beruhigung

so, hab ich mich wieder beruhigt… ich weiss selbst nicht, warum ich manchmal so austicke, aber irgendwas in mir ist so kaputt, dass ich in solchen momenten einfach nicht verstehen kann, wieso und weshalb… naja, eigentlich weiss ich schon, warum… nur gut dass w. das nicht mitbekommt, der arme kerl wäre ja total verstört.

ach ja, ich sollte echt aufhören, mir illusionen zu machen. das bringt nichts. da laufen tausende von männern an einem vorbei und keinen würde man wollen, und der eine, den man mag… was soll’s. kann man nichts machen. in 3 jahren kommt ein neuer. hoffentlich sagt keiner mehr, dass ich hübsch bin, oder sowas. ich tu doch eh schon alles dafür, damit ich so unattraktiv wie möglich bin.

und sollte mich doch irgendwann jemand haben wollen, wird er es mir schon irgendwie sagen. oder ich werde es daran merken, dass er mir nicht mehr von der seite weicht.

ich werde wie meine mutter enden. keine freunde, keine partner, alles deppen. ich versuche ja immer noch so naiv und offen wie möglich zu bleiben und immer wieder ganz von vorne anzufangen, aber irgendwann ist das vertrauen im arsch. und vor allem ist man selber im arsch. ich bin ein wrack.

naja, aber ich hab ja ’ne beziehung. die zu mir selbst. und ich hab mich lieb (auch wenn es oft anstrengend mit mir ist). dann bleibe ich eben allein, ist doch auch ok. frei sein hat auch was.

ich lass das jetzt mal gut sein mit w., ich hol mir dann einfach irgendwann ein tier aus dem tierheim oder so, mit dem kann ich dann auch schmusen. und man wird nicht schwanger davon, praktisch.

ich stell mir übrigens grad vor, wie es wäre, wenn man so leute aus dem menschenheim holen könnte, hihi… also erwachsene natürlich. 50 euro bezahlen und einen etwas verschüchterten, aber süssen knackarsch mit nach hause nehmen. den man füttern kann und der sich abends neben dir auf die couch legt. das wär doch was…

3 Gedanken zu “beruhigung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s