschrieben!? vor allem finde ich es absolut mutig, dass du dich mit deiner gitarre auf die bühne stellst und einfach so auftreten kannst. ich spiele auch gitarre und singe, aber immer wenn ich den inneren drang verspüre, einen song zu schreiben, kommt da nix raus bei. und allein auf der bühne zu singen krieg ich hin, aber mit einer gitarre unterm arm- help! viel spaß heute abend!maeri

  2. Ich finde das auch total mutig. Ich würd so gern zu dem Gig kommen, aber ich bin einfach zu weit weg 😦 Das wird schon.. du schaffst das! Und wenn ein paar Tränchen fließen, ist es doch nicht schlimm..

  3. @ marianna:oh, du hast dir die musik angehört, heimlich gestalkt? *lach* ja danke dir. ja, die songs sind alle von mir. das mit dem mut höre ich oft, ich weiss nicht, ist für mich schon normal geworden, ich hätte viel mehr angst, mit band zu spielen, weil ich dann wirklich sehr sauber spielen müsste, und fehler ja viel stärker hörbar sind… gleichzeitig gitarre und singen hasse ich übrigens, aber ich muss halt ;)@ lily:dass du nicht zum gig kommen kannst ist klar, ist ja viel zu weit weg. da muss ich dann schon nach hessen kommen 🙂 danke für den zuspruch, hat auch gut geklappt, sogar ohne tränen 🙂

  4. Hier spricht Marianna- deine Stalkerin.. ich lese seit Jahren deinen Blog und habe noch nie kommentiert. Den Bandnamen habe ich hier mal gelesen und gleich gespeichert. Gestern habe ich ihn bei myspace gesucht und gefunden. War nicht schwer ;)Aber ich bin dir gut gesinnt und tu nix als Lesen :pP.S. Ich singe am allerliebsten nur.Aber wenn man einmal beides gemacht hat, ist der Ruf weg und man muss immer singen UND Gitarre spielen. Mari

  5. @ marianna:dein name kommt mir aber doch bekannt vor, vielleicht hast du ja doch schon mal kommentiert… auf dem alten blog vielleicht? da habe ich auch einmal ausversehen meinen namen gepostet, glaub ich 😉 na wenn du ihn vorher schon gespeichert hast ist klar, dann ist's einfach :)nur singen wäre zuuu schön! aber ich glaube, nach jahren mit klampfe würde mir was fehlen, wenn ich nichts mehr in der hand hätte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s